Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    5.999

    Ausrufezeichen Qualitätsansprüche an Moderatoren


    " Achtung, der folgende Text stellt eine private Meinung des Moderators "rundefan" dar und ist als keine offizielle Meinung der Forenleitung zu verstehen!!!"


    Zudem ist diese Äußerung nicht so bierernst zu nehmen !!

    Hallo XXXX!

    Du kennst leider nicht die Eingangsvoraussetzungen, die zur Berufung von Moderatoren führen. Hier einfach mal aufgelistet:

    1. Man darf keine eigene Meinung haben!

    2. Wenn man denn doch zum Thema schreiben möchte, muss man bereit sein, private Meinung und Moderatorenmeinung für jeden Mitleser deutlich zu kennzeichnen. (hab ich ja oben gemacht! GsD kein Fehler diesmal)

    3. Man muss sich sowohl in öffentlichen Bereichen als auch in zahlreichen PN beleidigen lassen und darf auf keinen Fall seine Sicht der Dinge schildern, auch wenn die Posts mit beleidigendem Inhalt aus sinnentstellten Zitat-Konstrukten entspringt.

    4. Man muss auch die Zustimmung zu solchen ( teilweise auch beleidigenden) Posts von Usern ertragen, die sonst nie etwas zu sagen hätten.

    5. Bei möglicherweise als Scherz zu verstehendem OT -Beitrag muss man natürlich das Schulmeistern der Foren-Nutzer ungerührt, aber in Demut hinnehmen und sich im Nachklang natürlich für seine Dummheit entschuldigen.

    Nur wer bereit ist, diese Anforderung gegenzuzeichnen, wird zum Moderator berufen.

    Jetzt noch allgemein, aber immer noch in privater Äußerung: Denkt einfach einmal ( öfter nicht! ) nach, was ihr selbst machen würdet in oben genannten Situationen. Wir haben uns jeweils zu dieser Tätigkeit bereit erklärt, weil wir nett dazu gefragt wurde. Wir machen das freiwillig und bemühen uns, nicht mehr als unbedingt nötig, moderierend einzugreifen. Aber, jeder der fünf Punkte, auch allein betrachtet, vergällt einem die Lust, hier noch weiter zu machen.

    So, Ende meiner privaten Äußerung.

    Ich werde bei der Administration eine Sonderfunktion im Editierbereich beantragen, damit man private Meinung von Moderatorenmeinung unterscheiden kann. Das jeweilige Schreiben solchen Blödsinns könnte ich mir dann hoffentlich ersparen.
    Geändert von rundefan (14.05.2017 um 20:29 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  2. #2
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.748

    Standard AW: Qualitätsansprüche an Moderatoren

    Hallo Werner,
    herzlichen Glückwunsch zum 4000 . Beitrag. Mehr ging nicht, da Du Moderator bist. Wir sollen froh sein, dass es Dich und Franz hier gibt!
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  3. #3
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    5.999

    Standard AW: Qualitätsansprüche an Moderatoren

    Hallo Hans-Heinrich!
    Wäre ich kein Moderator, wären es sicher höchsten 3000. Aber, gezählt hab ich nicht, also auch nicht, ob meine geschätzte Zahl stimmen kan. Ist mir, offen gestanden, kein Hinweis auf Qualität, weder meiner Arbeit noch der gelieferten Inhalte.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  4. #4
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Qualitätsansprüche an Moderatoren

    Als 4000ter Beitrag ist der jedenfalls sehr gelungen. Schade, dass die Adressaten ihn entweder nicht lesen, oder nicht verstehen.

    Den Werner und den Franz, unsere verbliebenen Moderatoren habe ich schon mehrfach gelobt. Ich bin mir nicht zu schade, es hier nochmals zu tun (man kann es nämlich nicht oft genug sagen):

    Good Job!

    Manchmal ist das englische einfach treffender ...

    Grüße, Alf

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Qualitätsansprüche an Moderatoren

    Werner, geh doch einfach mal in Dich und überlege ob die hin und wieder geäußerte Kritik an dem Moderatorenjob oder an manchem Deiner Beiträge liegt.
    Da man Moderatoren ja nicht kritisieren darf und gerade Du darauf ja immer wieder hinweisst gilt diese Äußerung nur dem privaten Teil Deiner Beiträge.

    Bei den anderen aktuellen Moderatoren hat das ja noch keiner angemeckert, merkst Du was?
    Gruß, Stefan

  6. #6
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.688

    Standard AW: Qualitätsansprüche an Moderatoren

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Ich werde bei der Administration eine Sonderfunktion im Editierbereich beantragen, damit man private Meinung von Moderatorenmeinung unterscheiden kann. Das jeweilige Schreiben solchen Blödsinns könnte ich mir dann hoffentlich ersparen.
    Werner, beantragt doch oder richtet selber ein: User: Moderator-1, Moderator-2 usw.
    Wenn du privat posten möchtest, dann als User rundefan und als Moderator eben mit dem dir zugeteilten Moderator-x
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.525

    Standard AW: Qualitätsansprüche an Moderatoren

    Bei der letztjährigen Wahl des neuen Vorsitzenden des Schützenvereins dem ich angehöre wurden folgende Kriterien für die Eignung für dieses Amt genannt:

    1.Die Feinfühligkeit einer Goldwaage
    2.Die Geduld eines fernöstlichen Wasserbüffels
    3.Die Leidensfähigkeit eines indischen Fakirs
    4.Die Durchsetzungsfähigkeit einer schweren Planierraupe

    Warum ich das hier schreibe? Denkt mal nach!!

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.290

    Standard AW: Qualitätsansprüche an Moderatoren

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ....
    Du kennst leider nicht die Eingangsvoraussetzungen, die zur Berufung von Moderatoren führen. Hier einfach mal aufgelistet:

    1. Man darf keine eigene Meinung haben!
    .....
    Hallo Werner, das ist der Konflikt der Moderatoren hier im Forum. Ein Moderator muss neutral sein und "moderieren". Das fällt ausgewiesenen (WoMo) Experten wie Franz und dir natürlich nicht leicht. So diskutiert ihr als User oft kontrovers mit, zieht - wenn die Diskussion(nicht aus eurer Schuld) aus dem Ruder läuft - die "Moderatoren Karte". Dies ist für die anderen Beteiligten nicht immer nachvollziehbar und führt zu Vorwürfen gegen euch.

    Bin einmal gespannt, ob eine Trennung in einen "Privat-User" und einen "Moderatoren-User" etwas bringt. Vielleicht sprecht ihr euch mal ab - wenn der eine intensiv in einem Beitrag mit diskutiert, könnte der andere still (neutral) bleiben und die Moderatoren Rolle (für diesen Thread) übernehmen ?

    Meine Meinung. Grüsse Jürgen

  9. #9
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Qualitätsansprüche an Moderatoren

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen

    ... Dies ist für die anderen Beteiligten nicht immer nachvollziehbar ...
    Das ist genau das Problem!

    Aber was ist die Lösung? Mehrfach lesen? Länger nachdenken?

    Grüße, Alf

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.709

    Standard AW: Qualitätsansprüche an Moderatoren

    Ach Leute hört auf! Nach sechs Jahren Moderation hier weiß ich, es gibt keine Lösung, wenn man als Moderator eine Meinung hat. Dann wird oft jedes Wort auf die Goldwaage gelegt, jeder User sieht dss anders, legt es für sich aus. Auch wird eine Trennung User und Moderator m.E. nichts bringen. Es würde nur was bringen, wenn man sich als Moderator ausschließlich auf diese Funktion begrenzt. Das gelang mir übrigens auch nie und was wurde mir alles um die Ohren gehauen... Der Werner ist wie er ist, schreibt oft lang und ausführlich seine Meinung, dass löst eben auch Widerspruch aus. Er hat meinen Respekt mit welchem Zeitaufwand er sich hier einbringt. Bitte seit ihm gewogen...

    Viele Grüße als Ex-Mod
    Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meldungen per PN an Moderatoren
    Von brainless im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 21:00
  2. Moderatoren
    Von Janine im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 10:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •