Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 142
  1. #31
    Kennt sich schon aus   Avatar von Appi68
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Main-Kinzig-Kreis
    Beiträge
    124

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    Unterwegs haben wir einen Wedermann-Grill dabei, also den Vater der Lotus- und sonstwas-Grills. Das Ding ist schnell an und für die paar Würstchen, die wir mal unterwegs grillen, absolut ausreichend. Einen SOH, Son of Hibachi haben wir auch noch, aber den nehmen wir nur auf und zu Treffen mit, wenn das mal vorkommt.
    Ansonsten daheim mit einem Weber Spirit GBS 320 und einem Broil-King Vertical Smoker.
    Da ist aber das Grillen auch teil meines Hobbies, bzw. nehme ich mir dazu Zeit und Muße.
    Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind,
    andere gibt's nicht.
    (K. Adenauer)

    mein YouTube-kanal: : http://www.youtube.com/user/appi568ify

  2. #32
    Kennt sich schon aus   Avatar von Coral660-walter
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    216

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    Hallo,

    grundsätzlich sollte ja das Grillen mit Kohle erfolgen! Das ist mir aber auch zu viel Aufwand!

    Wir haben für uns den CADAC Safari Chef als idealen Begleiter gefunden. Im Zusammenspiel mit der Gas-Aussensteckdose ist der Griller in einer Minute startklar! Wir machen fast alles mit diesem Teil, egal ob Fleisch, Nudeln, Fisch etc. da geht alles und vor allem schnell!

    Wir möchten ihn nicht mehr missen - obwohl ein Kommentar am Anfang ganz was anderes über den CADAC schreibt! So unterschiedlich sind Geschmäcker!

    Also falls du den Griller mit Gas betreiben willst kann ich dir den CADAC nur empfehlen!

  3. #33
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    440

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Habe letztes Jahr einen Vergleich mit dem Weber Q120 gemacht, 1x mit 50mb und 1x mit 30mb. Der mit 30mb war schneller auf 280 Grad! Kann daran gelegen haben, dass am Grill mit 30mb vorher die Löcher am Brennerrohr gereinigt wurden.
    Wenn Du beide an der selben Versorgung hattest, ist das nicht verwunderlich,
    die 30mbar Düse ist ja etwas größer, da sie für den geringeren Druck ausgelegt ist.
    Normal sollte die Leistung mit 30mbar identisch mit 50mbar sein,
    voraus gesetzt sie werden auch mit dem entsprechenden Druck/Regler versorgt.
    Meine habe ich letzten Winter etwas aufgerieben, um auch bei Frost und Wind ein ordentliches Rindersteak zu erhalten.
    Der Regelbereich +min+ ist trotzdem immer noch ausreichend, und auch mit zusätzlichem 3m Verlängerungsschlauch keine Probleme.



    Was soll eigentlich der hier genannte "Weber Hype" bedeuten, muß man den Kennen?
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  4. #34
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.377

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    war nicht an der gleichen Versorgung, der 50er war an 50mb und der 30er an 30mb.
    Gruß Thomas

  5. #35
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.201

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    Hallo,
    jetzt habe ich viele Meinungen lesen können, weiß aber immer noch nicht, was nach Gesetz hier in Deutschland zugelassen ist. 30 oder 50 mbar ?
    Werde meinen Verkäufer jetzt festnageln und eine schriftliche Äußerung anfordern.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #36
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.124

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    Der wird dich auslachen, weil das albern ist. Schriftlich kriegste von dem allenfalls einen Kassenzettel.

    Es ist ganz einfach so: in Deutschland erhältliche Gasgeräte mit Schlauchanschluss (Außenküchen, Kocher, Grills, Heizungen etc.) haben einen Betriebsdruck von 50mbar. Freizeitfahrzeuge haben seit Jahren schon Gasanlagen mit Normdruck 30mbar (war früher 50, ist lange vorbei). Das führt zwangsläufig zu Problemen, will man das Zeug an Gassteckdosen anschließen.

    Die Probleme werden dadurch beseitigt, dass man für manche Außengeräte zum Anschluss an moderne 30er-Fahrzeuge andere Düsen kaufen kann. Dann hat man seinen Grill (oder was auch immer) auf 30mbar umkonfiguriert. Andere Variante: man kauft sein Zubehör bei den Tulpenrauchern, die haben es nämlich viel einfach geregelt: draußen und drinnen 30mbar. Was man also bei Obelink & Co. kauft, kann sofort an alle aktuellen Gassteckdosen angeschlossen werden, da automatisch passend.

    Noch Fragen dazu? Ist doch ganz einfach, und schriftlich haste's jetzt von mir, kannste dir vor's Knie nageln.

    Ein Wort noch zum Cadac: das Ding ist albern groß und sperrig (a). Es ist grausam zu reinigen (b), bei gründlicher Reinigung wird die Antihaftbeschichtung des Zubehörs beschädigt (c), viele Grillspuren gehen gar nicht mehr weg und bleiben für immer (d). Die Zubereitung von Lebensmitteln hat mit Grillen nahezu nichts mehr zu tun, sondern entspricht dem Braten in einer Pfanne (e). Viele Ex-Nutzer berichteten von wiederholten Fettbränden, bei denen sich die Suppe in der Auffangschale entzündet hatte (f). Das Ding gehört auf den Müll (g).

  7. #37
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    440

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    war nicht an der gleichen Versorgung, der 50er war an 50mb und der 30er an 30mb.
    Dann wird es wohl an einem verdreckten Brenner oder der Düse selbst gelegen haben.

    Ps. habe gerade wieder 100 TRB https://www.hol-dir-deine.de/Produkt...twurst-20.html bestellt für Ostern, aber Du schaffst es ja leider nicht nach Coswig an der Elbe
    Geändert von Santana63 (03.04.2017 um 22:54 Uhr)
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  8. #38
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    272

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Kann dich verstehen, bin an sich auch kein Main-Stream-Mensch. Aber der Weber mit dem Gusseisen-Rost grillt trotzdem Klasse und so bin ich über meinen Schatten gesprungen. Wenn es einen ähnlich guten Nicht-Weber Grill mit Gussrost gegeben hätte so hätte ich den geholt, gab es damals nicht, zumindest hab ich keinen gefunden.
    Und so grillen wir im Urlaub ders öfteren auf dem Gasgrill, viel öfter als früher mit Holzkohle, einfach weils Ruckzuck geht.
    Ciao
    Dietmar
    So wie ich das raushöre ist also der Gussrost das Entscheidende. Macht Sinn, kann ich mir Vorstellen. Bei vielen von mir angeschauten Modellen fehlt mir auch etwas der “ Hitzespeicher“.

  9. #39
    Kennt sich schon aus   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    499

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    Es preist jeder das an was er hat. Ist vollkommen normal. Aber es grillt ja auch nicht jeder das Gleiche. Es macht doch einen Unterschied ob ich ein paar Würstchen, ein Steak, einen Braten oder vielleicht eine Pizza grillen möchte.
    Ich grille zuhause sehr oft und habe das auch unterwegs vor. Dabei kommt je nach Zeit und Lust alles von dem oben genannten mal auf den Grill. Zunächst hatte ich daher auch den Weber Grill auf dem Schirm. Da hat mich aber immer gestört das er nur einen Brenner hat.
    Dann habe ich den oben genannten Napleon 285 entdeckt. Dieser macht auf mich einen stabilere Eindruck als der Weber. Zudem hat er zwei Brenner. Einer der beiden Gussrost kann gegen eine entsprechende Platte getauscht werden (habe ich noch nicht gemacht). Preislich liegt der Grill aber auch noch knapp über dem Weber. Zudem ist er recht sperrig.
    Ich habe mich trotzdem für ihn entschieden weil ich damit alles grillen kann was ich möchte.
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

  10. #40
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    185

    Standard AW: Welcher Grill kommt zum Einsatz ?

    Wir haben jetzt schon seit ein paar Jahren einen einfachen Campinggaz Party Grill mit Kartusche - ist sehr einfach in der Handhabung, nimmt wenig Platz weg und ist überall erlaubt. Auch die Reinigung ist schnell und einfach. Für unseren gelegentlichen Bedarf reicht das vollkommen aus.
    Wobei ich sagen muss, dass der eingebaute Grill bei Challenger/Chausson, den wir bei der Mobilsuche gesehen haben, schon toll aussah.
    Aber man macht ja den Mobilkauf nicht vom Grill abhängig.

    LG
    Conny

Seite 4 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 17:48
  2. Einsatz aktueller Atego mit afrikanischem Schwefeldiesel
    Von ebi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 14:49
  3. Gasschlauch zu kurz für den Grill
    Von Travelboy im Forum Gasversorgung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 15:19
  4. Copp premier Grill
    Von ctwitt im Forum Mobile Küche
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 11:27
  5. Räumdienste im Einsatz
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 13:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •