Seite 6 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 86
  1. #51
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    man kann auch dramatisieren!

    Ich beobachte jetzt mein 2000m² Wäldchen seit 28 Jahren und mehr als eine Schneise freihalten um mein Rasenabschnitt zu entsorgen habe ich noch keine Minute Arbeit damit gehabt.
    Gruß Thomas

  2. #52
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.637

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    Ja 2000m² Wäldchen ist ja ein besserer Blumentopf, wir unterhalten uns hier über Hecktar
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  3. #53
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.637

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    Jaja...

    Bei uns auf dem Lande sind es auch die Bauern, die immer am nachhaltigsten schimpfen und meckern. Angesichts der sozialen Situation insgesamt finde ich das aber doch ziemlich daneben, von daher spricht auch aus deiner Aussage, Rombert, m. E. die unterschwellige Arroganz der besserverdienenden Klasse Deutschlands. Dass ihr das nicht gern hört, ist mir klar.
    Oh Phil, bekommt man jetzt am Niederrhein vom Sozialamt das Wohnmobil oder hast Du geerbt? Ich weiß nicht wo etwas von Arroganz der besser verdienenden Klasse etwas zu lesen war, aber Du hast nicht ganz unrecht, ich finde es auch nicht richtig das man Wohnmobile finanzieren kann, so sind wir Krösuse nicht mal unter uns.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  4. #54
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.405

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    man kann auch dramatisieren!

    Ich beobachte jetzt mein 2000m² Wäldchen seit 28 Jahren und mehr als eine Schneise freihalten um mein Rasenabschnitt zu entsorgen habe ich noch keine Minute Arbeit damit gehabt.
    In meinem Beitrag ist nichts dramatisiert, alles ist objektiv und nachvollziehbar.
    Ich unterhalte in meinem Wäldchen auch einige kleine "Weiserflächen" und schaue was da kommt. Aber auch hier ist Eingriff erforderlich, kleine Laubbäume und kleine Tannen werden sonst sofort von den Rehen verspeist.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  5. #55
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    ob Wald oder Wäldchen, proportional fallen dementsprechend die Äste! Ich mische mich in die Natur nicht ein und ich sehe es schadet nicht.
    2 Rehe haben sich hier hin auch schon verirrt.
    Gruß Thomas

  6. #56
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.525

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Ein weiser Rat.
    Nachtrag, Samstag, 4.11.:

    Gestern besah ich eine uralte, sehr starke Erle die am Rand eines Ackers steht der mir gehört. Im Sommer war der Baum normal belaubt. Nun verliert er großflächig die Rinde, er ist also kaputt. Normalerweise macht man die Fällung im Winter, ich muß jedoch zur Fällung in den Acker gehen. Dort stand Körnermais, er wurde diese Woche abgeerntet. Der Pächter wird kurzfristig den Acker pflügen und wahrscheinlich Winterweizen anbauen. Also muß der Baum weg bevor das geschieht, in ein frisch bestelltes Feld fährt man nicht mit dem Traktor. Ausserdem wird der Baum bei der Fällung in dieses Feld fallen, er muß dort aufgearbeitet und per Seilwinde rausgezogen werden.
    Einen derart großen Laubbaum fällt man normalerweise nicht allein, das ist zu gefährlich.
    Ich habe soeben meinen jüngeren Sohn angerufen ob er mir helfen kann.
    Er hat keine Zeit, Einkaufen fahren und Winterräder aufs Auto montieren ist wichtiger.
    Also werde ich doch allein fällen müssen.
    Franz, wäre es nicht so weit zu Dir würde ich hinkommen und Dir helfen,mit einer Motorsäge und einem Schlepper kann ich umgehen.Was den Holzklau betrifft sind die hiesigen Forstverwaltungen dazu übergegangen Stämme mit Peilsendern zu versehen und Kameras versteckt zu postieren.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #57
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.179

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    Hallo Franz,

    sprich doch mal mit dem Pächter bzw. Bewirtschafter deiner Ackerfläche.

    Er hat bestimmt auch einen kräftigeren Traktor und es ist ja auch in seinem Interesse, das der Baum schadlos gefällt wird.

    Mach es auf keinem Fall ganz allein, denn du willst bestimmt noch einige Jahre mit dem Womo rumreisen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #58
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    ja so ist das, da besorgen sich Leute Naturflächen um ihre persönlichen Bedürfnisse zu befriedigen oder Geld zu verdienen, wenn es dann in Arbeit oder Kosten ausartet oder nicht genug Ertrag bringt, wird geheult!
    Mein Miniwäldchen bringt nichts, kostet nichts. Die Erwartungshaltung ist Null und die gesamte Nachbarschaft erfreut sich!
    Gruß Thomas

  9. #59
    Stammgast   Avatar von Rombert
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ja so ist das, da besorgen sich Leute Naturflächen um ihre persönlichen Bedürfnisse zu befriedigen oder Geld zu verdienen, wenn es dann in Arbeit oder Kosten ausartet oder nicht genug Ertrag bringt, wird geheult!
    Mein Miniwäldchen bringt nichts, kostet nichts. Die Erwartungshaltung ist Null und die gesamte Nachbarschaft erfreut sich!
    Ich habe hier im Forum selten einen Beitrag gelesen, der so völlig daneben war. Aber es war nicht der erste dieser Art.

    Gruß
    Rombert

  10. #60
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.525

    Standard AW: Waldarbeit ist angesagt

    Volle Zustimmung!

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 6 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •