Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 23 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 228
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    10.06.2017
    Beiträge
    2

    Frage Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Hallo allerseits! Wir sind neu hier :wav: und wollen gern Euere Erfahrungen nutzen und unsere mit Euch teilen.
    Wir haben uns im März ein Ahorn Alaska TD zugelegt und ihn Ende April erhalten. Anfang Mai ging es sofort damit ab nach Südfrankreich. Nun ist das Teil nit Fahrradhalterung fast 8 m lang, 2,4 m breit und rund 3 m hoch. Da habe ich auf den Rat gehört ein Navi für Wohnmobile zu nutzen welches genau diese Daten berücksichtigt. Die Suche im Netz ergab vom Preis-Leistungsverhältnis für mich das "Garmin camper 760LMT-D EU" als geeignet. Gleich über Amazon bestellt, pünktlich erhalten und noch alle möglichen Updates ausgeführt. In Deutschland lief noch alles klasse, aber in Frankreich hat uns das Gerät ganz schön geärgert. Es wollte uns generell über wenig benutzte dafür aber schlechte und zum Teil schwer passierbare Straßen führen. Wir sollten durch eine Unterführung mit 2,6 m Durchfahtshöhe, über eine Brücke mit 2t Traglast, falsch herum in eine Einbahnstraße.... zu guter letzt hat uns das Navi auch noch in die Altstadt von Carcasonne geleitet, die für Wohnmobile absolut nicht passierbar ist. Und wir haben wirklich alle Einstellungen getestet, es sollte immer wieder runter von den gut ausgebauten Straßen gehen.
    Das Gerät ging als nicht nutzbar für den Zweck zurück, was ich in zig Jahren Kundschaft bei Amazon zum ersten Mal tat. Jetzt suche ich ein neues welches durch seine Routenplanung entspanntes und sicheres Fahren auch in Regionen mit engen Straßen ermöglicht.

    Welche Erfahrungen habt Ihr dazu und welches Navi würdet Ihr empfehlen??

  2. #2
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    852

    Standard AW: Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Hallo Peter!
    Herzlich willkommen hier!
    Zum Thema Garmin Navi gab es m.W. hier schon mal einen Thread, den Du mit der Suchfunktion sicher schnell findest.
    Wir selbst nutzen seit 2 Jahren ein Becker Navi transit mit 6" Touchscreen und Camper Funktion. Schon seit Jahren nutzen wir auch im Pkw ein älteres Becker Modell und waren bislang immer sehr zufrieden, daher hatten wir uns für die Nutzung im Womo auch dafür entschieden. Es hat uns in England und Deutschland bislang sehr gute Dienste geleistet, nur einmal in Südengland war es etwas "mutig" und hat uns statt eines Umwegs von ca. 20mls auf eine Single-Track-Road geschickt. Aber sonst top, keine Probleme in Sachen Durchfahrtshöhen oder Gewichtsbeschränkungen. In Deutschland bislang ohne jede Fehlfunktion. Macken hat es natürlich auch, so ist die Reaktionszeit auf Eingabe manchmal gewöhnungsbedürftig, die Spracheingabe funktioniert nicht gut.
    Aber für uns paßt es, zumal das Navi auch noch als Screen für die Rückfahrkamera dient.
    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von sunnyland
    Registriert seit
    26.05.2013
    Ort
    Lindenberg im Allgäu
    Beiträge
    114

    Standard AW: Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Hallo
    Wir haben auch das o.g. Garmin und sind total zufrieden. Unsere Einstellungen passten bisher glücklich immer. Haben es jetzt über 2 Jahre in Gebrauch.

    Fest verbaut ist ein Snooper. Nach kaum 400km haben wir Kakao geschrien weil wir in Einbahnstraßen oder sonst wo geschickt worden sind.

    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
    ---- unterwegs mit einem Phoenix Alkoven 7800 BMRSL

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    412

    Standard AW: Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Ich nutze das NAVIGON auf meinem iPad mini und bin maximal zufrieden. Habe eine Reihe von Extras drauf. Inkl der Version mit Eingabe der Größe usw. Wir haben einen 3,5 t. Aber bisher hat es uns noch nie über eine nicht zugelassene Brücke oder in eine Höhenfalle geführt. Und auf dem iPad super übersichtlich.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  5. #5
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    16.11.2014
    Beiträge
    10

    Standard AW: Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Habe ähnliche Erfahrungen mit der Wohnmobil App von COPILOT hinter mir.

    Auf dem Weg von Peschici nach San Giovanni Rotondo am Gargano / Italien hat die Navigation dreimal versucht, mich vom rechten Weg auf Nebenstraßen abzuleiten, diese waren aber Gott sei Dank mit eindeutigem Verbotsschildern für WoMo, Caravans u.ä. versehen, sodass es beim Versuch blieb.

    Einmal bin ich reingefallen: eine Strada Provinziale entpuppte sich nach den ersten 100 m Asphalt als übelster Feldweg, mit Löchern in der Größe von ganzen Schubkarren, im Schritttempo und ganz ganz vorsichtig ging es da ca. 5 km durch das Feld, zurück im Retourgang ging gar nichts mehr, die Löcher waren zu tief um auf diesem Weg auszuweichen, und vorwärts war die Hoffnung, dass es schlimmer nicht mehr kommen konnte...

    Vielleicht war es wirklich eine Strada Provinziale, und das kommt raus wenn der Staat in der Provinz kein Geld mehr für den Straßenbau ausgibt?

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.432

    Standard AW: Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Meine Erfahrung,nichts benutzen wo Womo drauf steht.

    Einfach ein Navi für allerweltsautos,bei 2,3 m breite und 3 m Höhe braucht man kein Womonavi.

    Wenn einmal im Jahr eine Brücke unter 3 m kommt kann man die auch umfahren,die wird auch vorher angekündigt.

    Waren dieses Jahr kreuz und quer durch Frankreich u.Spanien,fast 5000 km,nicht einmal haben wir ein Problem gehabt.
    Unser Womo,TI 7,5 Meter,mit Träger 8 Meter und 3 Meter hoch.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.193

    Standard AW: Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Da stimme ich meinem Vorschreiber zu,ich benutze schon seit Jahren ein TOMTOM Classic XL und bin voll zufrieden, auch ohne Camperfunktion.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.301

    Standard AW: Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Dem kann ich nicht zustimmen!

    Ich habe den Nachfolger, das Camper 770 und komme gerade von einer 3-wöchigen Frankreich Tour zurück. Das Navi hat sich keine Blöße gegeben und immer brav gerechnet. Teilweise wurden wir durch Kleinstädte gelotst, wo es eine Umfahrung gegeben hätten, aber da kann das Navi nichts dafür, hier müssten Routenpräferenzen erstellt werden. Manchmal schickt einem das Garmin über eine Nebenfahrbahn - aka "Abschneider" - weil eben die Route dafür um ein paar Meter kürzer ist, alles ganz normal.

    Das ist jetzt mein viertes Garmin - und ich habe schon viel geflucht. Aber weniger wegen technischer Unzulänglichkeiten oder schlechter Karten, sondern weil die Bedienung teilweise Murks ist und weil mir das Gequatsche auf den Nerv geht ("Fahren sie auf der XXX entlang!" ... so ein Schwachfug). Ich wurde kein einziges Mal in ein Fahrverbot oder so gelotst, einige Male hat das Navi nur gemosert, dass keine Informationen über die Straßen-Zulässigkeit für Womos bekannt ist, sozusagen als kleine Vorwarnung - das waren aber immer nur Schotterwege o.ä.

    Die Berechnung der Fahrzeit ist sehr präzise, die Routenführung mit den diversen Wegpunkten kann man sich sehr schön auf der Karte vorzeigen lassen. Das hat uns einmal viel geholfen, weil auf unserer Route ein Ortsname programmiert war, der aber in der Gegend zweimal vorkommt - und prompt hatten wir den falschen geproggt.

    Vor dem 770er hatte ich immer mein Garmin vom PKW im Womo mit - das ist kein Vergleich, das kommt bei weitem nicht so gut.
    Liebe Grüße, Peter


  9. #9
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Ich verwende das iPad im Tablet-Halter des Fiat Ducato, per Bluetooth mit dem Radio verbunden und mit der NAVIGON App (inkl. verschiedener In-App-Käufe).
    Auf dem Tab habe ich auch den ADAC-Camping-Führer sowie die Promobil-App. Diese Apps übertragen die Adressen direkt in die NAVIGON-App, herrlich bequem und super Anzeige während der Fahrt.

    Hier mit der TomTom-App, die ich mal kurz ausprobierte:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1579.jpg 
Hits:	193 
Größe:	56,2 KB 
ID:	24093

    Gruß
    Wolfgang

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Welches Navi ist wrklich gut für Wohnmobile?

    Hallo

    Ich kann Peter nur zustimmen unser Camper 660 hat uns auch immer gut geleitet. Man muss aber immer selbst wissen wo an lang will. Kein Navi kann das eigene Gehirn ersetzen. Wir waren 4 Wochen auf Sardinien. Die meisten Fehler sind durch mangelnde Informationen in den Karten verursacht worden. Das Garmin kann nur die Informationen berücksichtigen die in den Kartendaten enthalten sind. Den größten Fehler den wir bemerkt haben betraf die Brenner Bundesstraße. Hier hat das Navi immer angezeigt, dass diese für Fahrzeuge über 3,5 to gesperrt ist. Das ist aber falsch. Die Straße ist für LKW über 3,5 to gesperrt, nicht aber für Wohnmobile, das steht in den Informationen für die Brennerbundesstraße so drin. Wohnmobile über 3,5 to müssen in Österreich zwar die LKW-Maut auf der Autobahn bezahlen, sind aber definitiv keine LKW sondern Sonderkfz und unterliegen nicht den Verboten für LKW. Das hat fürchterlich genervt. Da kann das Navi aber nichts dafür wenn die Kartendaten Fehler haben. Ich hatte schon min 10 Navis, fehlerfrei war keines.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

Seite 1 von 23 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Navi zur neuen Saison?
    Von auf-reisen im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 14:37
  2. Welches Duschkonzept?
    Von Rombert im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 06.08.2014, 17:13
  3. Welches MOMO? Ein FDM!
    Von neuling2014 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 03.05.2014, 18:25
  4. Welches Navi ist zu empfehlen
    Von Tender im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 13:40
  5. Welches NAVI im WOMO?
    Von Harald Möller im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 22:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •