Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 65 von 68 ErsteErste ... 15 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 679
  1. #641
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    Zitat Zitat von KaRaMobil Beitrag anzeigen
    Was ist denn das für ein Satz? In welchem Jahrhundert lebst du denn?...
    Volle Zustimmung.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #642
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    976

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    Zitat von Breisgauer
    . Wobei ich auch dafür bin, daß nicht jede Hausfrau einen 7,5 Tonner fahren darf.

    Auch ich finde diesen Satz äußerst merkwürdig.

    Zitat von Breisgauer
    " Denn das ist ein richtiger Lkw, nur kürzer."

    Hallo Eike,
    was hat Gewicht mit Größe zu tun?
    Hans

  3. #643
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.052

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    [QUOTE=Breisgauer;589781............ Wobei ich auch dafür bin, daß nicht jede Hausfrau einen 7,5 Tonner fahren darf...........[/QUOTE]

    (Ironie an

    Ich finde das auch..........wobei ich auch finde, dass nicht jeder Hausmann einen 7,5 Tonner fahren dürfte..........

    Bei denen, die andere Berufe als Hausfrau-, respektive Hausmann haben, bin ich noch nicht zu einer abschließenden Meinung gelangt.........

    (Ironie aus!)
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  4. #644
    Ist öfter hier   Avatar von deiop
    Registriert seit
    01.01.2019
    Beiträge
    30

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    Ich finde die ganze Diskussion über "Wer was mitnimmt" obsolet. Das darf und soll doch jeder selbst entscheiden! Das hängt doch immer ganz von den persönlichen Vorlieben ab und jeder hat hier doch sehr individuelle. Wir nehmen IMMER ein paar Konserven (Suppen) mit, Nudeln und eingefrorene Frisch gekochte Bolognese. Warum? Weil wir ab und zu einfach "spontan" keine Lust haben essen zu gehen oder mal kein Supermarkt in der Nähe ist/war. Also haben wir immer für mind. 3 Tage Essen im Keller. Mehr aber auch nicht.

    Auch ein paar Dosen Jever sind immer dabei, ich mag es nun mal herb Alles andere wird in der Regel vor Ort gekauft, Einkaufen macht ja auch Spass, zumindest uns.

    Wir fahren allerdings auch einen 4,5to (bald 4, und Zuladung ist da nicht wirklich ein Problem. Ich hatte allerdings nach 6 Jahren Hymer B 3,5to so die Schnau** voll von "immer knapp drüber " dass ich das nicht wieder machen werde. Mit 41 habe ich allerdings auch noch den alten Führerschein - somit kein Problem.

    LG
    Tobias

    Gesendet von meinem BBF100-1 mit Tapatalk

  5. #645
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    Zitat Zitat von deiop Beitrag anzeigen
    Ich finde die ganze Diskussion über "Wer was mitnimmt" obsolet. Das darf und soll doch jeder selbst entscheiden! [........]
    LG
    Tobias

    Gesendet von meinem BBF100-1 mit Tapatalk
    Stimmt Tobias, nur endet das hier am Ende immer in einer Glaubensdiskussion, der Eine glaubt nur an 4,5t weil er sonst die Option nicht hat den halben Aldi muitzunehmen der Andere eben an 3,5t, weil er den halben Aldi eben nicht braucht. Jeder hat eben seine eigenen Gewichtsvorstellungen und evtl das passende Fahrzeug dazu.
    Viel wichtiger wäre jedoch denjenigen die Neu sind oder über den Kauf eines WoMos nachdenken die Gewichts- Problematik an sich bewußt zu machen und in die Lage zu versetzen eine eigene Gewichtsphilosophie zu entwickeln, anstatt ihnen eine vorgefertigte dogmatische Gewichtsglaubensrichtung vorzuschreiben, wie zB. "Unter 3,5t geht nicht" Ich kann nachweisen, das es geht, mit Wiegeprotokoll.

    Gruß

  6. #646
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.433

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    Als wir unseren Sunlight T67 verkauften mußten wir ihn ja auch vorher ausräumen.

    Was da alles zu Tage kam war schon erstaunlich,fast 80% von den ganzen Krams haben wir nicht gebraucht.
    Nur zur Sicherheit mitgeschlept.
    Auch wurde immer nur eingepackt ohne auszupacken.

    Und genau das wird jetzt im Neuen geändert,es wird nur nitgenommen was auch devinitiv gebraucht wird,nicht ein Stück mehr.

    Nach meiner Aufstellung werden wir locker mit 3,5 to auskommen.
    Unser Neuer wird wieder ein Sunlight T67
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  7. #647
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    Zitat Zitat von bigben24 Beitrag anzeigen
    Stimmt Tobias, nur endet das hier am Ende immer in einer Glaubensdiskussion, der Eine glaubt nur an 4,5t weil er sonst die Option nicht hat den halben Aldi muitzunehmen der Andere eben an 3,5t, weil er den halben Aldi eben nicht braucht. Jeder hat eben seine eigenen Gewichtsvorstellungen und evtl das passende Fahrzeug dazu.
    Viel wichtiger wäre jedoch denjenigen die Neu sind oder über den Kauf eines WoMos nachdenken die Gewichts- Problematik an sich bewußt zu machen und in die Lage zu versetzen eine eigene Gewichtsphilosophie zu entwickeln, anstatt ihnen eine vorgefertigte dogmatische Gewichtsglaubensrichtung vorzuschreiben, wie zB. "Unter 3,5t geht nicht" Ich kann nachweisen, das es geht, mit Wiegeprotokoll.

    Gruß
    Hallo Zusammen, nach 65 Seiten perfekt zusammengefasst . Grüsse Jürgen

  8. #648
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.692

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    Zitat Zitat von bigben24 Beitrag anzeigen
    der Eine glaubt nur an 4,5t weil er sonst die Option nicht hat den halben Aldi muitzunehmen der Andere eben an 3,5t, weil er den halben Aldi eben nicht braucht.
    Ich hätte z.B. keine Lust jeden Tag 3 mal einkaufen zu gehen, weil der Kühlschrank zu klein ist oder die Zuladung keinen Großeinkauf zulässt. Da ist es für mich angenehmer,
    die erforderlichen 200kg an Getränken in einem Rutsch zu kaufen, als sie mühselig literweise im Fahrradkorb zu transportieren.
    Gruß Thomas

  9. #649
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Ich hätte z.B. keine Lust jeden Tag 3 mal einkaufen zu gehen, weil der Kühlschrank zu klein ist oder die Zuladung keinen Großeinkauf zulässt. Da ist es für mich angenehmer,
    die erforderlichen 200kg an Getränken in einem Rutsch zu kaufen, als sie mühselig literweise im Fahrradkorb zu transportieren.
    Das kannst Du ja machen, Du kannst auch 500kg mitnehmen, nur mache dann bitte kein Dogma daraus, das man unter 3,5t nicht fahren kannst, weil Du es mir Deiner Ansicht nicht kannst.

    Gruß

    Nachtrag: Ich gehe auch nicht 3 x am Tag einkaufen, max 1 x am Tag manchmal auch nur alle 2 - 3 Tage.

  10. #650
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    103

    Standard AW: Die Last mit dem Gewicht

    Gestartet wurde dieses Thema 2017 und kreiselt seit dem mit über 650 Beiträgen mehr oder weniger um die Problematik der Zuladung.
    Das grundlegende Problem ist aber die momentane Gewichtsbeschränkung durch die Gesetzgebung. Hier muss angesetzt werden. Vor 20-30 Jahren war die überwiegende Zahl der Wohnmobile bis 3,5t . Damals gab es sogar Wohnmobile mit nur 3,2t (aus techn. Gründen) und 5m Länge war keine Seltenheit.
    Heute sind wir mit den 3,5t am Limit. Unsere Ansprüche und die technischen Möglichkeiten sind Schuld daran.
    Die 3,5t sind nicht mehr zeitgemäß. Hier muss grundsätzlich etwas unternommen werden und die Grenze vom PKW- zum LKW-Status verschoben werden. Vielleicht auf 4,5t?
    Einen Unterschied zwischen dem 3,5t oder 4,5t Wohnmobil ist nicht mehr zu erkennen und vom Fahrverhalten auch kein Unterschied.
    Also, wir können noch weitere Jahre fruchtlos zu diesem Thema schreiben, wenn nichts grundlegend geändert wird!!
    Gruß Hajo

Seite 65 von 68 ErsteErste ... 15 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gewicht Ahorn Canada AE.......
    Von A- Hörnchen im Forum Reisemobile
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.05.2017, 19:09
  2. Gewicht von flexiblen PV- Modulen ein Qualitätsmerkmal?
    Von conny7 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 22:23
  3. Gewicht des Fahrers
    Von BRB-Stefan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 08:47
  4. Nochmal Gewicht - promobil 8/2011
    Von MinDin im Forum Reisemobile
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 10:41
  5. Sparen Sie Gewicht?
    Von Rainer Lachenmaier im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 11:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •