Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard Aufladbare Kreditkarte

    Hallo zusammen,

    kann jemand eine aufladbare Kreditkarte empfehlen, ohne Grundgebühr?

    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Gruß

    Kai

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von paule2
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    168

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Hallo Kai,

    ich habe eine Kreditkarte der DKB und bin damit immer 'gut gefahren'.

    Wenn du mal nach 'dkb kreditkarte' gurgelst, bekommst du alle wichtigen Infos in den ersten Treffern.

    MfG Paule2
    Spritmonitor:

    Hymer Exsis 562, auf Ford Chassis - TDCI-Motor 2,2l /140 Ps

  3. #3
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Und wieder eine Anfrage bei der die User freiwillig ihr Verhalten offen legen.

    Dies auch noch mit Foto .... da freut sich doch jeder Hacker

    Dabei ist es doch sehr einfach https://www.cardscout.de/prepaid-kre...te-ohne-schufa

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Zitat Zitat von WoMo 2015 Beitrag anzeigen
    Und wieder eine Anfrage bei der die User freiwillig ihr Verhalten offen legen.

    Dies auch noch mit Foto .... da freut sich doch jeder Hacker

    Dabei ist es doch sehr einfach https://www.cardscout.de/prepaid-kre...te-ohne-schufa
    Was hast du denn für ein Problem?
    Gruß

    Kai

  5. #5
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Wer da ein Problem hat lasse ich mal offen.

    Ich kann nur nicht verstehen warum man andere User dazu verleitet so einiges von sich preis zu geben wenn man dies sehr einfach auch im Internet finden kann.

    Erkundige dich mal wie leicht so auch Kreditkarten-Missbrauch möglich ist. Dies auch bei der hier benannten DKB

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Du muss doch nicht antworten.
    Was spricht dagegen Empfehlungen zu geben .....und bei aufladbaren sollte wenn der Schaden doch gering sein .....
    Diese sollte ja nur für Bezahlungen für online Bezahlungen sein .......
    Aber gut wenn das so ist ........


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  7. #7
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Aus dieser so benannten EMPFEHLUNG kann ein Fachmann zumindest sehen das ein
    Paul mit dem WoMo Hymer Exsis 562, auf Ford Chassis - TDCI-Motor 2,2l /140 Ps eine VISA bei der DKB hat.
    Wenn man dazu noch weitere Beiträge von diesem User sucht bekommt man noch mehr an Infos. 1 Foto oben drauf.

    Umgekehrt lässt sich auch dann vermuten das auch du künftig so eine Karte hast.
    Fehlt dann nur noch der Wohnort der gerne von anderen Usern angegeben wird usw.

    Wenn dann ein Profi noch eine PN sendet und nachfragt bekommt er sicher noch mehr heraus.
    Dann brauche ich nur noch den Nachnamen um bei der DKB anzurufen und zu behaupten ich bin gerade in XXyy und brauche 1 Ersatzkarte.
    Die bekomme ich dann auch und kaufe ein. Tja, so einfach kann es sein ....

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    @ womo 2015: Ganz so verkrampft sehe ich es nicht, bißchen Entspannung wäre gut. Weltweit zahle ich mit der Karte, an jeder Hotelrezeption, in jedem Restaurant + Supermarkt. Da sieht jeder die Nummer, die Bank u. meinen Namen.

    Nicht so toll finde ich das Aufladbare, wenn das alle ist, ist Daddeldu, und wenn man dann noch Knete braucht, wird's dunkel.

    Vor Jahren hatte ich eine Reparatur von 3000 DM in Litauen, hatte natürlich nicht so viel dabei - die Karte hat's gemacht.
    In Israel habe ich mal so auf die Schnelle 1540 € zusätzliche "Steuern" zahlen müssen - die Karte hat's gemacht.

    Ob das alles möglich wäre bei einer "aufladbaren Kreditkarte" ? Bezweifle ich.

    Einziger Vorteil einer solchen Karte: Wenn Schluß ist mit der Knete, ist Schluß - die Schuldenfalle ist weiter weg - daher: Geeignet bei Jugendlichen, die noch nicht gelernt haben, mit Geld umzugehen . . .
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    Ja dann muss er sie aber selber aufladen......
    Aber wenn du das so siehst hast du bestimmt recht.......
    Ich bezahle hat generell nicht mit meiner Karte im Internet, dafür will ich halt eine aufladbare da es ja manchmal nicht anders geht z.b. Bei acsi .......


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  10. #10
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Aufladbare Kreditkarte

    @ tonicek,

    schön das du so locker bist und bisher alles gut gegangen ist.
    Meine Aussage basiert aber auf Insiderkenntnissen und ist nicht erfunden.
    Wenn dann bei einem Missbrauch die Bank merkt das einige Daten im Internet zu finden waren dann bekommt man nicht einmal den Schaden ersetzt.
    Also weiterhin viel Glück!

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Externe Notfallbox: Cash, Schlüssel, Kreditkarte
    Von Bmwboxer im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 12:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •