Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 131
  1. #41
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Hallo Siegfried, offensichtlich bist Du Sygic Experte. Zumindest ich habe die 14-Tage-
    Testversion von Sygic Truck
    Navigation beschrieben.

    Wofür ist eigentlich eine Routenplanung sinnvoll? Ich gebe ein (Fern) Ziel ein und fahre solange ich Lust habe.

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #42
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.563

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Zitat Zitat von ReSiGe Beitrag anzeigen
    Hallo @zusammen,

    am Beginn dieses Thread stand die Frage „wer hat Erfahrung mit Sygic“.

    Als jahrelanger Benutzer verschiedener Sygic-Anwendungen möchte ich mal hier eines festhalten.

    Es gibt drei grundlegende Sygic-Versionen welche sich in Anwendung und Nutzung sehr unterscheiden, daher finde ich, es wäre nützlich wenn jeder der nach Lösungen sucht auch genau seine dabei verwendete Sygic-Version angibt.

    Sygic FLEET:
    Eine der ersten für den WoMo-Bereich verwendbare Ausgabe war/ist die Sygic FLEET, welche den großen Vorteil hat, dass sie unter WinCE, Win XP,7,8,10, Android, IOS und LINUX einsetzbar ist.
    Das heißt, alle Daten wie Karten POI usw. bleiben gleich, lediglich der Ordner Drive unterscheidet sich je nach verwendetem Betriebssystem.

    Ich kann also am PC/Laptop od. Tablet meine Urlaubsplanungen machen und kopiere mir dann lediglich die erstellten Routen auf das im WoMo verwendete System, egal ob WinCE, Android oder IOS.
    Nachteil – Darstellung ist nur in 2D möglich!

    Sygic GPS-TRUCK Navigation:
    Ist nur am Handy/Tablet Bereich unter Android verwendbar, dafür aber auch in 3D Kartendarstellung.
    Unterscheidet sich von der Bedienung total zur FLEET-Version.
    Seit kurzem gibt es aber auch eine Ausgabe unter Win10 mi welcher am PC/Laptop eine Routenplanung möglich ist und auch (habe es aber noch nicht getestet) die erstellten Routen auf ein Android-Gerät übertragen werden können.

    Sygic GPS-Navigation:
    Ist auch nur am Handy/Tablet Bereich unter Android verwendbar, dafür aber auch in 3D Kartendarstellung und nur für den PKW-Bereich, also kein Kartenmaterial mit LKW-Daten, einsetzbar.

    Auch diese Version unterscheidet sich Grundlegend von den beiden vorher beschriebenen-Version.

    Daraus ist also eindeutig ersichtlich, wenn jemand Hilfe benötigt wie wichtig es ist die dabei verwendete Sygic-Version mit bekannt zu geben sonst wird hier nur um den Brei herumdiskutiert und dauert Elends lange bis man zu richtigen Lösungen kommt.

    Gruß Siegfried
    Hallo Siegfried,

    ich benutze eine von dir noch nicht genannte 4. Sygic-Version, die Sygic Car Navigation.

    Vorher hatte ich Sygic GPS Navigation, welche mir seit einem Update vor einigen Jahren nicht mehr gefallen hat. Ein Rück-Updaten ist mir leider nicht gelungen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #43
    Kennt sich schon aus   Avatar von ReSiGe
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    Austria - Traun
    Beiträge
    219

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Hi Walter,

    gebe ich dir schon recht, es gibt auch eine eigene TAXI-Version, deine erwähnte CAR-Version usw. Sygic versucht eben alle Bedarfsträger so weit wie möglich zufrieden zu stellen.

    Meine aufgezählten Versionen sind jene die auch ich im WoMo (Sygic FLEET auf einem CAMOS CN-900 mit WinCE und Sygic-TRUCK GPS Navigation (auf einem Android-Tablet) und im PKW die Sygic GPS-Navigation verwende.

    Wobei ich die FLEET auf allen Geräten einschließlich Laptop im Einsatz habe.
    Verwende Sygic nun bereits seit 7 Jahren, habe vorher alle möglichen Software-Versionen wie Navteq, FALK, Navigon, IGO8, IGO Primo, Becker usw. durchgetestet bzw. verwendet und am zufriedensten war ich eben mit Sygic.

    Zu Beitrag #7 von Stollenflug:
    Auch die LKW/WoMo Version gab/gibt es immer wieder, besonders vor den Feiertagen mit ordentlichen Ermäßigungen, man muss halt nur die Augen offen halten und immer mal wieder die Sygic Homepage kontrollieren.

    Zu Beitrag #10:
    Wenn du die Sygic TRUCK verwendest ist diese Funktion sehr wohl vorhanden für alle im Kartenmaterial abgespeicherten POI’s wie Tankstellen, Parkplätze, Geschäfte usw.

    Zu Beitrag #9 von MobilLoewe:
    Ich hatte bei einer KUGA-Tour nach Polen die Gelegenheit ein Garmin parallel zu Sygic verwenden zu können, hat mich ehrlich nicht besonders überzeugt.
    Routenplanung ist in Sygic vorhanden/möglich, ebenso das speichern von Favoriten.
    Dein angeführtes Beispiel der der Zieldatenübergabe an Sygic ist nicht nur bei Campercontakt sondern auch bei den APP’s von ProMobil, BOA und vielen anderen usw. möglich, wenn die APP dahingehend ausgelegt/programmiert ist.

    Zu Beitrag #24:
    Zu deiner Anmerkung (- GPS Geschwindigkeit schwankt stark bis über 10 km/h.) bei jedem Auto geht der Tacho im Schnitt zwischen 7 bis 9 Km/h vor, die am Navi angezeigte Geschwindigkeit durch GPS-Berechnung ist sicher genauer, kann man auch sehr gut bei aufgestellten Geschwindigkeitsprangern sehen, die stimmen immer mit meiner Anzeige am Navi zusammen.

    Zu Beitrag #34:
    Da gibt es bei Sygic ein Verkehrs-Jahres-ABO per Internet, für euch in DEU doch sicher kein Problem und da bekommst du Europaweit alle Verkehrsmeldungen am Navi serviert, mehr schneller und genauer als über TMC.

    Zu beitrag #41:
    Nun eine Routenplanung ist für uns schon von Bedeutung, wollen heuer über Rostock – Fähre nach DNK, rauf bis über Kopenhagen, dann über die Brücke nach Schweden weiter bis Istadt von hier mit der Fähre nach Bornholm, ca. 14 Tage Aufenthalt dann mit der Fähre nach Sassnitz und über Rügen wieder nachhause.
    Da wir uns auf der Strecke immer wieder neues Ansehen und Tagesleistungen von 350-450 Km fahren ist für mich eine Grobplanung wertvoll, Änderungen kann man dann ja immer vornehmen.
    Da ich unter Sygic alle POI’s von BOA, ProMobil, ADAC, ACSI, CC und Camping Cheque habe kann ich mich auf den eingeplanten Tages- Etappen auch gleich bestens informieren welchen STP oder CP wir zu Übernachten oder ausspannen benutzen möchten/werden.

    Aber jeder hat eben seine eigenen Vorstellungen, wenn ich an unsere Nordkap-Tour 2012 mit 12.000 Km zurückdenke war diese Grobplanung sehr wohl wertvoll.

    Zu Beitrag #15 von rundefan:
    Alle Sygic Versionen haben im jeweiligem Ordner Drive od. bin eine „Settings.ini“ und nach dem ersten aufrufen daraus erzeugte „Settings.dat“. in teilweise Maschinensprache gewandelt.

    Wenn man nun die *.dat löscht und Sygic aufruft werden alle Einstellungen aus den Vorgaben der Settings.ini wieder übernommen und können natürlich geändert werden wen ASK auf =true gesetzt ist

    Will man dies abändern muss man in der Settings.ini z.B. mit dem Notepad die gewünschten Änderungen vornehmen z.B.
    in der GPS TRUCK
    ;select *.lang file from Skin folder
    m_strSetLanguage=autodetect
    m_bSetLanguageAsk=0

    oder in der FLEET
    ; Auswahl der Sprache für die Haupt- Menüanwendung
    language=german.lang
    languageAsk=true

    Die ASK-Funktionen auf =true od. =1 gesetzt bewirken die Anzeige dieser Einstellung am Bildschirm.

    Zu Beitrag #18:
    kann ich nur sagen, wo Menschen arbeiten passieren eben leider auch Fehler.

    Zu Beitrag #16 von owner:
    Es könnte ja sein das in diesen größeren Orten eine LKW-Beschränkung vorliegt und daher du umgeleitet wurdest.
    Aber Hauptsächlich liegt es an schlecht erfasstem Kartenmaterial, also keine LKW-Werte im Kartenmaterial hinterlegt sind. Wenn diese fehlen (selbst erlebt in Frankreich, Bretagne) kann keine Navi-Soft das Problem lösen.
    Schuld sind dabei/dazu auch die Landes- und Bundeskommunen welche Straßenänderungen, wie neu Geschwindigkeitsbeschränkungen, Kreisverkehr, neue Straßen überhaupt nicht bzw. zu spät weitermelden unter anderem auch an die Kartenhersteller.

    So hoffe ich habe nichts wichtiges in der Beantwortung übersehen und es fühlt sich keiner auf den Schlips getreten!
    Gruß Siegfried
    Gruß ReSiGe
    ZU ALT ZUM ARBEITEN, ZU JUNG ZUM STERBEN, ZUM REISEN ABER TOPfit

  4. #44
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Nein Siegfried, ich zumindest fühle mich nicht auf den Schlips getreten. So drei bis vier Antworten hätte ich schon noch, aber ich lasse das mal... 😊 Denn ich bin noch nicht so im Expertenmodus von Sygic wie Du.

    Aber ich gehe mal davon aus, das Kuga Garmin hat Dich auch an an das Ziel geführt. Mich seit vielen Jahren auch, auch vor kurzem noch nach und in Marokko quer durch F und Sp. Das ist doch das wichtigste, egal welche Macken die eine oder andere Navigationssoftware hat. Wobei zu berücksichtigen ist, ein Vergleich mit einem z.B. 5 Jahre alten Garmin und einem aktuellen ist so wie mit den Äpfeln und Birnen...

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #45
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Zitat Zitat von ReSiGe Beitrag anzeigen
    ...Schuld sind dabei/dazu auch die Landes- und Bundeskommunen welche Straßenänderungen, wie neu Geschwindigkeitsbeschränkungen, Kreisverkehr, neue Straßen überhaupt nicht bzw. zu spät weitermelden unter anderem auch an die Kartenhersteller. ...
    Ist das so? Ich dachte bisher die Strecken werden sporadisch abgefahren und die GPS genauen Daten der Schilder usw. erfasst? Kann mir eigentlich nicht vorstellen, das Kommunen GPS Daten übermitteln.

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #46
    Kennt sich schon aus   Avatar von ReSiGe
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    Austria - Traun
    Beiträge
    219

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Hallo Bernd!

    Überlege doch mal wenn die alle Straßen abfahren und verfilmen müssten wie viele solcher Spezialautos (WoMo) sie dafür benötigen würden. Ich hatte vor einigen Jahren in Kärnten auf einem CP das Glück ein solches WoMo besichtigen und mit dem Personal sprechen zu können.
    Aber auch bei diesem System passieren, wo eben Menschen und Maschinen arbeiten Fehler!
    Ganz in der Nähe von uns steht ein Schild mit 30Kmh und LKW-Fahrverbot aber dazu ein Pfeil nach links da dies nur für die links abzweigende Straße gilt.

    Was wurde verarbeitet, die Bundesstraße von Wels nach Passau war ab diesem Punkt auf 30Kmh beschränkt und ein LKW Verbot bis zum nächsten größerem Kreuzungspunkt bei Bad-Schallerbach vergeben.
    Hat mich damals drei Interventionen bei TeleAtlas (TA heute TomTom) gekostet bis der Unfug endlich im nächsten Kartenupdate behoben war.
    Oder vor ca. 4 Jahren wurde in unserer Nähe eine neue Umfahrung eröffnet, welche durch die Straßenbehörde eben der Zentralenmeldestelle weiter zu geben ist und diese eben dann die Kartenerzeuger darüber informieren.

    Bei TA war es im nächsten Kartenupdate bereits vorhanden bei NT dauerte es ein weiteres Jahr bis es im Update vorhanden war und verfilmt wurde dieses Stück sicher nicht.

    Gruß Siegfried
    Gruß ReSiGe
    ZU ALT ZUM ARBEITEN, ZU JUNG ZUM STERBEN, ZUM REISEN ABER TOPfit

  7. #47
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Heute bin ich nur rund 90 Kilometer nach Mainz gefahren. In Bad Dürkheim bin ich von der Route abgewichen, um zu tanken. Gleiche Richtung zurück, aber Sygic wollte mich in eine Sackgasse schicken, uraltes Schild. Dann Schild Lkw nur für Anlieger, keine Warnung. Zweimal waren Geschwindigkeitsbegrenzungen nicht aktuell. Die angebene Ausfahrt auf der AB war gesperrt, Funktion Umleitung nicht gefunden. Gut das ich zufällig die Richtung wusste...

    Ich weiß ja, bei Navigation sollte man nicht das Gehirn ausschalten, aber bei Sygic muss man ständig aufmerksam sein. Oder habe ich nur Pech gehabt?

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #48
    Kennt sich schon aus   Avatar von ReSiGe
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    Austria - Traun
    Beiträge
    219

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Hallo Bernd,

    nun du hast nicht nur sowohl Pech als auch Glück gehabt, denn genau dieses Erlebnis von dir zeigt folgendes auf.

    An der dir passierten Misere ist nicht Sygic als Navisoftware schuld sondern einzig und alleine der Kartenlieferant in diesem Fall, TA = TomTom durch schlecht erfasste Straßendaten und daher mangelhafte hinterlegte Behinderungen dieser Straßenabschnitte.
    Mitschuld an der Misere natürlich auch die zuständigen örtlichen Behörden, welche die Sackgasse den Kartenfirmen nicht gemeldet haben.

    Aber dazu gäbe es ja z.B. diese Meldemöglichkeit, siehe LINK http://www.mapsharetool.com/external...rnal.jsp?Lid=3

    Und mit etwas Glück wird der Fehler mit dem nächsten Kartenupdate behoben sein und du trägst somit dazu bei das andere sich damit nicht mehr ärgern müssen.

    Zur gesperrten Ausfahrt zur AB, ist nun die Frage seit wann ist diese gesperrt und wie aktuell ist dein dabei verwendetes Verkehrsinformationssystem?

    Sygic bietet ja z.B. derzeit für € 19,99 das „Europa ein Premium + Traffic“ (lebenslange Lizenz für Android) Paket an, mit welchem ich dann schon etwas mehr auf der sicheren Seite bin.

    Dazu wichtig wäre dann natürlich auch das man bei Sygic über mein KONTO angemeldet ist und „Neuigkeiten und Aktualisierungen“ aktiviert hat, dazu ist natürlich eine Internetverbindung erforderlich.

    Gruß Siegfried

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Premium_Traffic.jpg 
Hits:	47 
Größe:	66,6 KB 
ID:	23455 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Sygic_Mein_Konto.jpg 
Hits:	45 
Größe:	14,4 KB 
ID:	23456
    Gruß ReSiGe
    ZU ALT ZUM ARBEITEN, ZU JUNG ZUM STERBEN, ZUM REISEN ABER TOPfit

  9. #49
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Auf jedem Fall zeigt es, die Sygic Wohnmobil Einstellungen auf Lkw Basis sind wenig hilfreich. Die Tage läuft die Testversion aus, das war es dann mit Sygic Truck. Zum Fehlermelder werde ICH bei Sygic mit Sicherheit nicht.

    Zur gesperrten Autobahnauffahrt hätte mir eine Funktion "Umleitung" gereicht, habe ich aber nicht gefunden. Außerdem ist das rumtippen auf dem Smartphone während der Fahrt nicht unbedingt angebracht. Die Sygic Bedienungsführung ist nicht so prickelnd.

    Gruß
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (19.04.2017 um 11:38 Uhr) Grund: Tippfehler
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #50
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Sygic Erfahrungen

    Heute am letzten Tag der Nutzung der Testversion nochmal rund 140 Kilometer mit Sygic gefahren. Es wurden nur drei Geschwindigkeitsbegrenzungen gemeldet, die definitiv nicht (mehr) vorhanden waren.

    Thema durch...

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 5 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Wohnmobilhändlern
    Von CWill78 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 19:30
  2. Erfahrungen mit Pilote?
    Von wh1967 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.11.2015, 15:13
  3. Sygic auf dem iPad und Android
    Von Eder@1 im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 00:13
  4. Erfahrungen mit Versicherungen
    Von Rainer_Lachenmaier im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 20:22
  5. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •