Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    25.02.2017
    Beiträge
    38

    Standard Das war wohl nichts !

    Hallo Leute,
    habe ja in der Vorstellungsrunde den Kauf eines neuen Womo angekündigt.
    Bin am Donnerstag 3 Std. Mit dem Zug von Cuxhaven nach Kiel gefahren, um mir das von außen und innen topgepflegte Wohnmobil anzusehen. Ist im Winterlager gewesen , mit all dem Schmutz der letzten Reise. Der Anbieter hat mir eine minimale Beule angekündigt, konnte mir aber kein Bild schicken, weil ja eingelagert.In Kiel angekommen, wurden wir auf einem Parkplatz empfangen.Die Besichtigung darf nur ca. eine Std. dauern , weil dann der Wochenmarkt beginnt.🔔🔔🔔fingen an zu läuten. Ausserdem müsse ja auch noch das Geld bei der Bank geprüft und eingezahlt werden.Es war 11.15 Uhr.Fahrertür aufgemacht,total dreckig. Tür zu und zu der besagten Beule am Heck marschiert. Rechts die Stoßstange Faustgross beschädigt und links auch.Absenkbarer Fahrradträger beim Rückwärtsfahren angedätscht und notdürftig umgebaut. Meine kranke Frau, die sich die weite Fahrt unbedingt antun wollte, stand schon an der Eingangstür und fuchtelte mit den Armen.Ein ca. 80 cm langer Kratzer links neben der Tür hat uns dann den Rest gegeben. Ein paar unschöne Worte meinerseits, haben die Besichtigung dann vorzeitig beendet. Das sei ja wohl bei einem 4 Jahre alten Womo normal, meint der Typ dann noch. Der hat ungefähr ein Alter bon 70 gehabt.Habe am Telefon wirklich alles abgeklärt was wichtig ist, aber der hat doch wirklich einen Dummen gesucht. Mußten uns bei Regen und Kälte dann noch 5 Std. In Kiel aufhalten, immer eine Hand an der Knete und eine an der Hand von Evi.
    Tja, so kann es einem ergehen bei privat Kauf. Beim Händler hätte es ja wohl noch 1 Jahr Garantie gegeben. Möchte mir gar nicht vorstellen , was evtl. noch alles an Mängeln aufgetreten wäre, wenn wir das Ding gekauft hätten. 100 Euronen weg.😠
    Als ich dann noch die Schlagzeilen In der Zeitung gesehen habe ( Fahrverbot für Dieselfahrzeuge),habe ich so richtig die Lust verloren, meine weitere Planung mit einem neuen Womo in Angriff zu nehmen. Nicht so einfach nach 25 Jahren Womo Urlaub.
    Die Suche geht wohl trotzdem locker weiter, ist nur nicht mehr viel gescheites auf dem Markt.Muss ja auch eins mit Einzelbetten und einer Länge von max. 6,7m sein.Der Knaus Van TI 600me wäre schon gut gewesen.
    So, daß ist also wie versprochen der kleine Lagebericht.
    Liebe Grüsse
    Von Evi und Göran

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Das war wohl nichts !

    Hallo

    Da hat wohl einer versucht Euch richtig zu verarschen. Gut dass Ihr nicht darauf reingefallen seit. Die Masche ist bekannt, der Frust danach aber auch.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.929

    Standard AW: Das war wohl nichts !

    Ärgerlich, aber nicht aufgeben

    in Winsen Luhe beim Feizeitcenter steht auch einer ich glaube so BJ13, 33.000km und 45 k€

    Volker

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.08.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    215

    Standard AW: Das war wohl nichts !

    ohh, das ist schade. Lasst den Kopf nicht hängen, ihr werdet bestimmt ein anderes finden.
    Viel Erfolg!
    Viele Grüße von womi-on-tour

  5. #5
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Das war wohl nichts !

    Wenn Du eine Beschreibung des Fahrzeuges vom Verkäufer hast, und Du deshalb diesen aufgesucht hast und es stellte sich heraus das die Beschreibung nicht stimmt, kannst Du versuchen bei dem Verkäufer Deine Kosten geltend zu machen, es ist schon mehr als einmal gelungen.

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von scubafat
    Registriert seit
    27.03.2014
    Ort
    97320
    Beiträge
    210

    Standard AW: Das war wohl nichts !

    Wer weiß wozu das gut war

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aquaplay
    Registriert seit
    13.06.2016
    Ort
    LK Harburg
    Beiträge
    222

    Standard AW: Das war wohl nichts !

    Hallo, da hast Du alles richtig gemacht. Der Rest ist unter Erfharung abzubuchen.

    Ich habe meine Fahrzeuge fast immer über Händler gekauft. Das hat zum einen den Vorteile das ich in aller Regel per Überweisung Bezahlen kann und nicht mit einem "Koffer voll Geld" rumlaufen muss.
    Außerdem ist irgendetwas immer defekt oder es wurde bei der Besichtigung übersehen. Der Händler ist dann in aller Regel in der Pflicht. Bei meinem letzten Womo hatte. Ich n och für 200€ eine Gebrauchtwagen -Versicherung abgeschlossen. Und die hatten wir auch ausgiebig nutzen dürfen.

    Werde auch weiterhin beim Händler beim Händler kaufen.

    Weiterhin viel Glück bei der Suche.

    Andreas
    Strassenyacht und Boot - Herz was willst Du mehr ??

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.196

    Standard AW: Das war wohl nichts !

    Du hast alles richtig gemacht. Und trauere nicht der verpassten Riesenchance hinterher, denn es war keine. Dein Traummobil wartet schon hinter der nächsten Ecke auf dich. Der Markt ist groß, und du wirst deine Kiste finden. Und in ein paar Wochen lachst du über diese Erfahrung.

  9. #9
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Das war wohl nichts !

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Wenn Du eine Beschreibung des Fahrzeuges vom Verkäufer hast, und Du deshalb diesen aufgesucht hast und es stellte sich heraus das die Beschreibung nicht stimmt, kannst Du versuchen bei dem Verkäufer Deine Kosten geltend zu machen, es ist schon mehr als einmal gelungen.
    Das ist höchst ärgerlich. Außer Spesen nichts gewesen. Ich würde allenfalls einen Rechtsstreit androhen - aber das wirklich durchziehen? Da wären mir meine Nerven zu schade.

    Gruß
    Rombert

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.429

    Standard AW: Das war wohl nichts !

    Ist wie beim Autokauf, nicht zu weit zum anschauen fahren, sonst ärgert man sich nur...

Ähnliche Themen

  1. nichts bleibt wie es war ...
    Von Jabs im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 18:30
  2. Muss wohl sein, oder?
    Von det203 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 09:49
  3. Hier ist ja gar nichts los!
    Von JessyMe im Forum Meine Hobbys
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 20:09
  4. Lieferverzug - einigen geht es wohl zu gut ?!?
    Von scooman im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 17:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •