Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 23 von 26 ErsteErste ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 255
  1. #221
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    23.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Also bei unserem neuen Womo hat die Fachwerkstatt die E&P an die Starterbatterie angeschlossen (lt. Vorgabe von E&P), da beim Aus- und Einfahren kurz hohe Ströme fliessen. Dazu ist eine Starter- besser geeignet als eine Wohnraumbatterie. Ist ja beim Motorstart auch so.

    Zusätzlich wurde ein Schalter in die Sitzkonsole eingebaut, um die E&P kpl. vom Stromkreis zu trennen (Thema "Ruhestrom").

    Die Anlage vergisst nichts, der Stützvorgang erfolgt völlig zufriedenstellend in die Waage. Zusätzlich haben wir noch die FFB dafür, das klappt auch einwandfrei. Sonst müsste man diese ja auch ständig neu anlernen...

    Nette Grüße
    Kruemel06

  2. #222
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.509

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von DerTommes Beitrag anzeigen
    Kurze Prinzipfrage zu der E&P Anlage:
    "Vergisst" die egtl irgendwelche Grund- oder Einstellwerte, wenn man die Stromzufuhr unterbricht?

    Die Anlage hat wohl offensichtlich lt E&P einen Standby / Ruhestrom von ca.3W.- die mir im Allgemeinen und speziell beim längeren Abstellen des WoMos in der Halle deutlich missfallen.
    Da ich dies (und auch andere stille Verbraucher) nun durch einen Batterietrennschalter beheben möchte, kommt die Frage auf: WAS passiert dann nach WELCHER Zeit?

    Bitte um diesbzgl Rückmeldung bzw (eigene) Erfahrungen!

    Vorab Bedankt
    Hallo,
    ich bin jetzt 2 Jahre mit diesen Hubstützen unterwegs, stehe tagelang ohne Stromanschluss, auch die Bordversorgung war schon unterrochen. Alles funktioniert. Ich frage mich nun,
    ob ich an diesem System eine Wartung durchführen muss. Werde ich morgen mal nachlesen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  3. #223
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.509

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Ich melde mich nochmals als Hubstützen-Überzeugter. Komme gerade von einer 8-Tage-Tour zurück. Bodensee (Tip vom Alten Hans) und dann Rückfahrt per Landstraße über 800 km in drei Tagen. Wir gehen gern zum Essen und sind maßlos enttäuscht von unserem geliebten Süddeutschland. Fast in jedem Restaurant gibt es heute Essen aus der Tüte. Schrecklich !
    Nun waren wir auf der letzten Etappe im Harz. Meine Frau meinte, dass noch Soße im Kühlfach ist und sie schnell paar Spagetti kochen könnte. Gerade Standplatze gibt es dort nicht. Also rauf auf einen Parkplatz und die Hobstützen bis zum Anschlag hoch - so kann man dann kochen und nicht anders.
    Hat uns super geschmeckt und die Pause endete mit der Entscheidung, dass wir nicht mehr unterwegs in ein Restaurant gehen werden. Leider gibt es heute schon in Schwaben die Spätzle aus der Tüte und im Norden die berühmten Bratkartoffel aus der Tüte und die zu jedem Gericht.
    Auch deswegen werden die Stützen für mich immer wichtiger.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  4. #224
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    ... dass wir nicht mehr unterwegs in ein Restaurant gehen werden. Leider gibt es heute schon in Schwaben die Spätzle aus der Tüte und im Norden die berühmten Bratkartoffel aus der Tüte und die zu jedem Gericht.
    Auch deswegen werden die Stützen für mich immer wichtiger.
    Hans-Heinrich, wir sind jetzt fast 6 Wochen unterwegs und waren sehr oft essen, passte eigentlich immer. Einfach mal vorher Tante Google Maps fragen und die Rezensionen ansehen.

    Nachtrag, Thema Restaurants, hier: https://www.promobil.de/forum/thread...ts-essen-gehen

    Ansonsten, Hubstützen wofür? Fast 40 Jahre ohne, ganz selten auf Keile gefahren. Wieder ein Teil was anfällig ist. Kürzlich bei Goldschmitt bekam ich eine massive Reklamation mit. Na ja, meine Vollluftfederung ist ja auch nicht besser, sie kann aber immerhin auch ordentlich nivilieren. Aber hier gilt, einmal und nicht wieder.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (08.06.2019 um 23:15 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #225
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.928

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Was haben Hubstützen mit dem Kochen zu tun?

    Der Grill oder der Gaskocher stehen doch auch ohne Hubstützen voe der Tür und ob die Eier in der Pfanne mal auf die eine oder andere Seite rutschen tut dem Geschmack doch auch nichts ab.

    Wenns zu schief war, hab ich die Pfanne auch schon mal etwas angehoben - irgendwie geht das immer,
    auch ohne Hubstützen oder Keile.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  6. #226
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.509

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Volker,
    bitte nochmals meinen Bericht lesen !
    Ich befand mich auf der 'Rückreise durch den Harz und wollte mal was essen. Ich wollte nicht den Grill oder die Pfanne in Betrieb nehmen, schon garnicht auf einem Parkplatz

    Bernd,
    ich meine natürlich Lokale, die ich auf der Reise sehe, wenn es Zeit zum Essen ist. Oder Lokale, die ich während einer Radtour finde.
    Wenn ich mit dem ReiMo unterwegs bin , ist selbstverständlich nicht das Top-'Restaurant zu finden , mein oberstes Ziel, sondern das Reisen.
    Wenn ich hier am Hiematort Lust auf ein gutes Restaurant habe, fahre ich in der Regel ca. 80 km, da mich in der Nähe absolut nichts passendes für mich findet.
    Geändert von MobilLoewe (09.06.2019 um 20:45 Uhr) Grund: Beitrag gekürzt, Info an Hans-Heinrich erledigt
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  7. #227
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.928

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    .... Gerade Standplatze gibt es dort nicht. Also rauf auf einen Parkplatz und die Hobstützen bis zum Anschlag hoch - so kann man dann kochen und nicht anders.
    War für mich als Hubstützen- und Keile- Verweigerer nur nicht verständlich, dass man(n, Frau) nur mit Hubstützen kochen kann
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  8. #228
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.692

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    vielleicht nutze ich deswegen die Hubstützen so gut wie gar nicht, weil bei uns im Auto nicht gekocht wird und was muss dass für Einige früher ein Scheissurlaub gewesen sein, als es diese Stützen noch gar nicht gab?


    Aber stimmt schon, wenn wir mal Spiegeleier braten, richte ich auch die Pfanne so gut es geht aus und da mein Grilltisch keine Stützen hat, ist das immer ein riesen Aufwand.
    Gruß Thomas

  9. #229
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.052

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ........... was muss dass für Einige früher ein Scheissurlaub gewesen sein, als es diese Stützen noch gar nicht gab.......
    Ich erinnere mich vor >20 Jahren auf dem CP gesessen zu haben und Neuankommenden beim stundenlangen Ausrichten ihrer Wohnwagen zugesehen zu haben.
    Ähnlich wie heute das Schauspiel auf den SP wenn Mutti den genervten Vatti das 20ste Mal auf die Keile lotst.........
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  10. #230
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.509

    Standard AW: Hydraulische Hubstützen

    Dieses Thema "Kochen in Schräglage" gab es hier schon zur Genüge. Tatsache ist doch, dass auf unserem sehr glatten Tisch sogar die Teller und Gläser ins Rutschen kommen.
    Ich bin auch der Meinung, dass die Gasanlage eine gerade Stellung verlangt, da sonst die Funktion nicht gewährleistet ist. Ich nutze die Hubanlage ständig, sogar während einer Fahrtunterbrechung zur Cafepause. Wer hat - der hat und basta !
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

Seite 23 von 26 ErsteErste ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 12:28
  2. Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?
    Von Relaxer im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 10:57
  3. Erfahrungen mit hydraulischen Hubstützen??
    Von Manfred2202 im Forum Niveauregulierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 14:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •