Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 79
  1. #11
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    ...evtl kann bei der künftigen Verhinderung der Oxidation das "Abdichten" der Elektrokontakte mittels "streichbarer Isolierung" helfen ?
    http://www.korrosionsschutz-depot.de...isolierung-50g
    Gruss Ulli

  2. #12
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Vielleicht hat man in der Konstruktion etwas verschlimmbessert. Ich habe eine Thetford-Toilette mit der alten C200 Cassette (ohne Räder) und SOG.
    Sie funktioniert seit 10 Jahren einwandfrei. Ich habe nicht mal eine Dichtung erneuert und mich stets über die durchdachte Konstruktion gefreut.

    Gruß
    Rombert

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.140

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Am Ende sind wir von der Dagegen-Fraktion mit unseren Dometic-Toiletten doch noch der Gewinner

  4. #14
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.789

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Ich bin mit der in meinem Mobil verbauten Thetford Banktoilette C403 (Toilettenkassette 19,3 Liter mit Rädern, die ich nicht missen möchte) weitgehend zufrieden. "Mann" stellt sich eben darauf ein. Prakisch ist die oben liegende Spülbetätigung, kein tiefer Diener erforderlich. Die SOG konnte über das Thetford System angeschlossen werden, somit entfällt das lästige abziehen des Entüftungsschlauches beim Entsorgen. Unter dem Strich passt es, die Ersatzkasette wird selten gebraucht. Einen Ausfall irgendeiner Art habe ich in über 30 Jahren Nutzung der Thetford Toiletten noch nicht gehabt. Toi, toi, toi... 😊

    Gruß
    Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  5. #15
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aquaplay
    Registriert seit
    13.06.2016
    Ort
    LK Harburg
    Beiträge
    222

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Hallo , das ist sehr bedauerlich.
    Muss aber sagen das meine thetfords bisher klaglos ihren Dienst verrichtet haben. Weder der Ausfall eines Relais noch eine korrodierte Sicherung habe ich zu beklagen.
    Die Fahrzeughersteller können allerdings einiges besser installieren und abdichten, so das auch das eine oder andere Malheur nur lokal begrenzt wird.

    Viel Erfolg Georg bei Deinen Verbesserungen.

    Andreas
    Strassenyacht und Boot - Herz was willst Du mehr ??

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.140

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Ich hatte fünf Jahre eine Thetford C402X im Wohnwagen (der war BJ 2010). Grundsätzlich bin ich durchaus Fan der Marke, weil ich schon als kleiner Bub auf den Töpfen gesessen habe. Leider hatte der Tank der 402 ein nervtötendes Problem: er war an der Automatikentlüftung (nicht dem Druckknopf) stets undicht. Rollte man zur Entsorgung (war auch so ein Caddytank mit Rollen), tröpfelte es aus einer Ritze ständig hervor. Im laufenden Betrieb hielt er dicht, so lange er waagerecht stand. Ich habe jahrelang mich damit herumgeärgert und gereinigt wie verrückt, Dichtungen mehrfach getauscht, Plastikteile gewechselt... es war ein Kreuz damit.

    Da ist der Tank der Dometic echt besser, der ist absolut dicht. Gut, da hat man die Schieberproblematik, das Ding kann man alle zwei Füllungen neu fetten, damit's komfortabel bleibt. Aber was auf dieser Welt ist schon ideal?

  7. #17
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.789

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Also der Thetfordtank ist auch dicht. Man muss den Schieber nur bis zum zweiten Klick schließen.

    Aber mir ist gestern beim entleeren und kräftigen schütteln etwas passiert. Die Mechanik des Schiebers hat wahrscheinlich zuviel "Dickes" abbekommen. Natürlich erst gemerkt, als die Beifahrerin unterwegs schon tänzelnt vor der Toilette stand. Der Ruf "Der Schieber geht nicht auf" war dringend... Ich raus, probiert nix ging. Was für ein Glück, schnell die Zweitkassette rein geschoben.

    Heute den großen Ring geöffnet, der Mitnehmer des Schiebers für den Deckel war ausgeklinkt, war schnell wieder eingerastet. Gleichzeitig die heftigen Ablagerungen rings herum der Mechanik unter Wasser im Eimer weg gebürstet. Macht richtig Freude... Alles wieder gut.

    Grüße aus Garmisch-Partenkirchen bei Top Wetter

    Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  8. #18
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.784

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Wir haben ja jetzt ne Zerhackertoilette mit Festtank im Einsatz.
    Supe Sache und wesentlich hygienischer als die Thetford Dinger.

    Allerdings wenn es da mal einen Totalausfall geben sollte, hilft nur noch raus und hinter den nächsten Baum.....
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  9. #19
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.291

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Tja,
    das sind wohl die unerfreulichen Begleiterscheinungen wenn ein Hersteller einen Monopolstellung hat.
    Es geht dann mit der Preisgestaltung und der Qualität nicht mehr ganz so genau.
    Klingt boshaft, ist aber so.
    Gewöhn dich dran. Immer mehr Artikel im Reisemobilbereich werden immer schlechter, und nicht nur da...
    Deutschland steckt bei ettlichen Dingen so langsam aber sicher in einem Innovationsproblem...
    Gruselig wird es, wenn du von 25 Jahre alter Technik auf neue umsteigst...

  10. #20
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.759

    Standard AW: Thetford Toilette, die unendliche Geschichte

    Nun, Mark, Theford ist ein multinationaler Konzern. Hauptsitz dieser Firma ist Etten-Leur in den Niederlanden.
    Aber sonst gebe ich Dir durchaus Recht, nicht alles Neue ist ruhig durchdacht und ausgetetst auf den Markt geworfen worden in letzter Zeit.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thetford-Toilette C-200S
    Von Carapilot im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.10.2018, 10:06
  2. Frostschaden Zulauf Toilette Thetford?
    Von Breisgauer im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.03.2017, 13:02
  3. Welcher Typ und wie zerleg ich diese Thetford Toilette?
    Von Wolle_M im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 21:59
  4. die unendliche Sat-Tv Geschichte.....szszszszsss
    Von weinsberg-werner im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.10.2014, 00:28
  5. Neue Toilette THETFORD C 250 ohne SOG?
    Von MobilLoewe im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 16:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •