Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 9 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 264
  1. #81
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.233

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Der "Rechtsstaat" der versucht hat bestimmte Volksgruppen "auszumerzen" war Anfang 1945 am Ende.

    Dahin wird wohl niemand zurück wollen.

    Grüße, Alf
    Lesen bildet

    Er hat geschrieben "sowas ausmerzen"
    Da bin ich auch dafür.

    Von Volksgruppen stand da nichts.

  2. #82
    Stammgast   Avatar von fwbgroup
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Oberhalb von Meißen
    Beiträge
    649

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen

    Warum werden bei den Straftätern die Namen nicht genannt und verstecken ihre Gesichter? Der Name des Opfers dagegen wird in voller Länge veröffentlicht.
    Genau meine Rede!
    Das sollte eigentlich umgedreht sein!
    Im Mittelalter war das jedenfalls richtig rum, damals am Pranger........
    Mfg. Frank

  3. #83
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Ja Frank alles was Du als so positiv aufzählst hat wohl in die Pleite geführt, weil keine da war der es bezahlen konnte.
    Und jetzt soll man dieses Übernehmen oder davon lernen, Wunschdenken welches von gut 70mil. nicht geteilt wird, und das ist auch gut so.

  4. #84
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.791

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Im Mittelalter war das jedenfalls richtig rum, damals am Pranger........
    Hallo,

    ich habe den ersten Beitrag des Themas gesehen und war mir sicher, dass das Thema wieder schlimm ausufern wird.
    Ich wurde nicht enttäuscht

    Grundsätzlich bin sehr froh in einem funktionierenden Rechtsstaat zu leben.
    Tagtäglich werden in unseren Amtsgerichten zehntausende Urteile gesprochen ... alle mit und (bis auf ganz wenige Ausnahmen) im Recht.

    Wünsche wie irgendetwas "auszumerzen" oder an den "Pranger zu stellen" öffnen der Willkür Tür und Tor.

    Ein Rechtsstaat muss auch mit Fehlurteilen oder auch mit gefühlten Ungerechtigkeiten umgehen ... immer noch besser, als sich Parolen oder einem populistischem Zeitgeist hinzugeben.


    Für diesen Mordfall war wohl ein einziges Mordmerkmal-Kriterium ausschlaggebend ... -- bedingter Vorsatz-- ja oder nein

    Darüber kann man durchaus geteilter Meinung sein.
    Richtungsweisende Urteile werden zum Glück über mehrere Instanzen aufgearbeitet und überprüft


    LG
    Dietmar

  5. #85
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.233

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen

    Wünsche wie irgendetwas "auszumerzen" oder an den "Pranger zu stellen" öffnen der Willkür Tür und Tor.
    Der Rechtsstaat ist dafür da sowas auszumerzen.
    Entweder durch scharfe Kontrollen oder drastische Strafen oder Beides.

    Er muß seine Bürger schützen,wer sollte das sonnst machen ?

    Gruss Dieter

  6. #86
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.499

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Für alle, die im Recht auch nicht so bewandert sind, wird hier der Unterschied zwischen Berufung und Revision in dem Fall erklärt: https://www.welt.de/vermischtes/arti...glich-ist.html

    Hier heißt das: Der BGH kann nur noch entscheiden, ob es Mord war oder nicht. Neue Beweise sind nicht zulässig. Nachträglich schwere Kindheit fällt also wohl diesmal raus. Falls das Urteil aber aufgehoben würde, ist dann wohl doch wieder alles möglich, oder?
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  7. #87
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.233

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Auch wenn das Urteil bestand haben sollte, in 10 Jahren sind die eh wieder frei.

    Gruss Dieter

  8. #88
    Rabi
    Gast

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Auch wenn das Urteil bestand haben sollte, in 10 Jahren sind die eh wieder frei.

    Gruss Dieter
    Bei lebenslänglich ist frühestens nach 15 Jahren eine Freilassung möglich.

  9. #89
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Lesen bildet

    Er hat geschrieben "sowas ausmerzen"
    Da bin ich auch dafür.

    Von Volksgruppen stand da nichts.
    Wen genau meinst du mit "sowas"?

    Grüße, Alf

  10. #90
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.791

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Zitat Zitat von Breisgauer Beitrag anzeigen
    Der BGH kann nur noch entscheiden, ob es Mord war oder nicht.
    Hallo,

    da bin ich auch sehr gespannt darauf.

    Wenn ich nach dem Querlesen der Presse darüber richtig interpretiere, ist der "bedingte Vorsatz" (als Mordmerkmal) vom Richter damit begründet, dass die Beiden (auch durch ihre Vergangenheit) genau wussten, was sie machen und was passieren kann.

    Dass die Beiden unsympathische, arrogante, idiotische Vollpfosten sind und gehörig bestraft gehören, steht außer Frage.

    Aber was soll dann die Gesellschaft mit dem lieben Familienvater, der seinen Lkw ohne funktionsbereite Bremsen fährt (und das genau weiss. Die Kontrollen zeigen das immer wieder) machen .... oder mit dem sparsamen WoMo-Fahrer, der seine 12 Jahren alten Reifen auf die letzte Rille fährt, und genau weiss, dass das Platzen immer wahrscheinlicher wird

    Wenn die einen tödlichen Unfall verursachen ... wo zieht man dann die Grenze zum "Vorsatz"???

    LG
    Dietmar

Seite 9 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von wegen "der Weg ist frei für freies WLAN"
    Von raidy im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.09.2016, 15:05
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •