Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 76
  1. #51
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.361

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Ich oute mich auch mal als technischer Laie, der alles, was nicht funktioniert in der Werkstatt reparieren lässt und auch Einbauten bzw. Nachrüstungen durch Leute erledigen lässt, die das gelernt haben. Ich stehe auf Qualität. Bastellösungen nerven mich. Auch wenn ich es könnte, hätte ich keine Lust die Dinge selbst zu machen.

    WoMo ist nicht mein Hobby, sondern Reisen. Das Mittel dazu soll funktionieren, komfortabel, schön anzusehen und einfach zu bedienen sein.

    Ich wüsste z.B. wie man so ein Teil ein- und verkauft, wie man den Vertrieb und den Kundendienst über ein Händler- / Werkstattnetz organisiert, wie die Ersatzteillogistik funktioniert und wie ein Händlerbetrieb organisiert sein sollte und wie die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen aussehen. Aber wen, außer Brancheninsider, interessiert das? Mich inzwischen auch nicht mehr.

    Ich finde es in Ordnung, wenn jemand jede Schraube an seinem Mobil kennt, alles selbst macht und Spaß dabei hat.

    Ich habe halt Spaß an anderen Dingen. U.A. z.B. die Blumen in meinem Garten oder auf unseren Reisen am Wegesrand. Die sehen wir und fotografieren sie, weil wir täglich mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind.

    Wie sagte Friedrich II richtig?

    "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"


    Gruß

    Frank
    Geändert von FrankNStein (08.07.2018 um 18:34 Uhr)

  2. #52

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aus einem anderen Thread:
    So muss Technik bei Batterien funktionieren, einfach und unauffällig. Volle Zustimmung.

    Gruß Bernd
    Auch eine Art, ein Forum zu beleben. Da wird einem 14 Monate sanft ruhendem Thread neues Leben eingehaucht.
    Du sollst moderieren Bernd, nicht beatmen.



    Micha
    Grüße Michael

  3. #53
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.361

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Zitat Zitat von 1200gs.treiber Beitrag anzeigen
    Auch eine Art, ein Forum zu beleben. Da wird einem 14 Monate sanft ruhendem Thread neues Leben eingehaucht.
    Du sollst moderieren Bernd, nicht beatmen.
    ...
    Man könnte auch einfach wegbleiben, anstatt anderen Leuten ihren Job zu erklären.


    Gruß

    Frank

  4. #54
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.828

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Richtig


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  5. #55
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Wieso?
    Das gehört auch zum Moderieren, oder?

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #56
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aus einem anderen Thread:
    So muss Technik bei Batterien funktionieren, einfach und unauffällig. Volle Zustimmung.

    Gruß Bernd
    Aber vor dem "funktionieren, einfach und unauffällig" steht die Information über die Technik.
    Von daher ist für mich, der sich mit der zukünftigen Erstanschaffung eines Wohnmobiles beschäftigt, die tiefere Beschäftigung mit der Technik wichtig und interessant.
    Ich möchte ja mal zukünftig das beste System für mich, damit ich auch mal sagen kann "funktioniert einfach".

    Darum verfolge ich jeden Technik Thread mit großem Interesse und Begeisterung.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  7. #57
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    268

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Guten Abend

    Wer Lust dazu verspürt, der soll an seinem Reimo schrauben. Wer lieber arbeiten lässt, kann auch glücklich und zufrieden sein. Seine Interessen und Prioritäten liegen eben wo anders. Beide erwarten, dass es möglichst wenig Probleme macht und zuverlässig funktioniert. Warum das so ist mag interessant sein - muss aber nicht für jeden so sein.

    Niemand muss sich für seine Entscheide rechtfertigen. Auch ein Moderator nicht. Respekt heisst oft, einfach den Mund zu halten.

    Gruss Urs

  8. #58
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.528

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    ... Wer Lust dazu verspürt, der soll an seinem Reimo schrauben. Wer lieber arbeiten lässt, kann auch glücklich und zufrieden sein. Seine Interessen und Prioritäten liegen eben wo anders. Beide erwarten, dass es möglichst wenig Probleme macht und zuverlässig funktioniert. Warum das so ist mag interessant sein - muss aber nicht für jeden so sein. ...
    Urs, so sehe ich das auch. Im Grunde bewundere die Technikfreaks, die fast alles selber machen können. Ich informiere mich, entscheide was eingebaut wird und erwarte dann, dass ich mich nicht mehr darum kümmern muss. Damit bin ich in der Vergangenheit sehr gut gefahren.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #59
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.493

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Von meinem neuen WoMo , also auch vom Händler und dem Hersteller erwarte ich, das dieser Wagen so funktioniert, wie er hoch gelobt auch angeboten wird. Dazu erwarte ich noch die Einlösung des Versprechens vom Verkäufer, dass ich als Neuwagenkäufer selbstverständlich bevorzugt mit den Kundendienstleistungen behandelt werde.
    So weit so gut !

    Jetzt warte ich seit ca. 8 Wochen auf eine Reklamationsmeldung und Bearbeitung wegen drei eigentlich schnell zu behebender Dinge. Man hat noch nicht einmal die Zeit dafür, dass man mich auf dem Laufenden hält und zwar trotz drei Erinnerungen.

    Der Händler weist in seiner Anrufschleife ständig darauf hin, wie toll der Service funktioniert, letzlich funktioniert jedoch nichts.

    Nur ein Hichhack her und hin. Es geht u. A. um den Scheibenwicher, der nicht auf die Befehle reagiert. Fiat sagt, das Steuergerät ist von Hymer ausgetauscht worden, da die Scheibenblätter zu groß sind. Der Händler sagt, er muss bei Hymer anfragen und dies dauert jetzt schon 8 Wochen..
    Die haben keine Zeit, da die Verkaufszahlen in die Höhe getrieben werden .
    Schönen Dank für die Verkaufsberatung, kann ich da nur sagen .

    So , jetzt bin ich mal endlich was los geworden !
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  10. #60
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Es muss funktionieren, oder Technik in aller Tiefe?

    Lasst es doch jeden so handhaben wie er will.

    Ich "bastle" nicht um Geld zu sparen. Ich "bastle" um Dinge zu realisieren, die man eben so oft nicht kaufen kann.
    Ich erfreue mich an meiner Frisch- und Abwasseranzeige, die auf ca. 2 Liter genau ist, an meinen 640Wp die keine 25kg wiegen und endlos Energie liefern, so dass ich meine e-Bikes auch ohne Steckdose laden kann, an meinem Radar-Zonenmelder mit Richtungserkennung und an vielen anderen Modifikationen (siehe speziellen Thread). Wobei mich das Wort "basteln" stört, denn viele angeblich "professionellen" Werkstätten arbeiten oft derart übel, dass fast jeder gute "Bastler" sauberer arbeitet.
    Dieses Forum ist voll von Beschwerden über angeblich "professionelle Werkstätten".Die "basteln" nicht einmal, die murksen gleich.
    Geändert von raidy (08.07.2018 um 20:44 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 6 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2017, 09:11
  2. Solar: Ein Muss oder brauche ich nicht
    Von raidy im Forum Stromversorgung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 21:59
  3. Heckgarage: Ein Muss oder brauch ich nicht?
    Von raidy im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 20:05
  4. Muss wohl sein, oder?
    Von det203 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 09:49
  5. Aller Anfang ist interressant,
    Von Heiwolf im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 07:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •