Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34
  1. #11
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.833

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Bei Fahrzeugen über 3,5To ist das an den Seiten sogar zulässig
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von Andi_HP
    Registriert seit
    07.09.2013
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    187

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Hallo Andi,
    bin auch noch auf der Suche nach mehr Licht. Kann leider dein Bild nicht sehen!



    Hatte damals 4 Strahler eingebaut und die Straße wurde taghell damit.
    Jeder “Arbeitsscheinwerfer” war einzeln zu schalten und der Tüv hat bei mir nicht mal nachgefragt.
    Eine Quelle habe ich nicht, war vom Vorbesitzer schon drin.
    Der Einbaukasten war aus Alu gefertigt, da blätterte aber schon die Farbe ab.

    Anhang 22943
    Hallo Thomas,

    es sind diese hier VINGO2x LED Arbeitsscheinwerfer SUV Jeep Aluminium Scheinwerfer bar offroad 18w 30 Grad IP67 https://www.amazon.de/dp/B01FJA84O4/..._lPSc5cb7pMmOL

    Grüße
    Andreas


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Niesmann Bischoff Arto 79LE 2014

  3. #13
    Ist öfter hier   Avatar von owner
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    97

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Moin,

    Höneß mal ausser Acht gelassen.

    Soweit mein Kenntnisstand, zulässig über sepraten Schalter am Armaturenbrett mit Leuchtanzeige ob eingeschaltet.
    Nicht zulässig in Verbindung mit Rückwärtsgang.
    Bis die Tage
    Arno L.
    Arbeitest du noch, oder lebst du schon?


  4. #14
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Ob zulässig oder nicht...ich find das Ergebnis gut und die zusätzlichen Scheinwerfer werden Andi gute Dienste leisten!
    LG
    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

  5. #15
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.476

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Du kannst so viele "Arbeitsscheinwerfer" an deine Karre schrauben wie du willst, solange du sie mit einem Schalter ein/aus schaltest. Den Schalter kannst du natürlich auch an die Signalleitung vom Rückwärtsgang klemmen, dann kannst du sie eben nur beim Rückwärtsfahren ein/aus schalten...

    Ich wuerde es nur bei neuen Autos ohne Relaiskarte & Relais nicht mit ans normale Rückfahrlicht hängen, dass kann das zuständige Steuergerät töten...

  6. #16
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Andi_HP sollte zu seinem Thread erst einmal erklären wann und wie er denn diese Strahler einschaltet.

    Dann können wir ja los legen ob und wie er wo und gegen was verstößt.

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von Andi_HP
    Registriert seit
    07.09.2013
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    187

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Zitat Zitat von WoMo 2015 Beitrag anzeigen
    Andi_HP sollte zu seinem Thread erst einmal erklären wann und wie er denn diese Strahler einschaltet.

    Dann können wir ja los legen ob und wie er wo und gegen was verstößt.
    Ganz simpel über den Rückwärtsgang


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Niesmann Bischoff Arto 79LE 2014

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.476

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Hauptsache hinten ist hell beim Rückwärtsfahren, und andere Verkehrsteilnehmer sollten davon natürlich nicht geblendet werden... Mir reicht meine eine Serienmäßige Lampe. Ich hab die "Arbeitsscheinwerfer" vorne drauf, 4x100 Watt Halogen, dann haste mal n gescheites Fernlicht, scheiss auf Xenon...

  9. #19
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Stellt sich die Frage wozu das alles?

    Wie oft fährt man den im Dunklen um das überhaupt zu brauchen?

    Wenn es mal sein sollte dann bekommt mein Beifahrer eine Stirnlampe und steht seitlich am Fahrzeug um mich einzuweisen

  10. #20
    Ist öfter hier   Avatar von Clipper50
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Nähe Kappeln-Schlei
    Beiträge
    45

    Standard AW: Rückfahrscheinwerfer optimiert

    Hallo zusammen,

    Zitat Zitat von owner Beitrag anzeigen
    Moin,

    ........................

    Soweit mein Kenntnisstand, zulässig über sepraten Schalter am Armaturenbrett mit Leuchtanzeige ob eingeschaltet.
    Nicht zulässig in Verbindung mit Rückwärtsgang.
    nich ganz richtig - aber im Grundsatz .sicher nicht unzulässig - Lampen sollten sicher eine "E-Zulassung".haben.

    Hier einmal der § 52 STVZO:

    B. Fahrzeuge

    III. Bau- und Betriebsvorschriften

    §52a Rückfahrscheinwerfer

    (1) Der Rückfahrscheinwerfer ist eine Leuchte, die die Fahrbahn hinter und gegebenenfalls neben dem Fahrzeug ausleuchtet und anderen Verkehrsteilnehmern anzeigt, dass das Fahrzeug rückwärts fährt oder zu fahren beginnt.

    (2) Kraftfahrzeuge müssen hinten mit einem oder zwei Rückfahrscheinwerfern für weißes Licht ausgerüstet sein. An Anhängern sind hinten ein oder zwei Rückfahrscheinwerfer zulässig. Der niedrigste Punkt der leuchtenden Fläche darf nicht weniger als 250 mm und der höchste Punkt der leuchtenden Fläche nicht mehr als 1 200 mm über der Fahrbahn liegen.

    (3) An mehrspurigen Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t darf auf jeder Längsseite ein Rückfahrscheinwerfer angebaut sein. Der höchste Punkt der leuchtenden Fläche darf nicht mehr als 1 200 mm über der Fahrbahn liegen. Diese Rückfahrscheinwerfer dürfen seitlich nicht mehr als 50 mm über den Fahrzeugumriss hinausragen.

    (4) Rückfahrscheinwerfer dürfen nur bei eingelegtem Rückwärtsgang leuchten können, wenn die Einrichtung zum Anlassen oder Stillsetzen des Motors sich in der Stellung befindet, in der der Motor arbeiten kann. Ist eine der beiden Voraussetzungen nicht gegeben, so dürfen sie nicht eingeschaltet werden können oder eingeschaltet bleiben.

    (5) Rückfahrscheinwerfer müssen, soweit nicht über eine Bauartgenehmigung eine andere Ausrichtung vorgeschrieben ist, so geneigt sein, dass sie die Fahrbahn auf nicht mehr als 10 m hinter der Leuchte beleuchten.

    ...........................................
    Quelle Link): Verkehrsportal.de

    Gruß
    Clipper50
    Geändert von Clipper50 (05.03.2017 um 18:26 Uhr)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •