Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 22 von 23 ErsteErste ... 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 222
  1. #211
    Kennt sich schon aus   Avatar von Acki
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    450

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    ...
    Denn ich möchte wissen ob am nächsten Morgen bei -25°C der Starterakku noch genug Kapazität hat um den Motor zu starten.
    Wenn dann die jetzige Starterbatterie, eine Optima mit 75 Ah, mittlerweile auch schon 10 Jahre alt, unter solchen Bedingungen anfängt zu schwächeln, dann wir sie mit großer Sicherheit von einer LiFeYPO4 ersetzt werden.

    Zum Beispiel diese:

    - https://www.i-tecc.de/shop/lifepo4-b...5000673.1&c=92
    Hallo Walter

    Hier musst Du Vorsicht walten lassen: Auch die Li Akkus mit dem "Y" scheinen bei extremer Kälte Schwierigkeiten zu haben, ihren Strom loszuwerden - sprich, als Starterbatterie bei diesen Bedingungen wohl nicht geeignet.
    Da ich im Moment einen Test mit einem Hybrid-Akku mache, habe ich dann auch im Sinn, diesen in die Kälteraus zu stellen (wenn sie dann auch kommt ...) um zu sehen, was der Li Akku Anteil bei Minusgraden an Kaffee noch liefern kann.
    Bei einem Freund hatte ich in einem Sprinter eine 40 Ah LiFeYPo4 eingebaut (Bericht in Womo Forum) --> Er musste mal überbrücken, als es sehr kalt war ...

    P.S.: Der Votronic BT kann nur die letzten 30 Tage dokumentieren, hier wärst Du gegenüber Deinen Wünschen natürlich eingeschränkt!
    P.P.S.: Das mit der "Werbeveranstaltung" war bei mir aus der Luft gegriffen auf Grund des einmaligen Beitrages auf meinen Vorschlag. Ich habe jetzt aber etwas zurückgelesen - auch im anderen Forum. Was da abgeht ist ja wirklich ein ätzendes product placement - für mich ein k.o. Kriterium im Kauf eines Produktes ...
    Gruss Acki

    Massiv redimensioniert unterwegs mit dem PhoeniX A 6500 RSL 2019
    Und auch mit einem Haibike Xduro FS SL 26


  2. #212
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    30.05.2018
    Beiträge
    15

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Zitat Zitat von Acki Beitrag anzeigen
    ......................................... Was da abgeht ist ja wirklich ein ätzendes product placement .....................................
    Wieso?
    Weil Kai uns von Anfang an eingebunden hat, Wünsche nach Möglichkeit auch umsetzt und eben ganz nah an Seinen Kunden ist.
    Das wird eben belohnt.

    Was ich jetzt ätzend finde schreibe ich mal lieber nicht, sonst bekomm ich hier unter Umständen Forumsurlaub.

    Just my 50Cent
    Gruß Jochen

    PS: Der noch kein Produkt von Kai besitzt, aber sicher in Kürze eins erwirbt

  3. #213
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Zitat Zitat von Acki Beitrag anzeigen

    P.P.S.: Das mit der "Werbeveranstaltung" war bei mir aus der Luft gegriffen auf Grund des einmaligen Beitrages auf meinen Vorschlag. Ich habe jetzt aber etwas zurückgelesen - auch im anderen Forum. Was da abgeht ist ja wirklich ein ätzendes product placement - für mich ein k.o. Kriterium im Kauf eines Produktes ...
    Das kann man so sehen ... muss man aber nicht zwingend.
    Ich sehe das eher so, dass jemand aus den Reihen der Womo-Fahrer kommt und auf die Bedürfnisse seiner Womo-Kollegen etwas entwickelt hat, was bis dahin ein Alleinstellungsmerkmal hat bzw. vorher gar nicht am Markt verfügbar war. Kai ist stets bemüht die Endverbraucher mit ihren Wünschen in die Entwicklung mit einzubeziehen und bietet schnellen Support zum Produkt. Ich empfinde das nicht als "Werbeveranstaltung" sondern als Nähe zum Kunden. Wer bietet das denn sonst? Welcher Hersteller geht denn voll auf die Bedürfnisse ein. Wer reagiert so schnell auf Fragen? Das aus der Bemühung Geld generiert wird ist doch völlig ok und sicher nicht verwerflich. Auch du hast für deine Arbeit dein Geld bekommen und in entsprechenden Kreisen für dich geworben. Sonst wärst du weder an Jobs, Aufträge oder Geld gekommen.
    Genauso wenig wärst du zu LiFeYPO4 gekommen, wenn nicht jemand im Forum sein Wissen preisgegeben hätte, aus dem er heute Umsätze und hoffentlich auch Gewinn erzeugt.

    Eigentlich ist das wieder typisch deutsch ... wehe jemand macht was aus seinem Wissen

  4. #214
    Kennt sich schon aus   Avatar von Acki
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    450

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Alles gut und recht - und prinzipiell sehr lobenswert!
    Aber warum muss man das Produkt dann in jede Diskussion um ein anderes Produkt (oder halt Konkurenzprodukte) hineinquetschen? Manchmal auch noch verbunden mit negativer Wertung ...
    Nur dies beanstande ich!
    Dies stösst mir sauer auf!
    Gruss Acki

    Massiv redimensioniert unterwegs mit dem PhoeniX A 6500 RSL 2019
    Und auch mit einem Haibike Xduro FS SL 26


  5. #215
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.05.2017
    Ort
    Denzlingen (D), Zürich (CH)
    Beiträge
    65

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Denn ich möchte wissen ob am nächsten Morgen bei -25°C der Starterakku noch genug Kapazität hat um den Motor zu starten.
    Hallo Walter,

    das ist ja eigentlich schon der Grund warum ich zu Beginn keine Spannungsüberwachung der Starterbatterie eingebaut habe:
    Spannung der Batterie ist NICHT gleich deren Kapazät. Wenn dem so wäre, könnte man sich den Batteriecomputer gänzlich sparen und zur einfachen Spannungsanzeige zurück kehren. Die Batteriepannung sagt wenig über die Kaltstartfähigkeit deiner Batterie aus. Das ist so, als wenn du den Luftdruck der Reifen überwachst und glaubst dabei die Profiltiefe dabei zu erkennen... leider ist die Wiese matschig und kommst gar nicht vom Fleck.

    Das Problem dabei ist, dass du den Strom bei der Spannungsmessung nicht kennst (Thema Ruhespannung) und die Kaltstartfähigkeit (= möglicher Starterstrom, CCA) vom allgemeinen Zustand der Batterie abhängt. D.h. die Spannung kann sehr wohl bei 12.8V liegen, aber den Motor bekommst du u. U. nicht an. Somit würde dir diese Überwachung eine "falsche" Sicherheit geben. Bei dem Alter von 10 Jahren würde ich da eher an einen Austausch denken oder du überprüfst die CCA Fähigkeiten der Batterie, Selbstentladung regelmässig.

    ... und ja, ich bin trotzdem dran dies noch einzubauen. Diese Diskussionen sind schließlich notwendig, um besser zu verstehen welcher Bedarf mit welchen Möglichkeiten gedeckt werden könnte.

    Sonnige Grüße
    Kai

  6. #216
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.602

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Zitat Zitat von Acki Beitrag anzeigen
    Hallo Walter

    Hier musst Du Vorsicht walten lassen: Auch die Li Akkus mit dem "Y" scheinen bei extremer Kälte Schwierigkeiten zu haben, ihren Strom loszuwerden - sprich, als Starterbatterie bei diesen Bedingungen wohl nicht geeignet.
    Da ich im Moment einen Test mit einem Hybrid-Akku mache, habe ich dann auch im Sinn, diesen in die Kälteraus zu stellen (wenn sie dann auch kommt ...) um zu sehen, was der Li Akku Anteil bei Minusgraden an Kaffee noch liefern kann.
    Bei einem Freund hatte ich in einem Sprinter eine 40 Ah LiFeYPo4 eingebaut (Bericht in Womo Forum) --> Er musste mal überbrücken, als es sehr kalt war ...
    Hallo Acki,

    auch darüber habe ich mir schon Gedanken gemacht und könnte die LiFeYPo4 als Starterbatterie, nicht im kalten Motorraum, sondern noch im vordersten Teil vom beheizten
    Doppelboden beim Frankia plazieren und mit noch stärker dimensionierten Plus- und Minuskabeln zum Anlasser
    die dafür notwendige Mehrlänge kompensieren.
    Damit ist die LiFeYPo4 - Starterbatterie auch gleichzeitig in den heißen Sommermonaten raus aus dem extrem aufgeheizten Motorraum.
    Das wäre dann die erste Optima Starterbatterie, die ich wegen Schwächesymptomen bei extremer Kälte bei einem unserer Fahrzeuge austauschen müßte.
    Eine Optima RedTop mit 50 Ah hat in einem unserer Pkw seit 1998 bis 2016 klaglos als Starterbatterie funktioniert und wurde nur, weil ich die
    Optima mit 75 Ah vom Womo gegen die ESY-Batterien ausgetauscht habe, von dieser größeren ersetzt.
    Sie steht heute noch in der Garage, wird regelmäßig geladen, sollte als Starthilfeakku zu Hause dienen, kam aber bisher noch nie zum Einsatz.

    Als Übergang und Notstartreserve werde ich erstmal so einen kleinen Li-Startbooster wie diesen kaufen.

    - https://www.amazon.de/NOCO-Genius-4-...015TKUPIC?th=1

    Aber das war jetzt alles OT, gehört aber irgendwie auch dazu.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #217
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.602

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Hallo Kai,

    ich werde weiterhin warten, bis diese Gerätevariante verfügbar ist, denn du gibst mir Hoffnung auf eine früher oder spätere Verfügbarkeit.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #218
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.05.2017
    Ort
    Denzlingen (D), Zürich (CH)
    Beiträge
    65

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Hallo Walter,

    falls du ein Triple oder ein Votronic Booster der Serie VCC 1212-x0 (-20, -30, -50, -70,-90) eingebaut hast, gibt dieser auch die Eingangsspannung (= Starterbatterie) digital von sich. Zudem wird der Boosterstrom auch ausgeben. Für BlueBattery D1 gibt es ein passendes Firmwareupdate und App (derzeit iOS, Android folgt später).

    So werden dann die Booster Daten auf dem Smartphone dargestellt und in der Historie übernommen. Die aktuelle Hardware lässt sich intern erweitern, sodass Solar als auch Booster angeschlossen werden kann.

    ☀️ Kai
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6A8B792B-C716-44A5-A6AB-6A1F4B9DE653.jpg 
Hits:	0 
Größe:	53,4 KB 
ID:	30785  

  9. #219
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.05.2017
    Ort
    Denzlingen (D), Zürich (CH)
    Beiträge
    65

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Hallo Walter

    Endlich ist es so weit: die Starterbatteriespannung kann jetzt auch angezeigt werden, dazu benötigt es entweder BlueBattery-Basic oder einen kompatiblen Booster Votronic VCC 1212-x0, oder einen Votronic Triple.

    @all

    Heute ging die neue iOS Version 3.2 an den Start. Damit sind jetzt viele Features auch aus der Beta so weit implementiert. Danke an die vielen Beta Tester und das Feedback dazu. Die Unterstützung seitens Android für die Basic-Variante, Victron MPPT wird dann auch bald kommen.

    Bitte vor einem Firmware Update die Einstellungen als Bildschirmfoto festhalten. Insbesondere die Abgleichwerte für Stromoffset, - Verstärkung beachten. Bei Geräten ab Baudatum Juli 2019 sind die Fabrikeinstellungen zusätzlich im Gerät hinterlegt, bei älteren Geräten daher sicherheitshalber nachsehen.

    nach der Release ist vor der Release...
    ☀️Grüße
    Kai

    PS: da öfter Fragen bezüglich des Forumsrabattes kommen: ja, für Promobil-Foristen gilt weiterhin der Rabattcode (€30 BlueBattery)
    D2BEF033-D60B-4E12-A

    Neu

    • Einbeziehung der Victron MPPT Solarregler mittels Kabeladapter (RJ12 auf VE.Direct)
    • Unterstützung BlueBattery-Basic, Anzeige Starterbatteriespannung
    • Automatisches Verbinden wenn das iPhone oder iPad dicht an BlueBattery gehalten wird, keine Eingabe der SystemID bei Erstinstallation erforderlich
    • Anzeige der Starterbatteriespannung, Boosterstrom bei Anschluss eines Boosters Typ Votronic VCC1212-x0 oder VBCS Triple
    • Unterstützung des Adapter D1, um mehrere Geräte anzuschliessen (2 Solarregler, Solarregler + Booster, 2 Booster)


    Verbesserungen

    • stabiliere Signalakquisition
    • optionale Emojis in den Grafiklegenden
    • Solarstromanzeige von 51.1A auf 65.5 A erweitert
    • Aktualisierung der Tagesdaten bei bestehender Verbindung
    • langsames Blinken der LED, wenn keine Bluetooth Verbindung aktiv
    • Firmwareupdate Information


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BlueBattery App iPhone 6_5 small.jpg 
Hits:	0 
Größe:	49,3 KB 
ID:	31776

  10. #220
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.602

    Standard AW: Datenlogger für Batterie gesucht

    Hallo Kai,

    danke für deine Information. In mein jetziges altes Womo werde ich den BlueBatterie wohl nicht mehr einbauen.
    Im Nächsten kommt er dann aber rein.

    durch Zufall hatte ich letzte Woche mal auf deine HP geschaut.

    Einem guten Womofreund werde ich Anfang Nov. beim Einbau eines Voltronic Ladeboosters 12-50 unterstützen. Er fragte auch nach einem Batteriecomputer und da hab ich gleich wieder an den BlueBatterie gedacht.
    Da hatte ich schon sowas gelesen. Ob er sich für einen BlueBatterie entscheidet, weiß ich nicht, wäre aber bestimmt vorteilhaft, gerade wo er auch Solar hat und demnächst noch auf LiFePO4- Akku umrüsten will.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 22 von 23 ErsteErste ... 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie voll - Batterie leer??
    Von reimo3 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.05.2017, 12:55
  2. Batterie für Eiswagen gesucht
    Von EismannGC im Forum Stromversorgung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2017, 09:59
  3. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 14:59
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 18:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •