Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 202
  1. #31
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.461

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Hallo Walter!
    Wie sieht denn das dahinter stehende Angebot aus. 50 oder 100 Mbit/s? Fürs Ferhsehen und Streamen ist es vllt. gar nicht schlecht. Wenn man´s braucht halt.
    Das geht von 50/50 Mbit/s für 499 Kr/ Monat

    bis 1000/1000 Mbit/s für 1.490 Kr/ Monat.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  2. #32
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.061

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    Hier 120Mbit/sec 29,90€
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #33
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    So ähnlich haben wir's auch. Unser Paket:
    https://www.unitymedia.de/privatkund...y-comfort-120/


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Vanagaudi
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    694

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    Ihr solltet mal das Tool der BNetzA versuchen, dann wird das Ergebnis in einer Deutschlandkarte eingetragen. Dort kann man sich auch die Ergebnisse anderer Tests anschauen. Interessant ist der Vergleich zwischen vertraglicher und gemessener Geschwindigkeit, insbesondere, wenn diese nach Anbieter aufgeschlüsselt wird.

  5. #35
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.335

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    Zitat Zitat von Vanagaudi Beitrag anzeigen
    Ihr solltet mal das Tool der BNetzA versuchen, dann wird das Ergebnis in einer Deutschlandkarte eingetragen.
    Da liege ich garnicht schlecht.
    47,6 von 50 Mbits download und 9,35 von 19 Mbits upload

    Bin zufrieden damit.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  6. #36
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.461

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    Weder noch, sondern meist Lüge, Betrug und Abzocke !

    - https://www.welt.de/wirtschaft/artic...um-besser.html

    - https://www.focus.de/digital/ergebni...d_8318619.html

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #37
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.838

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    Aktuell mit der 50 Mbit Leitung für 34,95 (Flat für Internet, Telefon und alle Handy Netze mit 3 Leitungen)
    20Mbit / 11Mbit
    im EWE Netz

    Volker

  8. #38
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.782

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    Bin Telekom- Kunde und habe im Dezember vob LTE auf klassische Versorgung gewechselt. Also, Glasfaser bis zu einem besonderen Schaltkasten, dann mit der alten Kupferleitung bis zum Router. Vertrag über 100 MBit/s, der eine Versorgung mit min. 52,7 MBit garantiert. Am 10.01.2018 erfolgte der Wechsel, max. bisher 107 MBit,min. Gestern 87 MBit.
    Upload war mit 29,7 MBit auch nicht zu langsam.

    Eins kann ich allerdings klar darstellen: Nach Information durch Postwurfsendung hab ich mit Telekom telefoniert. Dort wurden mir schon im Telefonat die zu garantierende Mindestgeschwindigkeiten genannt. 52,7 download und 25,2 upload wurden bisher eingehalten, bzw. übertroffen. Gegenüber der hiesigen LTE-Versorgung deutlich verbessert.

    Kosten mit eigenem Router =44,95 €, wie die LTE Versorgung mit gemietetem Speedport, jetzt werkelt hier eine fritz.box 7490.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  9. #39
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    183

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    16.512 kbit/s
    2.176 kbit/s
    Unsere Daten zur Zeit über die Behelfsrichtfunkstrecke von OR Network in Dassel.
    Wenn die Hauptstrecke wieder geht könnten wir in enem 100000sender Tarif wechseln aber diese Geschwindigkeit reicht uns massig aus.
    Bei der T Com hatten wir 287 kbit da ging eigentlich nur E Mail schreiben aber ohne Anhang was haben wir diese zwei Jahre bei dem Haufen verflucht.
    Leider sind die Leitungen bei uns im Dorf über 60 Jahre alt verrottet und die T Com macht nichts.

  10. #40
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.061

    Standard AW: Schnelles Internet in Deutschland, Wahrheit oder Wunschdenken?

    Vor jeder Wahl hört man die Politiker aller Parteien vom Netzausbau reden. Kaum ist die Wahl vorbei kehrt wieder Ruhe ein.
    Dann plagen sich Millionen Deutsche mit ihrem langsamen Internet. Bis wieder Wahlen anstehen.
    Welchen gigantischen Schaden sie damit anrichten, dass viele Mittelständer in ländlichen Bereichen ein schlechtes Internet haben, scheint der Politik immer noch egal zu sein.
    So braucht man sich nicht zu wundern, warum immer noch mehr Unternehmen in die Speckgürtel der Großstädte drängen und daraus resultierend Staus und erhöhte Abgaswerte entstehen.

    Nun sind gerade wieder GroKo-Verhandlungen. Nun macht jeder den Netzausbau zu seinem Aushängeschild. Doch sind es die gleichen zwei Parteien, welche es die letzten 12 Jahre auch nicht wirklich interessiert hat. Soll ich es ihnen dieses mal glauben?

    Ich hoffe dass man es nun endlich sehr ernst nimmt und sehr schnell ausbaut.

    Raidy
    (der mit aktuell 178/6MBit Glück hat)
    Geändert von raidy (18.01.2018 um 10:56 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 4 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "What's App" oder reicht herkömmliches Internet?
    Von Guenni2 im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.01.2016, 20:06
  2. Internet
    Von Vilm im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.10.2015, 16:22
  3. Polen - mobiles Internet. Erfahrungen mit Play Internet na Karte
    Von Roadstar im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2015, 12:48
  4. Hymer - die nackte Wahrheit^^
    Von marantis im Forum Reisemobile
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 15:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •