Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 39 von 39
  1. #31
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte


    ... aha, danke. In Kurzfassung: für Kinder ab sieben Jahren oder für Menschen, die Probleme mit der Schufa haben. Dann ist mein Gefühl, dass eine Prepaidkarte für mich keinen Sinn macht, doch richtig .

    Grüsse Jürgen

  2. #32
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.828

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... aha, danke. In Kurzfassung: für Kinder ab sieben Jahren oder für Menschen, die Probleme mit der Schufa haben. Dann ist mein Gefühl, dass eine Prepaidkarte für mich keinen Sinn macht, doch richtig .

    Grüsse Jürgen
    Ich glaube du verstehst den Sinn einer aufladbaren Kreditkarte nicht........................

    Ist aber nicht schlimm.
    Gruß

    Kai

  3. #33
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Zitat Zitat von auf-reisen Beitrag anzeigen
    Ich glaube du verstehst den Sinn einer aufladbaren Kreditkarte nicht........................

    Ist aber nicht schlimm.

    ... so ist es. Aber genau das ist meine (bisher unbeantwortete ) Frage: was ist der Sinn einer Prepaid Karte im Gegensatz zu einer "regulären" Karte ???? Grüsse Jürgen

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.014

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Zitat Zitat von auf-reisen
    Ich glaube du verstehst den Sinn einer aufladbaren Kreditkarte nicht........................Ist aber nicht schlimm.
    Mojn, Kai, nö, schlimm ist das nicht, aber verstehen tue ich den Sinn der "aufladbaren" auch nicht.

    Meine erste Kreditkarte hatte ich 1983 beantragt, damals mußte man noch einen Einkommensnachweis erbringen, teils ein poliz. Führungszeugnis; hat sich ja alles geändert, heute bekommt man die Karten hinterher geschmissen.

    Trotzdem ist die Frage Jürgens noch nicht beantwortet. Konkret geht es um die Vorteile der "Aufladbaren" gegenüber der "Regulären" - das ist schon alles.

    Bei " für Kinder ab sieben Jahren oder für Menschen, die Probleme mit der Schuffa haben. = ​Stichwort Schuldenfalle!
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  5. #35
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    852

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Naja, da hier so viel gefragt wird, ist ja eigentlich ganz einfach: Die Prepaid-Kreditkarte hat den Vorteil, daß sich das maximale Risiko auf den darauf aufgeladenen Betrag beläuft. Meine Frau wollte für Internet-Käufe auch mal so eine Karte haben, um sie ohne größere Bedenken in Online-Shops auch im Ausland einsetzen zu können. Man lädt dann halt nur den Betrag X drauf, den man bei der anstehenden Transaktion braucht und außerhalb der Nutzungszeit muß man sich um nichts groß kümmern. Bei einer "normalen" Kreditkarte dagegen sollte man schon jeden Auszug kontrollieren, um Mißbrauch möglichst sofort zu entdecken. Andererseits fänd' ich es persönlich immer nervig, erst den Betrag X auf die Karte zu buchen, bevor man sie dann einmal einsetzt. Also wird man vermutlich stets einen Grundbetrag drauf haben, womit man wieder beim gleichen Risiko ist, wie bei der "richtigen" Karte.

    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  6. #36
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Zitat Zitat von VoCoWoMo Beitrag anzeigen
    ...., womit man wieder beim gleichen Risiko ist, wie bei der "richtigen" Karte. ...

    ... und damit bleibt die Frage weiter offen. Ich bin gespannt .... Grüsse Jürgen

  7. #37
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Zitat Zitat von auf-reisen Beitrag anzeigen
    Ja dann muss er sie aber selber aufladen......
    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Ob das alles möglich wäre bei einer "aufladbaren Kreditkarte" ? Bezweifle ich.

    Einziger Vorteil einer solchen Karte: Wenn Schluß ist mit der Knete, ist Schluß - die Schuldenfalle ist weiter weg -
    Es gibt ja auch noch die Möglichkeit einer Debit Mastercard/Visacard. Da braucht man nichts aufladen und kann nicht in die Schuldenfalle kommen. Außerdem kann man die Funktionen moderner Karten sehr schön regulieren, einschränken und jederzeit sperren oder entsperren.

    Hatte dazu auch mal was im Blog geschrieben --> Link

    Gruß Michael





    Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  8. #38
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.828

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Ich sehe das Risiko viel kleiner, mit der aufladbaren Karte.
    Wenn nur 10 Euro drauf sind können auch nur 10 Euro "entwendet" werden.

    Darum will und werde ich im Internet nie mit meiner normalen Karte bezahlen.
    Wenn ich mit der normalen Karte unterwegs bezahle, kann auch was passieren, aber so halte das Risiko geringer.

    Aber das kann jeder halten wie er möchte!
    Gruß

    Kai

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.014

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Mein letzter Beitrag zu dem Thema:

    - Wegen 10 € brauch ich keine Karte, weder eine reguläre, noch eine aufladbare.
    - zu Volker: " Man lädt dann halt nur den Betrag X drauf, den man bei der anstehenden Transaktion " : Ich weiß nie, welche Beträge ich brauche, siehe dazu mein Beitrag: schnell mal 3000 € in Litauen für Autoreparatur gebraucht . . . usw.
    Was Du schreibst von "jeden Auszug kontrollieren" - das mache ich tgl. am Laptop, sobald ich im Netz bin.
    Monatsauszüge kommen online + werden ausgedruckt und abgehoften.

    @ Jürgen # 36: Gib mir Bescheid, wenn Du eine satisfizierende Antwort bekommen hast.

    Ich bin dann mal weg hier . . .
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Externe Notfallbox: Cash, Schlüssel, Kreditkarte
    Von Bmwboxer im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 12:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •