Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. #21
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.496

    Standard AW: Erfahrung mit Daelim, Rex, und Kymco Rollern

    Zitat Zitat von archie01 Beitrag anzeigen
    .....so ein 10PS Ding ist halt nichts für jemanden , der zehn Jahre richtige Motorräder gefahren hat.


    Von wegen,

    bei uns hat die Address (FL 125) sogar nur 9 PS und ist dennoch etwas "für jemanden, der seit mittlerweile über 50 Jahren richtige Motorräder fährt".
    Merke: Beim Motorradfahren kommt es nicht auf das "darunter", sondern auf das "darauf" an.

    Ach, übrigens fahre ich neben der niedlichen 125er noch eine nackte 1200er (ca. 142 PS) und eine quirlige 650er (72 PS).
    Auch eine KTM für's Womo hatte ich schon ins Auge gefasst, die 390er DUKE mit einem Trockengewicht von unter 150 kg,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  2. #22
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Erfahrung mit Daelim, Rex, und Kymco Rollern

    eine KTM Crosser ist ein toller Spielzeug für Dreck und Matsch, so empfand ich es zumindest immer. Nahezu unkaputtbar, nur für Alleinfahrer, einfach nur scharf, aber um mit der OHL gemütlich in die Stadt zu düsen völlig ungeeignet, in so fern ist für uns der Roller geeignet und leider nicht die KTM.
    lg
    olly

  3. #23
    Stammgast   Avatar von 1200gs.treiber
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    511

    Standard AW: Erfahrung mit Daelim, Rex, und Kymco Rollern

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    eine KTM Crosser ist ein toller Spielzeug für Dreck und Matsch, so empfand ich es zumindest immer. Nahezu unkaputtbar, nur für Alleinfahrer, einfach nur scharf, aber um mit der OHL gemütlich in die Stadt zu düsen völlig ungeeignet, in so fern ist für uns der Roller geeignet und leider nicht die KTM.
    lg
    olly
    Da bist du aber nicht richtig informiert.
    Eine 390 Duke ist keine MX oder Enduro, es ist eine Strassenmaschine.

    Gesendet von meinem SM-T520 mit Tapatalk
    Grüße Michael

  4. #24
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Isselburg
    Beiträge
    76

    Standard AW: Erfahrung mit Daelim, Rex, und Kymco Rollern

    Zitat Zitat von 1200gs.treiber Beitrag anzeigen
    Eine 390 Duke ist keine MX oder Enduro, es ist eine Strassenmaschine.
    Hallo
    Ich finde , ich habe mit der F650 einen guten , vor allen Dingen preiswerten Kompromiß gefunden. Da kommt es auf die 20kg Mehrgewicht auch nicht mehr an.
    Hat erst 14tkm runter und hat mich nur 1,8K€ gekostet....


    Gruß
    Archie

  5. #25
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Erfahrung mit Daelim, Rex, und Kymco Rollern

    Ehrlich die 390 usw. sind für mich keine klassischen KTM, für mich bleibt eine KTM immer noch ein Crosser, ich weiß die Zeit hat mich überholt.
    lg
    olly

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit HUK Coburg
    Von laufbine im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.04.2018, 09:42
  2. Erfahrung mit LMC
    Von wesoj55 im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2016, 09:40
  3. Erfahrung mit der HDI Versicherung
    Von auf-reisen im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 13:52
  4. EU-Reimport Erfahrung
    Von Lucky10 im Forum Reisemobile
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 18:17
  5. Erfahrung mit LMC?
    Von auf-reisen im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •