Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 18 von 27 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 264
  1. #171
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.475

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Hallo, ich zitiere mal eine Lesermeinung dazu :

    " Christine W. vor 18 Minuten

    Ich habe von Jura keine Ahnung, zugegeben. Ich unterstelle auch nicht, daß das Ziel der Raserei ein Todesopfer oder Schwerverletzter war. ABER: wenn jemand mit 170 Km/h innerstädtisch über mehrere rote Ampeln rast - was soll das dann sein ? Das ist nicht mehr billigend in Kauf nehmen. Das ist russisches Roulette. Wenn ich mich so verhalte, muß ich einfach damit rechnen, daß etwas passiert. Und da interessieren mich ehrlich gesagt keine sogenannten Mordmerkmale wie Vorsatz oder Heimtücke oder sonstige juristische Spitzfindigkeiten. Wenn ein unschuldig Beteiligter dann umkommt ist das für mich Mord.
    Mag ja sein, daß die Aufhebung des Urteils juristisch korrekt, daß es rechtens ist. Gerecht ist es nicht.
    Und wenn man das Volk fragen würde, dürfte dieses Urteil vermutlich nicht in seinem Namen gesprochen werden."

    Quelle: obiger Link

    Besser kann man es nicht ausdrücken und besonders der letzte Satz ist für mich beeindruckend.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  2. #172
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.097

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Ja, es ist zum verzweifeln.Jetzt soll nur noch wegen "Fahrlässiger Tötung" verurteilt werden.Ich hoffe das diesen Sch..kerlen die Eignung zum führen von KFZ aberkannt wird und die FS auf Lebenszeit entzogen werden.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #173
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Arno, geht nicht, weil schon passiert Es ging nur um den Mordvorwurf, von dem sie nun zurück ans Landgericht verwiesen wurden ( Fehlender Nachweis des Vorsatzes...)
    Ich denke, der von Walter zitierte Leserbrief triffft Volkes Meinung durchaus. Aber, wie heiß es immer:" Vor Gericht und auf hoher See bist Du in Gottes Hand!"
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #174
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.475

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Hallo Werner, ich wäre dann aber lieber auf hoher See.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #175
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.097

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Dito

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  6. #176
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.371

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer&am p;a mp;amp;a mp;amp;a mp;amp;q uot; wegen Mord verurteilt

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Arno, geht nicht, weil schon passiert Es ging nur um den Mordvorwurf, von dem sie nun zurück ans Landgericht verwiesen wurden ( Fehlender Nachweis des Vorsatzes...) ...
    Genau Werner, in diesem Punkt möchte ich dem BGH vertrauen. In einem Rechtsstaat kann nicht willkürlich nach Volkes Meinung geurteilt werden. Da mag ein emotionaler Leserbrief nachvollziehbar sein, aber die juristischen Kriterien sind zu beachten, auch in diesem Fall. Alles andere wäre Rechtsprechung nach Gutsherrenart.

    Allem anderen stimme ich zu, eine Verurteilung mit vielen Jahren Knast (was maximal möglich ist) und lebenslanger Entzug des Führerscheins ist das mindeste.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (01.03.2018 um 18:11 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #177
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.475

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Nein, keine Zustimmung.

    Es müssen endlich beispielgebende abschreckende Gerichtsurteile gefällt werden.

    Täterschutz vor Opferschutz ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #178
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.097

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Eigentlich sollten Gesetze für die Menschen sein,nicht umgekehrt.Es finden sich immer wieder gewissenlose schmierige Winkeladvokaten die Verbrecher vor ihrer gerechten Strafe zu schützen versuchen,ekelhaft.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #179
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    468

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Die deutschen Strafen - alles was Verkehr und Fahrzeug anbelangt - sind schon ein Witz.
    Kürzlich hat ein User aus der Schweiz geschrieben, welche drastischen Strafen für Fahren mit vereisten Scheiben in der Schweiz fällig werden. Heute mittag berichtete die ZDF Drehscheibe, wer mit vereisten Scheiben fährt muss mit mindestens 10 € (!!!) Strafe rechnen.
    Autoland Deutschland - Autolobby überall.

  10. #180
    Stammgast  
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    791

    Standard AW: Berliner "Rennfahrer" wegen Mord verurteilt

    Da bin ich froh, dass hier einige keine Urteile fällen dürfen. Da wäre ja der Willkür Tür und Tor geöffnet. Leserbriefe zitieren bringt auch keine juristische Erhellung.
    Liebe Grüße

    Pit

Seite 18 von 27 ErsteErste ... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von wegen "der Weg ist frei für freies WLAN"
    Von raidy im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.09.2016, 15:05
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •