Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.933

    Idee Die (un)geliebte Serviceklappe

    Einige haben sie ja und ich habe sie auch an meinem Frankia, die Serviceklappe,
    in der sich alle Anschlüsse für Strom, Frischwasser und Grauwasser hinter verstecken.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_003.jpg 
Hits:	710 
Größe:	41,6 KB 
ID:	23250

    Und ich war mit dem Ding nie richtig zufrieden,
    bis ich da selbst meine Vorstellungen verwirklicht habe.

    Volker
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Die (un)geliebte Serviceklappe

    Na Volker, dann zeig doch mal und mache die Klappe auf... 😊

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.933

    Standard AW: Die (un)geliebte Serviceklappe

    Ja Bernd (warst du schnell) will ich gerne tun, nur beim Themaerstellen läuft mir immer die Zeit weg und darum dachte ich - machst das ma in 2 Stepps

    Ok.
    Probleme waren die ffest installierte Schlauchtrommel, wo der aufgerollte Wasserschlauch immer im dreck lag,
    dann der Bodendurchlass für den Grauwasserschlauch oder für das Stromkabel, bobei das Kabel dann schräg zur Trommel gezogen wird und garnicht abrollen kann, das Aufrollen war dann genau so umständlich, immer erst die ganze Kabellänge abrollen und durch das Loch ziehen.
    Na und der lange Grauwasserschlauch (ausgezogen sind das 3 Meter) mußte auch angebaut werden, wenn ich direkt über dem Bodeneinlass stand.

    Also:
    Erst einmal ein billiges Klettband als Halterung für den Wasserschlauch oben an die Trommel geschraubt und schon ist der Schlauchanschluß aus dem Dreck.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_005.jpg 
Hits:	303 
Größe:	27,6 KB 
ID:	23251

    Dann zentrisch unter die Kabeltrommel einen neuen Bodenauslass gebohrt und mit zwei 70mm Kabeldurchführungen eingefasst.
    Jetzt kann ich das Stromkabel einfach durchstecken und zum Verteiler ziehen, ohne das etwas eckt, genau so einfach geht dann das Aufwickeln,
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_006.jpg 
Hits:	299 
Größe:	31,4 KB 
ID:	23252Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_007.jpg 
Hits:	284 
Größe:	30,5 KB 
ID:	23253

    Und damit sich das Kabel beim Fahren nicht selbstständig macht, habe ich aus dem Bohrkern und einem 70mm KG-Rohrdeckel einen Stopfen gebastelt
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_008.jpg 
Hits:	282 
Größe:	30,2 KB 
ID:	23254Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_009.jpg 
Hits:	274 
Größe:	31,9 KB 
ID:	23255

    Die Original-Kabeltrommel hatte mal Schleifkontakte, die haben aber nicht lange gehalten und darum habe ich der Trommel einen neuen Anschluß verpasst.
    Ist klar, dass ich zum Auf- und Abrollen den Stecker ziehen muss
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_010.jpg 
Hits:	279 
Größe:	34,0 KB 
ID:	23256

    Jetzt zum Grauwasserablass, zu 90% fahre ich ja immer genau über einen Bodeneinlass und brauch dann nur das Ventil öffnen.
    Dafür habe ich ein ca. 40cm Schlauch und ein Bajonetanschluß aus dem Baumarkt besorgt und (fast) fest angeschlossen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_012.jpg 
Hits:	300 
Größe:	35,8 KB 
ID:	23257

    Für den langen Grauwasserschlauch habe ich in die hintere Wand ein Loch gebohrt und da ein 1,5m langes 50mm PVC Rohr eingeklebt, in dieses Rohr kann ich jetzt den Grauwasserschlauch hineinstecken und lagern, bis er wirklich mal zum Einsatz kommen sollte.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_011.jpg 
Hits:	291 
Größe:	36,5 KB 
ID:	23258

    Ach ja und wenn mein Mobil im Carport steht, habe ich noch einen Anschluß für ein 100Watt Solarmodul installiert, womit ich dann die Erhaltungsladung realisiere.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_013.jpg 
Hits:	292 
Größe:	47,7 KB 
ID:	23259

    So liebe Kollegen, ich bin jetzt mit meiner Serviceklappe oder Fach voll zufrieden
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_004.jpg 
Hits:	305 
Größe:	38,3 KB 
ID:	23260
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Die (un)geliebte Serviceklappe

    Wahnsinn, jetzt weiß ich was ich schon immer vermisst habe...

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Vanagaudi
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    694

    Standard AW: Die (un)geliebte Serviceklappe

    Das rockt

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von TravelVan690G
    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    399

    Standard AW: Die (un)geliebte Serviceklappe

    Schöner Mäusezugang das Loch, BÜRSTNER ist davon wieder weg, ich hab es noch und Liebe es! Sch... auf evtl MäuseZur Not Schaumstoff drumrum stecken zum verschließen


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Lieben Gruß vom Gerd

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.933

    Standard AW: Die (un)geliebte Serviceklappe

    Oh, Mäuse
    Guter Tipp, ich werde in den Stopfen eine Kerbe feilen, wo das Kabel rein passt, dann kann ich das Mauseloch wieder verschliessen.
    Danke
    Gruss Volker
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  8. #8
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.704

    Standard AW: Die (un)geliebte Serviceklappe

    Moin,

    Kerbe geht auch, oder einen Bürstendeckel.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20150706_214003.jpg 
Hits:	196 
Größe:	42,3 KB 
ID:	23261
    Gruß Thomas

  9. #9
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Die (un)geliebte Serviceklappe

    Volker, gut gemacht .

    Wobei, dem Schlauchwagen sehe ich aus Wasserhygienischen Gründen etwas Kritisch, wie Willy 13 im anderen Thread auch schon gesvhrieben hat.

    Wie oft brauchst du so einen langen Schlauch?
    In unserem alten Womo hatten wir jahrelang so einen Schlauch aus zusammenfaltbarem Gewebe auf einer Trommel von Gardena dabei?
    Hatten wir nie wirklich gebraucht.
    Jetzt habe ein 3m Schlauchstück, welches bisher immer gereicht hat.
    Dass hänge ich z.B. über einen Ast mit stetigem Gefälle zu beiden Enden und lass ihn leer aufen.

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    994

    Standard AW: Die (un)geliebte Serviceklappe

    Hab das ganze Geraffel - Wasser und Strom - mittlerweile abgeklemmt, Wasser kommt jetzt bei mir in die obere Klappe, das wo die Heizung ist.
    Strom: Da hängt jetzt nur noch ein kurzes Kabel raus, das gerade bis zum Boden reicht. Dort wird es dann in die rausgenommene Trommel gesteckt oder ggfs. nur über eine kurze Kabel-Verlängerung angeschlossen, je nach Standort. Dann brauch ich nicht umständlich die beiden Trommeln eindrehen etc. Mir wars zu blöde, Auch wenn du es natürlich so gemacht hast wie du es am besten findest...
    Den Abwasser-Schlauch hab ich noch nicht einmal benutzt, Gleich bei Kauf 2 Schlauch-Stutzen geholt und einen ganz kurzen Schlauch drauf montiert, der gerade bis aus dem Auto reicht, und einen etwas längeren. 3 Meter hab ich noch nie gebraucht, Der Schlauch ist immer noch neu.

    Hast du mal gesehen wie der Frischwasser-Schlauch innen verlegt ist, da grauts dir, Da ist ein "Sack", sprich es bleibt Frischwasser von deiner Trommel im Schlauch stehen bis zum nächsten Befüllen. Nicht sehr gut gelöst. Ich hab den Schlauch jetzt innen soweit hochgelegt, daß er - hoffentlich - leer läuft, wenn der F-Tank sich langsam entleert. Da ist die Befüllung mit der offenen Möglichkeit wesentlich hygienischer, die ist ganz oben am Tank angebracht, Nicht in 3/4 Höhe.wie die Schlauchbefüllung. naja, bisher sind wir nicht krank geworden toi, toi, toi...
    Hab nur einmal ne ganz schöne, schleimige Suppe aus der Schlauchtrommel rauslaufen lassen, als ich sie vor dem Befüllen komplett abmontierte und durchgespült habe. Hätte ich das nicht gemacht, wär die ganze Suppe in den F-Tank.

    Ciao
    Dietmar

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serviceklappe 150x30 cm
    Von MobilIveco im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2016, 08:15
  2. Serviceklappe selber einbauen
    Von Rüganer im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 19:06
  3. Serviceklappe selber bauen
    Von Hymercamp55 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 16:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •