Seite 2 von 35 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 346
  1. #11
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.346

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Fairerweise sollte jeder dazu schreiben, wieviel er gelöhnt hat.
    3x nix, waren von den Vorbesitzern montiert und bezahlt. Und nein, ohne die Stützen wäre der Wagen für mich auch nicht günstiger geworden!

    Mir reicht auch zu 98% die Luftfederung zum Ausgleichen aus. Nur geht es mit Luft nur nach vorne oder hinten und nicht seitwärts.
    Gruß Thomas

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.051

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Da muß ich doch jetzt mal ganz blöde fragen: Wie macht man das mit der Luftfederung, wenn man schief steht - hab' das noch nie probiert.
    Bei mir war die ALKO drin, benutzt hab ich sie nur, wenn schräge Auffahrten waren. Um wieviel cm kann man denn das HInterteil heben, finde nirgendwo etwas dazu beschrieben.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  3. #13
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.346

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Da muß ich doch jetzt mal ganz blöde fragen: Wie macht man das mit der Luftfederung, wenn man schief steht
    Du legst das Smartphone mit der Wasserwagen App auf den Tisch und siehst ob du aufpumpen oder ablassen musst!
    Gruß Thomas

  4. #14
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    6

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Soviel ich weiß, gibt es Luftfedern, die zusätzlich zu der serienmäßigen Federung eingebaut werden (Zusatzluftfeder) und sogenannte Vollluftfederungen, die die serienmäßige Federung komplett ersetzen. Wenn diese dann auch noch an Vorder- und Hinterachse montiert sind (also quasi an jedem Rad), kann man mit der passenden Steuerung sein Fahrzeug automatisch ausrichten. Je nach Schräglage wird dann jeder Luftfederbalg so aufgepumpt oder abgelassen, bis ein waagrechtes Niveau erreicht ist. Müsste aber auch manuell gehen. Wenn man allerdings nur an der Hinterachse Luftfedern und an der Vorderachse Stahlfedern verbaut hat, dann ist man in der Ausrichtung etwas eingeschränkt. Die Nivellierung kann natürlich nur an der luftgefederten Achse erfolgen.

  5. #15
    Kennt sich schon aus   Avatar von carlitos
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    Lkr. GAP / Cape Town
    Beiträge
    304

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Geld macht nicht Glücklich!
    Ich frage ja auch nicht, was Eurere Keile gekostet haben.
    Beste Grüsse aus dem Landkreis GAP
    Karl-Heinz

  6. #16
    Kennt sich schon aus   Avatar von carlitos
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    Lkr. GAP / Cape Town
    Beiträge
    304

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von hansikrueger Beitrag anzeigen
    Soviel ich weiß, gibt es Luftfedern, die zusätzlich zu der serienmäßigen Federung eingebaut werden (Zusatzluftfeder) und sogenannte Vollluftfederungen, die die serienmäßige Federung komplett ersetzen. Wenn diese dann auch noch an Vorder- und Hinterachse montiert sind (also quasi an jedem Rad), kann man mit der passenden Steuerung sein Fahrzeug automatisch ausrichten. Je nach Schräglage wird dann jeder Luftfederbalg so aufgepumpt oder abgelassen, bis ein waagrechtes Niveau erreicht ist. Müsste aber auch manuell gehen. Wenn man allerdings nur an der Hinterachse Luftfedern und an der Vorderachse Stahlfedern verbaut hat, dann ist man in der Ausrichtung etwas eingeschränkt. Die Nivellierung kann natürlich nur an der luftgefederten Achse erfolgen.
    Genau so isses, schön formuliert.
    Beste Grüsse aus dem Landkreis GAP
    Karl-Heinz

  7. #17
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    6

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Hab ich gerade auf der promobil Seite gefunden. Da wird auch das automatische Ausrichten mittels Luftfeder angesprochen.

    https://www.promobil.de/aktuell/tippen-heben-und-senken-mit-air-drive-control-fuer-das-wohnmobil-6619546.html

  8. #18
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    6

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Aber um noch einmal auf die Hubstützen zurückzukommen. Könnt ihr meinen Systemvergleich bestätigen oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht? Wie ist eure Meinung zu den AL-Ko-Stützen HY4?

  9. #19
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    die soll es jetzt etwas günstiger geben !! ??

  10. #20
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.066

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen

    Fairerweise sollte jeder dazu schreiben, wieviel er gelöhnt hat.
    Hab ich doch, 5400 €

    Ist doch kein Geheimnis,kann man doch überall erfahren.

    Gruss Dieter

Seite 2 von 35 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 12:28
  2. Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?
    Von Relaxer im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 10:57
  3. Erfahrungen mit hydraulischen Hubstützen??
    Von Manfred2202 im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 14:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •