Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 85
  1. #71
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.098

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Silverio,
    auch ich möchte und werde mir nicht alle paar Jahre ein neues WoMo kaufen. Dies wäre für mich eine Sonderbestrafung. Zwei Naukäufe reichen mir, denn bei jedem brauchte ich ein Jahr, um die vorhandenen Fehler zu finden und mühsam über den Händler zu beheben. Mühsam deswegen, da man Wochen benötigt um über den Fachhändler eine
    Zusage für die Instandsetzung zu bekommen, da er auch auf die Genehmigung des Herstellers warten muss.

    Hier ein Beispiel:
    Vor vielen Wochen reklamierte ich die Funktion meines Scheibenwischers bei meinem paar Monate alten Hymer auf Fiat und zwar bei Fiat. Das hieß : Termin bei Fiat bekommen, , das Fahrezug dahin bringen, nach 3 Taen wieder abholen, um den Bescheid zu bekommen, dass dafür Hymer zuständig ist. Also Meldung bei dem Fachhändler, meinem Vertragspartner. Jetzt nach ca. 8 Wochen erhielt ich einen Anruf, dass Hymer den Austausch des Motors genehmigte, denn dieses Problem ist bekannt.
    Warum bitte, sagt man dies nicht einem Neuwagenkäufer, der für sein Gefährt ca. 130 T Flocken hinlegte?
    Die Branche kann sich freuen, dass die Nachfrage sehr groß ist und sie nicht auf Kundenzufriedenheit angewiesen ist
    P.S.
    Mein erstes Moped war eine Victoria, mein erstes Auto ein VW BJ 53 und bei beiden hatte ich noch Spaß am Herumschrauben. Dazu habe ich heute keinen Spaß mehr und keine Ahnung. Ich will fahren und die vermeintlichen Spezialisten sollen sich darum kümmern, dass dies funktioniert.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  2. #72
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.030

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Ich kann es einfach nicht verstehen, beim Händler ein Auto gekauft und jetzt tut es der Scheibenwischer nicht und dann auf Hymer warten,ich würde dem Händler eine Frist setzten und wenn das nicht läuft auf Wandlung klagen, was hat der Kunde mit Hymer am Hut
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  3. #73
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.098

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Hallo Willy ,
    im Prinzip hast Du ja Recht ,aber was soll eine Klage denn erreichen?. Kann ich Dir sagen: Der Händler , der mein Fahrzeug betrueuen soll, macht sich dicht und wartet den Lauf der Dinge ab. Nach ca. 2 Jahren habe ich eventuell eine gerichtliche Entscheidung, nach Sachverständigenterminen und mehreren Gerichtsterminen. Aber der Spaß am Womo ist mir wohl vergangen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  4. #74
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.963

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Es werden nicht nur hier oft kleine Probleme aufgebauscht und zu grossen hochdiskutiert.
    Im Fall von Hans-Heinrich könnte es beinahe auch so erscheinen .
    Aaaber:
    Was macht jemand mit einem Wohnmobil bei dem der Scheibenwischer nicht funktioniert?
    Das ist scheinbar nur eine Kleinigkeit , es macht jedoch das Reisen mit dem Mobil unmöglich. Es wundert mich nicht wenn Mordgelüste dem Händler gegenüber aufkeimen......
    Ìch könnte in so einem Fall wirklich zur Wildsau werden
    Was will man mit einem Auto ohne Scheibenwischer?
    Ich will hier kein Hymer-Bashing betreiben, aber nach meinen Erfahrungen mit diesem Hersteller und seinen Händlern wundert mich nichts mehr.

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  5. #75
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    253

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Bei sowas sage ich tatsächlich: Muss einfach funktionieren. Zumal der Scheibenwischer durchaus ein sicherheitsrelevantes Teil ist.

    Beim "basteln" geht es mir eher um Dinge, die ich ansonsten nicht bekomme, nicht kaufen kann. Oder um Dinge, die ich zwar in Auftrag geben könnte, aber mir einerseits selbst zutraue und andererseits die Kosten bei einem Handwerksbetrieb einfach zu hoch wären.

  6. #76
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.098

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Wie ich in einem anderen Beitrag schon informierte, hat sich jetzt der Hymerhändler nach 8 Wochen gemeldet und gesagt, das die Genehmigung von Hymer vor liegt und das Problem bekannt wäre. Einfach nur eine Frechkeit von Hymer ! Wenn die das wussten, warum machen sie es nicht?
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  7. #77
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.633

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Ich lese derzeit mit großem Respekt, was die Kollegen mit günstigen LifePO4 Zellen technisch realisieren. Ich habe davon keine Ahnung, freue mich aber auf die 200 Ah Liontron, die endlich nächste Woche eingebaut wird, da sie nicht kurzfristig lieferbar war.

    Das ist der Anlass, warum ich diesen Thread hoch hole. Wie geht es Euch bei diesem Thema?

    Gruß Bernd
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  8. #78
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.170

    Standard Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Zitat Zitat von MobilLoewe
    Wie geht es Euch bei diesem Thema?
    Ich sage nur: " Es muß funktionieren " - mehr will ich nicht + mehr interessiert mich auch nicht. Hab' eh keine Ahnung von der Technik, und, nein, Dinge, die die Welt nicht braucht, kommen nicht mehr in Frage.
    Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer
    [ George B. Show - Autor des Librettos zu MY FAIR LADY - Literatur-Nobelpreis 1925 ]

  9. #79
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.241

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Teils Teils......
    Einerseits kann man mich als technikverliebt bezeichnen. Mir macht es einfach Spaß, bevor ich etwas kaufe, ausführlich zu recherchieren und zu vergleichen - andererseits bin ich eher der Improvisations Typ, der nur etwas "reparieren" oder einbauen sollte, wenn es wirklich nicht anderst geht. Darum lasse ich das machen, wenn es finanziell tragbar ist.

    Nach anfänglicher Euphorie mit dem neuen technischen Spielzeugt muß es dann aber bitte unauffällig funktionieren, denn meist habe ich da schon das nächste Gimmik im Visir.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  10. #80
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.573

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...
    Wie geht es Euch bei diesem Thema?
    ...


    Gut.

    Ich kann, außer Innen- und Außenreinigung, Kontrolle der Flüssigketen in Aufbau und Basis und Einbau eines Mobilfunkrouters mit Antenne im Heki (von innen) nichts selbst und fühle mich mit meinem Columbus und der Betreuung durch die entsprechenden Fachleute wohl. Nach fast 2 Jahren mit ein paar teilweise ärgerlichen Kleinigkeiten funktioniert seit wiederum 2 Jahren alles reibungslos. Das brauche ich so für mein Wohlbefinden.

    Ich lasse halt Fachleute ran, bezahle die ohne große Bauchschmerzen (mir ist deren Kalkulation ungefähr geläufig) nicht weil ich zu viel Geld habe, sondern keine rollende Baustelle will, die unser Kastenwagen zweifellos wäre, wenn ich selbst Hand anlegen würde.

    Schön, wenn jemand viele Dinge selbst erledigen kann. Ich will, daß alles funktioniert und ich nicht darüber nachdenken muss.


    Gruß

    Frank

Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2017, 10:11
  2. Solar: Ein Muss oder brauche ich nicht
    Von raidy im Forum Stromversorgung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 22:59
  3. Heckgarage: Ein Muss oder brauch ich nicht?
    Von raidy im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 21:05
  4. Muss wohl sein, oder?
    Von det203 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 10:49
  5. Aller Anfang ist interressant,
    Von Heiwolf im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 08:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •