Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Ist öfter hier   Avatar von WolfRam1
    Registriert seit
    23.09.2015
    Beiträge
    88

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Bei unzulässigem Übergewicht fragt die Polizei nicht, wer ursächlich dafür verantwortlich ist, sondern kassiert beim Fahrer.
    Das Thema, ein Fahrzeug gar nicht erst zu übernehmen, ist doch ein ganz anderes Thema. Da dürfte dann der Wunsch, mit dem Neuerwerb möglichst bald verreisen zu können, sicher stärker sein als der Ratschlag, das WoMo zurück zu geben. - Vor allem: es dürfte kein anderes Fahrzeug des gleichen Modells weniger Gewicht aufweisen. - Also kann ich nur auf diesen Typ verzichten und mir ein "gescheites Modell" kaufen, bis dahin ist der Sommer sicherlich vorbei. Wer das will, soll es tun. Die Praxis sieht anders aus.
    Beste Grüße
    WolfRam1

    DON'T FENCE ME IN !

  2. #12
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.363

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Zitat Zitat von WolfRam1 Beitrag anzeigen
    ...
    Die Praxis sieht anders aus.


    Stimmt. Die Praxis sieht anders aus...
    ... und so behalten letztendlich diejenigen recht, denen die Probleme ihrer Kunden hinten links vorbeigehen.


    Gruß

    Frank

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Zitat Zitat von WolfRam1 Beitrag anzeigen
    Bei unzulässigem Übergewicht fragt die Polizei nicht, wer ursächlich dafür verantwortlich ist, sondern kassiert beim Fahrer.
    Das ist zweitrangig.
    Viel wichtiger ist, daß der Käufer eine Sache erhalten hat, die nicht den vorgesehenen Zweck erfüllen kann.

    Das Thema, ein Fahrzeug gar nicht erst zu übernehmen, ist doch ein ganz anderes Thema.
    Wieso ein "anderes Thema"?
    Das ist DAS Thema überhaupt. Es geht schließlich nicht um Gefühlsduseleien á la "Aber das Mobil kann ja nichts dafür, deshalb wollen wir es behalten", sondern um eine falsch gelieferte Sache.

    Da dürfte dann der Wunsch, mit dem Neuerwerb möglichst bald verreisen zu können, sicher stärker sein als der Ratschlag, das WoMo zurück zu geben.
    Wer lieber mit der Krücke verreist, sollte hier nicht nach Ratschlägen oder Tips fragen.

    Vor allem: es dürfte kein anderes Fahrzeug des gleichen Modells weniger Gewicht aufweisen.
    Ja, aber genügend andere Mobile........

    Also kann ich nur auf diesen Typ verzichten und mir ein "gescheites Modell" kaufen, bis dahin ist der Sommer sicherlich vorbei. Wer das will, soll es tun. Die Praxis sieht anders aus.
    Das ist ja das Traurige: Wir lassen unser Handeln von Sonnenstrahlen bestimmen - nicht von der Ratio,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  4. #14
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Zitat Zitat von WolfRam1 Beitrag anzeigen
    Auch die Kfz-Versicherung wird im Fall des Falles ihren Versicherungsschutz versagen, wenn das zulässige Fahrzeuggewicht überschritten war ...

    !
    Das o.g. aber nur bei der Kasko-Versicherung, bei der Haftpflicht kann die Versicherung nie eine Zahlung verweigern solange sie gerechtfertigt ist

  5. #15
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Könnt ihr mal mit der Keiferei aufhören? Der TO hat nach guten Tipps für sein neues Womo gefragt, nicht nach eurer Meinung nach Haftung, Rückabwicklung, Anwalt und Co. - ist doch wirklich ekelhaft, dass alles immer gleich auf eine Rechthaberei ausarten muss!
    Liebe Grüße, Peter


  6. #16
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Hallo Thomas & Petra,

    ihr habt euch ja schon mit eurem Womo und der geplanten Erweiterung vorgestellt. Vielleicht noch eine Anregung zum Thema Energie:
    Wir kommen gerade von einer 3-wöchigen Tour zurück. Nur beim ersten Stopp waren wir 2 Tage am CP und am Landstrom (auch nur, weil's im Preis inbegriffen war). Ansonsten sind wir meistens nur kurze Strecken gefahren und auf keinem SP/CP mehr als eine Nacht geblieben.

    Der Punkt: Wir hatten keine Energieprobleme, auch mit nur einer Bordbatterie! Dafür haben einen Booster und 2x100WP Solar am Dach. Die hätten wir eigentlich gar nicht gebraucht. Trotzdem war es interessant zu beobachten - die Batterie war dank Booster immer schnell rammelvoll. Und das bisschen Strom, das wir abends verbraucht haben, haben die Solarpanels meistens schon vor der Weiterfahrt wieder aufgeladen . Wir haben nur die üblichen Verbraucher wie Licht und Kühli, plus einem WR für die 230V Ladegeräte (Laptop, Kamera, etc.). Ein TV wäre ohne weiteres drin.
    Liebe Grüße, Peter


  7. #17
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    ... waren wir 2 Tage am CP und am Landstrom (auch nur, weil's im Preis inbegriffen war)... auf keinem SP/CP mehr als eine Nacht geblieben. .. Wir hatten keine Energieprobleme, auch mit nur einer Bordbatterie! Wir haben nur die üblichen Verbraucher wie Licht und Kühli, ...
    Ich möchte dies mal ein wenig relativieren, damit nicht bei einem Neuling der Eindruck entsteht, Landstrom braucht man eigentlich nicht und nutzt ihn nur wenn er im Preis inbegriffen ist. Es kommt natürlich sehr auf die Reisegewohnheiten und Jahreszeit an. In der jetzigen Jahreszeit ist es sicher, mit ein wenig Solar, wirklich kein Problem. Aber in der kälteren Jahreszeit, wenn die Heizung in Betrieb ist, es früh dunkel wird, man eventuell Abends lange Fernsehen sieht und wo man nicht jeden Tag weiterreist, da kann es durchaus mal eng werden. Natürlich kann man aufrüsten. Viel Solar, viel Batteriekapazität können die Standzeit verlängern bevor der Booster bei der nächsten, vielleicht etwas längeren Fahrt, wieder nachladen kann. All das bringt natürlich wieder zusätzliches Gewicht auf die Waage, wurde ja bereits viel darüber geschrieben. Mein persönlicher Tipp, ruhig mal 50Cent oder einen 1€ investieren und an einer Stromsäule die Batterie nachladen, dann kann man sich viel Technik und Gewicht sparen. Den Kühlschrank kann man dann ruhig auf Gas weiterlaufen lassen.

    Gruß Michael

    Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk
    Geändert von reisemobil (10.06.2017 um 08:50 Uhr)
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  8. #18
    Kennt sich schon aus   Avatar von EuraMartin
    Registriert seit
    10.03.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    125

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Zitat Zitat von WoMo 2015 Beitrag anzeigen
    Suche mal nach >

    Checkliste für die Übernahme eines Reisemobils Gibt es in PDF-Format

    Zum Thema Einfahren mache ich nichts. Eher im Gegenteil, denn wenn ein Fehler vorhanden ist dann soll der auch in der Garantiezeit auftauchen und nicht durch Schonung verzögert werden.
    Danke für diesen Tipp! Habe mir das PDF gerade abgespeichert, wir erwarten unser neues Womo nämlich im Juli.
    Viele Grüße und
    bis bald
    Martin

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Zitat Zitat von reisemobil Beitrag anzeigen
    Ich möchte dies mal ein wenig relativieren, damit nicht bei einem Neuling der Eindruck entsteht, Landstrom braucht man eigentlich nicht und nutzt ihn nur wenn er im Preis inbegriffen ist. Es kommt natürlich sehr auf die Reisegewohnheiten und Jahreszeit an.
    Und ich habe in die andere Richtung relativiert ... weil man beim intensiven Lesen im Forum auch den Eindruck bekommen kann, dass man 2 fette Akkus, Booster UND Solar braucht ... und dann am CP/SP als erstes die Kabeltrommel auspackt, damit man auch ganz sicher die SAT Anlage und den Fernseher versorgen kann.

    Aber ja, wenn man immer am Landstrom hängt, kann man sich das ganze Gerödel rundherum sparen.
    Liebe Grüße, Peter


  10. #20
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.543

    Standard AW: Auf was achten bei neuem WOMO

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    ... dass man 2 fette Akkus, Booster UND Solar braucht ... und dann am CP/SP als erstes die Kabeltrommel auspackt, damit man auch ganz sicher die SAT Anlage und den Fernseher versorgen kann. ...
    He, he, he...

    2 fette Akkus - ja
    Booster - ja
    Solar - ja
    Cp - nein
    Sat-Anlage und Fernseher - nein

    Tz, tz, immer diese Vorurteile... 😊

    Grinsegruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verbrauchsanzeige in neuem Ducato einschalten?
    Von Bernd-8 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.05.2016, 23:51
  2. Kabeltrommel- worauf muss ich achten?
    Von SpeedyEE im Forum Stromversorgung
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 09.03.2016, 20:50
  3. Knaus startet mit neuem Liner ...
    Von BRB-Stefan im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.2015, 16:04
  4. Erster Strafzettel mit neuem Wohnmobil
    Von ctwitt1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 16:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •