Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 54 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 534
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Trail 660
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dinkelsbühl
    Beiträge
    603

    Standard Ahorn Erfahrungen

    Hallo
    Ich würde gerne etwas über Erfahrungen mit der Marke Ahorn wissen. Die Mobile sind ja eher im unteren Preissegment angesiedelt. Merkt man dies massiv bei der Verarbeitung? Als Techniker aus dem automobilen Bereich kann ich ja viel selber machen und kriege keinen Heulkrampf, wenn da mal eine Klappe etwas schief sitzt. Trotzdem soll matürlich alles funktionieren. Ich habe mal den Ahorn TE 680 ins Auge gefasst.
    http://www.ahorn-wohnmobile.company/serie-ahorn-680t

    Mir gefällt die große Heckgerage, da ich die für die Surfsachen brauche. Ich mag auch das große hohe Heckbett. Den 100 liter Frischwasserrank finde ich zu klein. Natürlich gefällt mir die Renault Master Basis sehr, da ich beruflich mit der Marke verbunden bin und der Master sehr überzeugt. 170 oder 130 PS muss ich noch überlegen. Normal reichen ja die 130 PS. Die Fahrzeuge haben schon die Euro 6b Norm. Ich bin kein Fan von AdBlue, aber was soll man machen.

    Mein 17 Jahre alter Tischer Trail 660 Alkoven auf Renault Master steht mit 200.000 Km eigentlich noch super da. Allerdings merkt man natürlich das Alter hier und da.

    Also schiesst mal los, mit euren Ahorn Erfahrungen.
    Geändert von Trail 660 (19.01.2017 um 07:54 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.825

    Standard AW: Ahorn Erfahrungen

    Hallo,

    ich habe seit einem halben Jahr und mittlerweile 10000km einen Ahorn Kentucky.
    Bei uns war auch schnell die Frage ... "Marke" (älter) gebraucht oder "Discounter" neu

    Der Möbelbau war für uns auch eher zweitrangig .. wobei natürlich auch in einem neuen Ahorn schöne neue Möbel verbaut sind.
    Die Hochglanz oder die Vitrineneinbauten und auch Verriegelungen oder Dämpfer der Möbeltüren mögen in hochpreisigeren WoMo etwas wertiger anmuten.
    Aber bei eigenen Möbelumbauten habe ich festgestellt, dass der Einbau so perfekt ist, dass ich der Überzeugung bin, dass es nie knarzen oder klappern kann.
    Matratzen und Lattenrost hielten sich nach unserem Schlafempfinden sehr in Grenzen und wir haben auch sofort umgebaut. Wir kennen aber auch Ahornbesitzer, die darauf sehr gut schlafen.

    Die eingebauten Geräte sind Standard-Markengeräte von Truma (z.B Heizung C4, Gascontroller), Thedfort (Cassette C200) wie bei den meisten WoMo der "Standardklasse"

    Da wir unbedingt ein Automatikgetriebe haben wollten, war die Gebrauchtauswahl sowieso sehr klein ... wir sind nun mit unserem Renault Master sehr glücklich und zufrieden.
    Sitzhöhe, -position, Sichtfeld sind wie für mich angepasst und auch die Ausstattung ist ebenso wie die unendlich vielen Ablagen super.

    Das Verkaufsgespräch bei Ahorn war etwas "holprig" ... die Auftragsabwicklung aber sehr seriös und termingerecht.

    Ich habe mit Solar, doppelter Aufbaubatterie, aut. Sat-TV gleich Zusatzausstattung mitbestellt .... aber grundsätzlich ist bei den meisten günstigen Anbietern die Auswahl an Optionen doch eingeschränkt.
    Ein Konfigurator der großen Markenhersteller gibt schon deutlich mehr an Zusatzauswahl her, als die DinA4-Seite bei Ahorn.

    An Mängeln hatten wir bisher einen verölten Truma-Controller (der von Truma problemlos ersetzt wurde) und eine defekte Schubladenarretierung (die ich aber selbst repariert habe).

    Insgesamt haben wir das Gefühl, richtig gekauft zu haben ... gefühlt mag ein Unterschied zu Markenmodellen gegeben sein, rein sachlich betrachtet gibt es im Nutzen im Sinne des WoMo-Fahrens keinen Unterschied.

    Der gefühlte Unterschied war mir die Differenz an Geld nicht wert .... "ich finde in die 25000,- bis 30000,- in einem (halbwegs) vergleichbaren Marken-Modell nicht"


    Gehobene Mittelklasse oder dann die Oberklasse bei WoMo sind wieder eine andere Hausnummer (die nicht von Ahorn bedient wird), die wir aber sowieso nicht gekauft hätten ... wenn wir uns nochmal in die Preisklasse verändern, dann wird es 4x4 und offroadiger.
    Das wäre aber dann für Ziele außerhalb Europas, wo ich vieles erlebte gern mit Womo wiedersehen möchte.
    Für unsere derzeitige europäische Nutzung sind wir sehr zufrieden.

    LG
    Dietmar

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Zwergi
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    690

    Standard AW: Ahorn Erfahrungen

    Wir haben auch den Ahorn Kentucky. Und haben es nicht bereut, würden es auch heute wieder so machen. Das Fahrzeug ist jetzt knapp 2 Jahre alt.
    Kaufentscheidung wr bei uns auch, dass es eine Automatik sein mußte (Knieprobleme). Und da kam uns der Renault mit seinen 150 Ps gerade recht.
    Überhaupt fährt sich das Fahrzeug so gut, dass sogar ich hin und wieder am Steuer sitze. Betten haben wir allerdings sofort geändert, die Matratzen noch nagelneu und originalverpackt bei Otts Traumwelten gelassen . Auch die Dinetten-Polster haben wir austauschen lassen.
    Mit der Duo-Control haben wir auch Probleme z. Zt., mal sehen, was wir da machen. Mit allem anderen sind wir zufrieden - beleuchtete Gläserregale brauchen wir unterwegs nicht und hochwertige Möbel ebenso nicht. Aber wir "leben" auch nicht im Mobil, wir nutzen es nur als Reisemöglichkeit, besonders auch im Hinblick auf unseren Hund. Die Garage ist zur Hälfte zur Hundebox geworden, da es einen direkten großen Durchgang (unser Hund hat eine Schulterhöhe von 73 cm) in die Garage gibt. So haben wir uns das vorgestellt. Nachgerüstet haben wir außerdem LEDLeiste unter der Markise und die Aufbau-Eingangsleuchte zu einer solchen gemacht - das Original war nur eine Atrappe, ohne Leuchtmittel. Jetzt bekommt das Fahrzeug noch zusätzliche Luftfedern. Dann sind wir rundum zufrieden.
    Freundliche Grüße ,
    Maja

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Trail 660
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dinkelsbühl
    Beiträge
    603

    Standard AW: Ahorn Erfahrungen

    Eure Berichte klingen sehr interessant. Bei der Duo Control würde ich direkt Gasfilter montieren.
    Ich sehe das gemau so. Funktionalität muss sein. Schön aussehen dsrf es auch. Aber Luxus brauche ich nicht. Bisher habe ich auch immer Dinge an meinem Womo selbst geändert.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Trail 660
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dinkelsbühl
    Beiträge
    603

    Standard AW: Ahorn Erfahrungen

    Also danke nochmal. Ich habe mir das Fahrzeug (Ahorn T680) auf der CMT angesehen , mit anderen Angeboten verglichen, bis auf die Polsterqualität nichts auszusetzen gehabt,
    ......und geordert.
    Ab April bin ich Ahorn Ritter. Das Interieur ist funktionell und frisch. Die Verarbeitung geht völlig in Ordnung. Der Master überzeugt mit 145 PS und AdBlue (mhhhhmmm, wollte ich eigentlich nicht)
    Auf einige Dinge muss ich aber auch zum alten Womo verzichten.....Doppelboden, Abwassertamk Frostsicher, 200 liter Tanks, Alkoven gibts nun nicht mehr....
    Ich freue mich aber.
    Dafür gibts nen Backofen, Tempomat, ESP, seperate Dusche. Naja Kompromisse geht man ein.
    Geändert von Trail 660 (23.01.2017 um 23:06 Uhr)

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von Michi Kling
    Registriert seit
    07.09.2016
    Ort
    Münster b. Dieburg / Hessen
    Beiträge
    88

    Standard AW: Ahorn Erfahrungen

    Hallo zusammen

    Fahren einen Ahorn T 690 Baujahr 2014 Dez. also etwas mehr als ein Jahr alt.17000 Km 136 Ps Renault Master Schaltgetriebe Mit dem Fahrzeug sind wir sehr zufrieden .Hat auch ein Paar Macken z.b. die Heizungssteuerung . Haben jetzt die Truma CP nachrüsten lassen.Jetzt genial.
    Gruß Michael

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Trail 660
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dinkelsbühl
    Beiträge
    603

    Standard AW: Ahorn Erfahrungen

    Was hat denn die CP Bedieneinheit gekostet?

    Mir macht der unisolierte Wassertank etwas Sorgen....

  8. #8
    Ist öfter hier   Avatar von Michi Kling
    Registriert seit
    07.09.2016
    Ort
    Münster b. Dieburg / Hessen
    Beiträge
    88

    Standard AW: Ahorn Erfahrungen

    Zitat Zitat von Trail 660 Beitrag anzeigen
    Was hat denn die CP Bedieneinheit gekostet?

    Mir macht der unisolierte Wassertank etwas Sorgen....
    Das Teil habe ich bei Reimo bei uns um die Ecke einbauen lassen .
    Wir haben die Version die mit der App bedient werden kann 680. €
    Funktioniert super.
    Kleiner Tip für den Abwassertank .Ich schütte ein bisschen Frostschutz in den Tank klappt bis ca. 5^° unter null ganz gut.
    Gruß Michael

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Trail 660
    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dinkelsbühl
    Beiträge
    603

    Standard AW: Ahorn Erfahrungen

    Welchen Frostschutz nimmst du da?

  10. #10
    Ist öfter hier   Avatar von Michi Kling
    Registriert seit
    07.09.2016
    Ort
    Münster b. Dieburg / Hessen
    Beiträge
    88

    Standard AW: Ahorn Erfahrungen

    Zitat Zitat von Trail 660 Beitrag anzeigen
    Welchen Frostschutz nimmst du da?
    Hallo zusammen

    Das was man in die Spritzanlage der Scheibenwischer schüttet ,gibts im 5 liter Kanister.
    Ein kleiner Becher voll (50ml) reicht normalerweise aus.
    Ausserdem friert der nicht so schnell zu da das Auto nach unten auch Wärme abstrahlt.
    Wir waren letztes Jahr im Januar in Oberstdorf bei - 10 ° C und da ist nichts zugefroren
    Gruß Michael

Seite 1 von 54 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Windows 8?
    Von Rombert im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 22:06
  2. Ahorn Kentucky K-Line LG
    Von seeli1 im Forum Reisemobile
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.05.2016, 11:07
  3. Suche Infos zu Ahorn Camp (HF 696)
    Von knipser1 im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 21:28
  4. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •