Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    3

    Standard DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    Hallo,

    ist folgendes technisch möglich:
    Ausgehend von einer Solarzelle über eine DC/AC Wechselrichter (12V-->230V) direkt an die Aussensteckdose eines Wohnmobils.
    Klar ich habe dadurch einige Verluste aber funktionieren müsste das doch,

    Der DC/AC Wechselrichter müss halt die Eingangsspannung des Solarpanels abkönnen.

    Danke für eure Antworten.

    Tom

  2. #2
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    Antwort von Radio Eriwan:

    Im Prinzip ja, aber es gibt so viele Dinge welche man noch braucht, dass es sinnlos ist.

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    Ohne Batterie als Puffer würde das ja nur in der Wüste ohne Wolken gehen. Sonst würde ja bei jeder Wolke der Regler die 230V abschalten. Und das Wohnmobil wandelt die 230V wieder für fast alles in 12V um, wie Du ahnst, doppelte Verluste...
    Gruß, Stefan

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Vanagaudi
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    694

    Standard AW: DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    Ohne eine Pufferbatterie geht bei der Solarzelle in Inselanlagen nichts. Das Leistungsangebot aus der Solarzelle schwankt abhängig von der Sonneneinstrahlung, der Leistungsbedarf im WoMo schwankt je nach eingeschalteten Geräten. Beides schwankt unabhängig voneinander und wird nie zusammenpassen.

    Bei den großen Solarflächen mit Netzeinspeisung ist das anders. Da ist der Leistungsbedarf des Netzes immer größer als das Leistungsangebot aus den Solarzellen. Die Fehlmenge wird durch andere, geregelte Generatoren eingespeist. Daher funktioniert das hier ohne Pufferbatterie.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.303

    Standard AW: DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    Zitat Zitat von forster637 Beitrag anzeigen
    Ausgehend von einer Solarzelle über eine DC/AC Wechselrichter (12V-->230V) direkt an die Aussensteckdose eines Wohnmobils.
    Von EINER Solarzelle mit wieviel Watt?
    Rechnen wir mal 100 WP, da kommen in Mitteleuropa vielleicht 60 Watt heraus, der WR hat ca. 15% Verlust, bleiben also rund 50 Watt übrig, das sind bei 230V rund 0,22 Ampere Leistung. Damit kannst du vielleicht einen Lötkolben oder ein Radio betreiben, das interne Ladegerät für die Aufbaubatterie braucht ungefähr das fünffache.
    Liebe Grüße, Peter


  6. #6
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    ok, vielen Dank für eure Antworten, ich habe es verstanden!

    Andere Frage:
    Kann ich dann direkt mit dem Solarmodul und einem Laderegler auf die Wohnmobil Batterie gehen? Dieser Laderegler wäre ja dann parallel zur bestehenden Forster Elektronik?

    Danke
    Tom

  7. #7
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    Zitat Zitat von forster637 Beitrag anzeigen
    ok, vielen Dank für eure Antworten, ich habe es verstanden!

    Andere Frage:
    Kann ich dann direkt mit dem Solarmodul und einem Laderegler auf die Wohnmobil Batterie gehen? Dieser Laderegler wäre ja dann parallel zur bestehenden Forster Elektronik?

    Danke
    Tom
    Dieses mal ja, ohne alle Einschränkungen ...

    Grüße, Alf

  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    besten dank für die schnelle Antwort


    Tom

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Eder02
    Registriert seit
    11.09.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    440

    Standard AW: DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    Klingt interessant, ist es aber nicht!
    gruß
    Norbert
    " Dumm ist der, der Dummes tut" Forest Gump,
    unterwegs mit Gudrun im Joko 420

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    126

    Standard AW: DC/AC (12V --> 230V) an Aussensteckdose des Wohnmobils, möglich?

    Ja das geht.
    Ford Nugget mit 4 Personen

    Reisetagebuch unter http://luetkemeier.jimdo.com


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel ist ein 12V-TV im Verbrauch günstiger als ein 230V-TV? Verteiler für G4?
    Von clouliner1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.04.2016, 19:41
  2. Solarstrom und gleichzeitig 230V Automatiklader
    Von blackyla im Forum Stromversorgung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 15:58
  3. Richtige 230V Installation?
    Von wolf2 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.03.2015, 18:35
  4. Absorberkühlschrank nur noch mit Gas und 230V?
    Von conny7 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2014, 17:28
  5. Campingplatz als Wohnsitz - ist das möglich ?
    Von Tonicek im Forum Deutschland
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 12:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •