Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 79
  1. #61
    Stammgast  
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    1.390

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Clouliner Beitrag anzeigen
    Zusätzlich soll ja gar nicht. Wenn ich Kassette plus Ersatzkassetten plus der Kassettenmimik gegen einen Tank tausche habe ich weder beim Gewicht noch beim Ladevolumen Einbußen!

    Einheitliche Anschlussgrößen wäre schön, aber einen Adapter von 1,5 auf 3" sollte nicht das Problem sein, geht ja bei Wasserhähnen und Gardena auch.

    Es wurden ja schon Umfragen gemacht, welches der erste Autarkiebegrenzer ist und es wurde zu 90% die Kassette genannt. Warum tut man sich das an.....wenn man es nicht muss?
    Keine Ahnung, wer bei der Umfrage mitgemacht hat, vielleicht waren viele Theoretiker mit dabei. Autark sein bringt in DE aufgrund der vielen Schilder nicht gräßlich viel. Und außerhalb geht es eher rustikal zu. Hab nen guten Bekannten, der ist mit einem Steyr 12M18 unterwegs, und das mit Kassette. Er leert sie halt alle 2-3 Tage in die Pampa. Wenn man ihn fragen würde, wären sicher die Frischwasserreserven Begrenzer Nummer 1.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: ich würde nie im Leben eine Kassette wollen. Hatte das im Herbst in einem Leihmobil, und das kleine Ding ist mir vom ersten bis zum letzten Tag auf den Seier gegangen. Zu dem, wie man in Mitteleuropa unterwegs ist, passt Kassette doch. Offenbar macht das den Leuten nichts aus, das zeigen viele Rückmeldungen.

    In den USA ist das ja ne andere Nummer. Da sehe ich einen schönen See, fahre hin und bleibe ne Weile. Da ist ein Tank, den man gelegentlich auf CP ablassen kann, natürlich ideal.
    Es grüßt
    Ebi

    www.dannmalweg.de


  2. #62
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    435

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Hallo zusammen,
    wenn ich Georg in seinem Eröffnungsbeitrag richtig verstanden habe ging es um die schlechte Qualität und die überhöhten Preise bei der Thetford-Toilette. Nicht mehr nicht weniger. Die sich daraus entstandene Diskussion über Cassette oder Schwarzwassertank hat mih dazu gebracht einmal auf die verschiedenen Entsorgungsmöglichkeiten zu achten. Das es eine Möglichkeit gibt, Fäkalien direkt in einen Bodeneinlauf zu leiten habe ich sehr selten gefunden. Wenn ich mir dann anschaue wie bei manchenGrauwasser entsorgt wird, dann bin ich doppelt froh, das die meisten eine Cassette haben.
    @Clouliner. Bei 200l Frischwasser und 80l Grauwassertank, da ist bei den meisten doch sowieso nach 2Tagen der Grauwassertank voll. So lange hält auch jede Cassette. Ach ja, dann wird eben das "Frischwasser von Gestern" direkt entsorgt.

  3. #63
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    827

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Welches der Systeme nun für den Nutzer und seinem Reiseverhalten das Bessere ist, muß jeder für sich entscheiden. Die Hersteller bauen das kostengünstigere System ein, solange nichts anderes verlangt wird, Hat mit dem Einstandspreis des Fahrzeugs nicht mal unbedingt etwas zu tun.
    Hans

  4. #64
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch
    Beiträge
    393

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von ebi1 Beitrag anzeigen
    .. mit einem Steyr 12M18 unterwegs, und das mit Kassette. Er leert sie halt alle 2-3 Tage in die Pampa........ ??
    .
    Mit euch kann man sich auch nur über Sch...... unterhalten. Der mit dem Steyr hat ja eine merkwürdige Art Eindruck zu hinterlassen..... is das nicht ekelig für uns anders gepolte Mitmenschen, die ordentlich entsorgen und dann auf einer Wiese, im Wald oder im Sand über weiches notdürftig abgedecktes laufen, was dann womöglich zwischen den Zehen hochquillt.... Alleine bei dem Gedanken.... Da fährt ein Mensch mit solch einem Gefährt durch die Gegend und ist nicht in der Lage sich zivilisiert zu entsorgen.... sch.... womöglich noch in den Busch
    Also, mir fällt da wirklich nichts mehr zu ein!
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

  5. #65
    Stammgast  
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    1.390

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von fritzontour Beitrag anzeigen
    Mit euch kann man sich auch nur über Sch...... unterhalten. Der mit dem Steyr hat ja eine merkwürdige Art Eindruck zu hinterlassen..... is das nicht ekelig für uns anders gepolte Mitmenschen, die ordentlich entsorgen und dann auf einer Wiese, im Wald oder im Sand über weiches notdürftig abgedecktes laufen, was dann womöglich zwischen den Zehen hochquillt.... Alleine bei dem Gedanken.... Da fährt ein Mensch mit solch einem Gefährt durch die Gegend und ist nicht in der Lage sich zivilisiert zu entsorgen.... sch.... womöglich noch in den Busch
    Also, mir fällt da wirklich nichts mehr zu ein!
    Fritz, Du bist halt ein überaus zivilisierter Mensch, der offenbar nur in zivilisierten Gegenden unterwegs ist.

    Und wenn Du Dich mal traust, z.B. Marokko zu betreten, wirst Du sehr schnell unzivilisiert. Was machste denn, wenn es nichts mehr gibt, wo Du die Kassette entleeren kannst? Mein Bekannter hält sich in DE schon an die Regeln.
    Es grüßt
    Ebi

    www.dannmalweg.de


  6. #66
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Ich hatte schon im T2 Bulli in den 80ern ein Porta Potti und seit dieser Zeit kam ich noch nie in die Verlegenheit einmal wild entsorgen zu müssen. Wenn man dies aber mal tut, dann denke ich, geht die Welt nicht unter. Ich möchte nicht wissen, wieviele Obdachlose, Festivalbesucher, Karnevalisten, picklige Rollerfahrer am Badesee usw. sich mal hackedicht oder gar bewußt entleeren tun. Wenn man heutigst in der Nähe eines Feldes wohnt, oder mal durch Hollandien in der Düngezeit reisen tut, das ist mittlerweile extrem, da kommt es auf ein paar Liter nicht mehr an.
    Ich habe zum Beispiel eine Reserve-Kassette. Auch wenn bei SOG der Überdruckfilter ausgebaut ist, kann man die volle Kassette in der Heckgarage bunkern. Steht ausdrücklich auch in der Anleitung. Man müsste jetzt nur eine Excel Tabelle erstellen, wieviele Kassetten man bis zur nächste Oase braucht.

    LG
    Sven

  7. #67
    Stammgast  
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    1.390

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Du, Sven, ich war in den letzten 5 Jahren nur 1x auf einem Stellplatz (/Fulda). Den hab ich u.a. verlassen, weil er total von Hunden verkackt war. Hab mein Ticket für die Nacht einem anderen Menschen geschenkt und lieber noch ein paar Stunden Fahrt auf mich genommen. Wenn mir jemand mit "zivilisiert" kommt, tauchen vor meinem inneren Auge die Hundehaufen auf. Wenn es um die lieben Tierchen geht, die ich eigentlich auch mag, gelten oftmals andere Kriterien. Aber: wir kommen vom Thema ab.
    Es grüßt
    Ebi

    www.dannmalweg.de


  8. #68
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Sellabah Beitrag anzeigen
    . Wenn man heutigst in der Nähe eines Feldes wohnt, oder mal durch Hollandien in der Düngezeit reisen tut, das ist mittlerweile extrem, da kommt es auf ein paar Liter nicht mehr an.
    Sven das ist ein Trugschluß der teuer werden kann, und es zeugt von Unwissenheit. Ich kenne einige Landwirte welche schon mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung zu ihrem Recht gekommen sind. Menschliche Ausscheidungen auf einem Acker stellen mittlerweile eine Sachbeschädigung da, da erwiesen ist das in diesen Ausscheidungen Stoffe sind die den Tieren nicht guttun, der Mensch isst in der Regel alles, die Kühe und Rinder sind fast Vegan und daher sind die Bakterien der Menschen fürs Vieh schädlich.

    Also nicht wunder wenn die Landwirt immer saurer werden.

  9. #69
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.291

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Gähn. In den USA fährt man seit Jahrzehnten Festtanks.
    Man hat in den USA auch schon seit Jahrzehnten Automatikgetriebe, die in Deutschland früher nie einer haben wollte, heute aber auf dem Vormarsch und in der Oberklasse schon lange standard sind.
    In den USA hatte man auch schon in den 50ern Klimaanlagen, die in Deutschland flächendeckend im PKW erst in den 90ern langsam einzug hielten.

    Der Deutsche braucht für manche Dinge eben länger...

  10. #70
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von ebi1 Beitrag anzeigen

    Und wenn Du Dich mal traust, z.B. Marokko zu betreten, wirst Du sehr schnell unzivilisiert. Was machste denn, wenn es nichts mehr gibt, wo Du die Kassette entleeren kannst? Mein Bekannter hält sich in DE schon an die Regeln.
    Alles nach Ort, Zeit und Umständen! Ich kann nix ungutes an Ebis Ausführungen finden. Es ist nun mal so, wenn keine vernünftige Entsorgungstation in der Nähe ist, muss ich mein Hirnkastl einschalten und die nächst beste Art der Entsorgung wählen.
    Willkommen im Leben!
    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thetford-Toilette C-200S
    Von Carapilot im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.10.2018, 10:06
  2. Frostschaden Zulauf Toilette Thetford?
    Von Breisgauer im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.03.2017, 13:02
  3. Welcher Typ und wie zerleg ich diese Thetford Toilette?
    Von Wolle_M im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 21:59
  4. die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss
    Von weinsberg-werner im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.10.2014, 00:28
  5. Neue Toilette THETFORD C 250 ohne SOG?
    Von MobilLoewe im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 16:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •