Seite 26 von 33 ErsteErste ... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 330
  1. #251
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.963

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zulassung für Radwechsel hin oder her. Auf jeden Fall habe ich doch ein mulmiges Gefühl beim Reifenhändler, wenn das Fahrzeug nur auf den Hubstützen steht. Ich bitte ihn dann , eine Sicherung unter zu schieben.
    Zum Thema Bedienung der E&P Stützen kann ich beitragen , dass bei geringen Höehnunterschieden die Automatik bestens ist. Ansonsten muss man tatsächlich ein Gefühl wie ein Kranfahrer entwickeln. Wenn ich manuell die Anlage steuer, sagt zuerst meine Co-Pilotin : So jetzt ist doch gut. Dann kommt mein Eierphon mit der Wasserwaage und dann ist wirklich alles gut.
    Ich nutze die Anlage sogar bei einer Pause , wenn eine Kleinigkeit gekocht werden sollte. Dafür habe ich die ja auch.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  2. #252
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.090

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Hallo Hans-Heinrich,
    wer kocht denn bei euch, wenn ihr Pause macht, Personal dabei?
    Hans

  3. #253
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.963

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Hallo Hans,
    nun die Hubstützen machen dies nicht.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  4. #254
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    09.08.2019
    Beiträge
    22

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Caravansalon 2019, 5250,- Euro ausgegeben.
    Nach ausführlichen Vergleich der automatischen Hubstützen für meinen ML-T 620, Bj. 2017, fiel die Entscheidung Linneppe. Äußerlich identisch, auch was Pumpe u.s.w. betrifft mit E&P aber rund 1,000,- Euro billiger dank Messepreis da auch der Unterflurkasten für die Pumpe incl. war.(kostet sonst 300,- Euro extra und man verliert kein Stauraum). Bei dem Angebot habe ich dann doch zugeschlagen. Die Wagenheberfunktion geht natürlich, wird offiziell aber nicht beworben da ja die Bedienung ungesichert ist und somit jederzeit -theoretisch- jemand auf senken drücken könnte. Einbau kommt Ende September. Bis zum Messebesuch dachte ich, Linneppe würde nur diese elektrischen Hubstützen vertreiben, dem ist aber wohl schon lange nicht mehr so.
    Noch eine Info für alle Sprinterfahrer Bj. vor 2018: Al-Ko HY4 Hubstützensystem gibt es nicht, wird nur für Ducato und den neuen Sprinter angeboten. Die Wiegefunktion dieses Systems hat eine Ungenauigkeit von bis zu 3 %.
    Alter Camper mit neuen Profil.

  5. #255
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    So, nun sind meine „Hubis“ ja schon ein paar Wochen eingebaut.
    Verbaut wurden die Anlage von E&P.

    Ein bisschen Stauraum ging für die Hydraulikpumpe drauf, aber die 1a-Werkstatt hat die Lage der 2. Batterie umgebaut, so dass es echt platzsparende eingebaut wurde.

    Einziges Manko:
    Der Fiat ist vorne ja echt tief im Normalzustand. Wenn das WoMo vorne etwas zu tief steht, geht das Nivellieren nur manuell. Da muss eventuell noch mal nachjustiert werden.

    Ansonsten genial, Knopfdruck und das WoMo steht komplett in Waage.
    Ich hatte einen etwas stabileren Stand erwartet, also weniger Wankbewegungen, aber absolut ok.

    Nun steht es bei Nichtgebrauch „aufgebockt“ mit leichter seitlichen Neigung zum Entlasten der Reifen und besserem Wasserablauf vom Dach.
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  6. #256
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.710

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    ... Der Fiat ist vorne ja echt tief im Normalzustand. ...
    Dafür gibt es Abhilfe, verstärkte Federbeine für die Vorderachse.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  7. #257
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Und warum Bernd?
    So ist er doch windschnittiger.....
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  8. #258
    Ist öfter hier   Avatar von Corinna Ender
    Registriert seit
    01.07.2020
    Beiträge
    46

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Frage an die, die Hubstützen haben UND kleiner als 7 Meter sind:

    Lohnt es sich?
    Bislang dachte ich immer, dass nur die ganz langen so etwas haben oder brauchen und mir fallen immer mehr 'Kurze' auf, die aufbocken.
    Liebe Grüße
    Corinna


  9. #259
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.972

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von Corinna Ender Beitrag anzeigen
    Frage an die, die Hubstützen haben UND kleiner als 7 Meter sind:

    Lohnt es sich?
    Bislang dachte ich immer, dass nur die ganz langen so etwas haben oder brauchen und mir fallen immer mehr 'Kurze' auf, die aufbocken.
    Wir hatten eine Anlage am 6 Meter Alkoven und am 7,4 Meter Sunlight TI.

    Jetzt am neuen 7,4 Meter Sunlight kommt wieder eine drann, Termin habe ich schon.
    Es wird wieder eine E&P Anlage.

    Es ist Luxus,keine Frage, aber ich möchte den Luxus nicht missen.
    Gruss Dieter

  10. #260
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.975

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Wir hatten eine Anlage am 6 Meter Alkoven und am 7,4 Meter Sunlight TI.

    Jetzt am neuen 7,4 Meter Sunlight kommt wieder eine drann, Termin habe ich schon.
    Es wird wieder eine E&P Anlage.

    Es ist Luxus,keine Frage, aber ich möchte den Luxus nicht missen.
    Meine Frau stört das gewackel, wenn sie hinten liegt und ich vorne rum turne, darum sind wir auch am überlegen.
    Ich habe jetzt einen Kostenvoranschlag von 5960,- inkl. Fernbedienung.

    Kommt das ungefähr hin und wird das Gewackel wirklich eliminiert?

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 26 von 33 ErsteErste ... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 12:28
  2. Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?
    Von Relaxer im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 10:57
  3. Erfahrungen mit hydraulischen Hubstützen??
    Von Manfred2202 im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 14:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •