Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 103
  1. #71
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.347

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    Das ist ja für mich weiterhin eine interessante Lektüre. Die Luftfederung ist demnach viel interessanter als die auch teuren Hubstützen, wenn man die Keile nicht mag.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  2. #72
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    358

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Das ist ja für mich weiterhin eine interessante Lektüre. Die Luftfederung ist demnach viel interessanter als die auch teuren Hubstützen, wenn man die Keile nicht mag.
    das kannst so pauschal nicht sagen.

    die stützen sind gut wenn du stehst, richten das auto aus und nix wackelt mehr, kannst sogar deine reifen wechseln. das fahrwerk bringt dir beim fahren viel und richtet das auto aus, aber es wackelt natürlich noch, ich finde nicht mehr so arg wie vorher, aber trotzdem merkst du wenn jemand rumläuft.

    ich habe auch lieber ins fahrwerk investiert, da mir natürlich das fahrgefühl, die offroadfunktion und das ausrichten wichtig sind.

  3. #73
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    18

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Das ist ja für mich weiterhin eine interessante Lektüre. Die Luftfederung ist demnach viel interessanter als die auch teuren Hubstützen, wenn man die Keile nicht mag.
    Wenn bei dir Gewicht und Geld keine Rolle spielen und du am Stellplatz empfindlich auf die Schwankbewegungen bist, würde ich beides einbauen lassen, denn dann hast du alle Eventualitäten abgedeckt, echt guten Fahrkomfort und stabilen Stand am Campingplatz oder wo auch immer.

    Mir persönlich ist das Schwanken egal und es wird, wie bereits von Tee erwähnt, doch reduziert, weil die Nivellierungsfunktion das Fahrzeug an der Hinterachse ganz nach unten setzt und erst dann beginnt es auszurichten.
    Geändert von independent (24.03.2017 um 08:29 Uhr)

  4. #74
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    358

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    Zitat Zitat von independent Beitrag anzeigen
    Wenn bei dir Gewicht und Geld keine Rolle spielen und du am Stellplatz empfindlich auf die Schwankbewegungen bist, würde ich beides einbauen lassen, denn dann hast du alle Eventualitäten abgedeckt, echt guten Fahrkomfort und stabilen Stand am Campingplatz oder wo auch immer.
    beides ist sicher das ideal für alle fälle, wirtschaftlich nicht und schon überhaupt nicht bei unseren fahrzeugen, da bist du ja schlagartig bei über 10 % vom neupreis nur für vollluft und stützen. der motorraum und irgendein seitenfach ist auch noch voll mit technik und pumpen. wenn du länger stehst, lässt du das fahrwerk sich ausrichten und kurbelst die heckstützen mit dem akkuschrauber raus.

    Zitat Zitat von independent Beitrag anzeigen
    doch reduziert, weil die Nivellierungsfunktion das Fahrzeug an der Hinterachse ganz nach unten setzt und erst dann beginnt es auszurichten.
    ...aber auch nur wenn das heck an der höchsten stelle steht.

  5. #75
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    18

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    Vielleicht wurde es mir in der Werkstatt falsch erklärt, aber bei der Einführung nach dem Einbau sagte mir der Werkstattmeister, dass bei der Niveaufunktion zuerst das Heck abgesenkt wird und dann erst das Nivellieren beginnt, wobei es natürlich auch sein kann, dass das Heck infolge wieder angehoben wird. Diese Erklärung erhielt ich Anfang Februar des heurigen Jahres. Seitdem war ich schon ein bisschen unterwegs und konnte diese Reihenfolge bis jetzt beim Ausrichten immer so wahrnehmen, egal wie die Bodenverhältnisse waren - absenken des Hecks und dann läuft der Kompressor an.

    Weißt du, woran ich bemerkt habe, dass das Heck wieder angehoben wurde? Es kommt dabei offenbar zu Verspannungen des Fahrwerks, bei dem man diverses Knacken hören kann. Wenn man dann die Handbremse leicht löst, ist es durchaus möglich, dass sich das Heck ein- oder zweiseitig spontan hebt.

    Wird aber dem Grunde nach egal sein, Hauptsache ist, die Geschichte funktioniert.

  6. #76
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    358

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    ...genau das meinte ich, erst fährt das heck runter, aber wenn du mit den vorderrädern höher stehst muss er logischerweise hinten wieder anheben. ich lasse ihn immer vollständig zur ruhe kommen, möglichst keine bremse treten und keine handbremse ziehen. sonst verspannt er sich!

  7. #77
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    18

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    Alles klar, war dann ein Missverständnis. Ja, die Erfahrung habe ich in der kurzen Zeit auch gemacht, ruhig sitzenbleiben und nicht im Fahrzeug herumgehen, bis das Fahrzeug ausgerichtet ist, sonst kennt sich die Steuerung nicht mehr aus und, wenn möglich, keine Handbremse anziehen. Blöd ist's nur, wenn man stark abschüssig steht, da muss ich dann zumindest einen Sicherungskeil unterlegen oder doch versuchen, die Bremse zumindest leicht zu betätigen.

  8. #78
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    358

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    rumlaufen macht bei mir nix aus. wenn ich abschüssig stehe, bleibe ich auf der bremse und löse sie immer wieder kurz, bis er sich beruhigt hat
    .

  9. #79
    Stammgast   Avatar von Vanagaudi
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    694

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    Zitat Zitat von independent Beitrag anzeigen
    Es kommt dabei offenbar zu Verspannungen des Fahrwerks, bei dem man diverses Knacken hören kann. Wenn man dann die Handbremse leicht löst, ist es durchaus möglich, dass sich das Heck ein- oder zweiseitig spontan hebt.
    "Verspannung des Fahrwerks" ist mehr oder weniger richtig, vielmehr ist es die Feststellbremse, die das Knacken auslöst. Die Bremse klemmt das Rad an eine bestimmten Stelle fest, sodass es sich nicht drehen kann. Hebt oder senkt sich das Fahrzeug, dreht sich die Radaufhängung um einen Fixpunkt an der Karosserie um einen kleinen Winkel. Demzufolge versucht sich auch das Rad, welches von der Bremse festgehalten wird, um diesen Winkel zu drehen. Das Rad wird aber vom Boden festgehalten und es verspannt sich mit der Bremse gegen die Federung. Wird das Drehmoment zu hoch verdreht sich das Rad gegen die Bremsbacken, was sich durch ein Knacken bemerkbar macht.

    Man kann das auch bei einem PKW beobachten. Ist die Feststellbremse ordentlich fest angezogen, und setzen sich gewichtige Leute auf die Rücksitzbank, kann man das Knacken der Bremse ebenfalls bemerken. Man darf das Geräusch aber nicht mit dem Knarren der Federung bzw. der Hinterachsdrehgelenke verwechseln.

  10. #80
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.347

    Standard AW: Luftfederung für Niveauregulierung nutzbar?

    Nun, schönen Dank nochmals für die Hinweise. Habe mich entschieden, vorerst beides nicht mit zu bestellen, da es sich ja nachrüsten lässt. Durch das gewünschte Zubehöhr habe ich den Bestellpreis für den neuen Hymer schon ziemlich nach oben geschraubt und irgendwann und irgendwo muss mal ein
    Ende sein, wenn man mit Geld haushalten muss und dies nicht im Überfluss vorhanden ist.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

Seite 8 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verstellbare Niveauregulierung der Betten in Wohnmobilen
    Von Student-WIW im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 10:02
  2. Luftfederung: stabilisiert es wirklich?
    Von nader im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 21:51
  3. iPad App stürzt ab. Digital Abo nicht nutzbar!
    Von ApfelRalf im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 08:06
  4. Garmin Daten auch für Navigon nutzbar
    Von Kategu im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 13:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •