Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.250

    Frage Normandie und/oder Bretagne ?

    Uns wird es wohl dieses Jahr in der Nachsaison nach Nordfrankreich ziehen.

    Zwei bis drei Wochen Zeit incl. der Anreise.

    Sollte man die Normandie und die Bretagne aufsuchen, unter dem Motto " Jetzt bin ich eh einmal im Norden", oder soll ich mir das aufteilen,
    für die nächste Reise.


    Wer hat da seine Erfahrungen ?
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  2. #2
    Stammgast   Avatar von HeiGerHH
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    523

    Standard AW: Normandie und/oder Bretagne ?

    Hallo Sven,

    bei 3 Wochen hast du genug Zeit für beides. Wenn du etwas besonders schön findest kannst du dort ja irgendwann nochmal hinfahren. ( So würde ich es jedenfalls machen).
    Wir waren letztes Jahr in Frankreich. Guck mal auf unsere Homepage. Vielleicht findest du noch Anregungen.

    Gruß

    Gerhard
    https://www.heigerhh.jimdo.com
    Heike und Gerhard, unterwegs im Fiat Ducato - Dethleffs Globebus T8





  3. #3
    Ist öfter hier   Avatar von Rainer1965
    Registriert seit
    06.10.2015
    Beiträge
    53

    Standard AW: Normandie und/oder Bretagne ?

    Wir haben es auch in einem gemacht, 20 Tage Normandie, Bretagne und zurück ins Ruhrgebiet dann durch das Loire-Tal. Machen wir nächsten Sommer wieder. Hat alles gepasst, rund 3000km und nur auf der Hinreise und Rückreise mal ein größeres Teilstück, sonst nur max 200km,meist weniger und immer Stressfrei. Wünsche viel Freude, wir sind immer wieder gerne in F, Ostern gehts dort ans Mittelmeer, evtl bis Ampuriabrava in E. Freuen uns schon jetzt ein Loch in den Bauch


    Liebe Grüße

    Rainer

  4. #4
    Gesperrt  
    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    93

    Standard AW: Normandie und/oder Bretagne ?

    Hallo Sven,

    wir waren 2014 das erste Mal dort und wollten auch Normandie und Bretagne in drei Wochen abfahren und es hat uns nicht gereicht. Natürlich ist es immer auch eine Frage wie lange man pro Tag fahren möchte bzw. schaut man sich das ein oder andere mal an und ich wollte gerne in der Normandie verschiedene Sachen anschauen. Dafür hatten wir damals auf Mont-Saint-Michel verzeichtet, da im Spätsommer dort ordentlich was los war. Jedenfalls sind wir 2014 bis Brest gekommen und musten uns dann auf den Heimweg machen, 2015 fuhren wir dann den Rest ab und über das letzte Weihnachten und Silvester waren wir wieder da und konnten dann auch ganz stressfrei Mont-Saint-Michel anschauen.

    Lg
    Geändert von FüPi (19.01.2017 um 16:25 Uhr)

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Normandie und/oder Bretagne ?

    Ganz persönliche Meinung:
    Normandie: rauhe Schönheit mit unsicherem Wetter.
    Bretagne: tolle Landschaften, tolle Buchten, tolle Städtchen, gefällt uns viel besser. Wetter oft etwas besser aber auch unsicher. Südliche Bretagne oft deutlich besser als im Norden.

    Speziell die Bucht bei Arradon ist eine Reise wert. Der CP Municpal ist einfach, aber o.k. und sehr günstig, der CP Camping de l 'Allée in ganz toller Lage, aber nicht gerade ein Schnäppchen. Hier ein tolles Panoramabild der Gegend und des CP. Da gehen wir ganz bestimmt mal wieder hin.
    Hinkelsteine anschauen nicht vergessen, Obelix hat dort viele liegen lassen.

    Nur eines oder beides?
    Das hängt davon ab ob die lieber reisen oder rasten willst. Möglich ist beides, erholsam ist eines.
    Man kann ohnehin nicht alles in der Zeit gesehen haben.
    Geändert von raidy (19.01.2017 um 22:07 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    899

    Standard AW: Normandie und/oder Bretagne ?

    Ich hatte ja an anderer Stelle meine Küstentour von Calais bis Camaret-sur-mer beschrieben, das war 2014 > es hat mir dann in der Bretagne so gut gefallen, dass ich 2015 im Herbst und 2016 im Sommer ebenfalls wieder dort war. In den letzen beiden Jahren immer in 2 Etappen südlich an Paris vorbei mit Zwischenübernachtung in Châteraudun und dann weiter bis Camaret-sur-mer und von dort innerhalb von 3 Wochen an der Küste zurück bis zum Cap Fréhel / Le Mont-Saint-Michel.
    Mir selbst gefällt die nördliche Bretagne mit Département Finistère und Département Côtes d’Armor am allerbesten, mit der felsigen Küste und den entsprechenden Buchten und kleinen Fischerorten.
    Was das Wetter der Bretagne betrifft - die Einwohner sagen es kann sich bis zu 6mal am Tag ändern.
    Die Küste der Picardie und Haute Normandie hab ich dann in 2015 und 2016 jeweils wieder im Frühling besucht > hat auch ihren Reiz mit den Kreideklippen
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  7. #7
    Ist öfter hier   Avatar von gaia
    Registriert seit
    03.12.2012
    Ort
    Nümbrecht
    Beiträge
    45

    Standard AW: Normandie und/oder Bretagne ?

    Wir haben im vergangenen Jahr eine Tour über die Normandie in die Bretagne gemacht.
    Angefangen mit den Kreidefelsen von Étrétat über den Mont-Saint-Michel an der Nordküste entlang und dann runter zur Südküste mit den Halbinseln Crozon und Quiberon bis zum Golf von Morbihan. Zurück ging es dann über Fougères und Vitré wieder zur Kreideküste bei Le Tréport.
    Wir waren knapp 3 Wochen unterwegs.
    Einen Fotobericht mit genauen Stellplatzangaben gibt es hier: http://www.hovimobil.de/normandie.htm
    allzeit gute Fahrt wünscht Ursula - z.Zt. leider ohne Wohnmobil -
    Ab Januar 2020 wieder unterwegs mit einem kompakten Knaus Van I 550 MD Platinum Selection

    reich bebilderte Reiseberichte: http://www.hovimobil.de
    "Nichts muss, alles kann" -

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.250

    Standard AW: Normandie und/oder Bretagne ?

    Vielen Dank für eure interessanten Infos, das macht richtig Lust auf dieses Reiseziel.

    Da habe ich ja nun für den Anfang einiges zu lesen bekommen.

    Danke
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


Ähnliche Themen

  1. Knutschi auf dem Weg an die Normandie
    Von Rofalix im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 22:24
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 11:05
  3. Urlaubsgrüße von der Normandie
    Von BRB-Stefan im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 18:01
  4. Frankreich - Normandie - Bretagne im September ´13 - kommt jemand mit ?
    Von WoMoMa im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 00:45
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 18:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •