Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    915

    Standard Carport für das WoMo?

    Danke lieber Winter!

    Der Schnee hat unser Vorzelt geschrottet, was wir im Winter immer vor unsere Terrassentür aufstellen, damit es nicht irgendwo zusammen schimmelt. Das ist unter den Schnee-Massen der letzten drei Tage tötlich eingerissen. Trotz Verstärkungen und extra Sicherungen. Sehr ärgerlich!

    Jetzt reichts mir!
    Im Frühjahr stellen wir ein Carport! Und bei der Gelegenheit, einen kleinen Wintergarten. Die Genehmigung haben wir. Wir dürfen an zwei Stellen am Haus fest machen. Der Rest muss frei stehen.

    Die Überlegung ist: Von der Nase des Wohnmobils, bis hinten ans Haus ein Carport zu stellen. Das steht ja dann auch hinten das Boot drin. Und dann um die Ecke einen Art Wintergarten zu machen. Also ca 15 Meter überdacht Carport und über die Ecke übergehend noch mal ca 8 Meter, was dann Wetter geschützt sein müsste.

    Habt ihr in der Art schon mal was gemacht?

    An eine FA ist nicht zu denken... Selbst ist der Mann/Frau. Gibt es da Module irgendwo?

    Über Anregungen würden wir uns freuen!!!! Aber bis zum Frühling ist noch lange bei angesichts der Schneemassen grade hier....
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.391

    Standard AW: Carport für das WoMo?

    Es gibt Bausätze in diversen Baumärkten wie z.B. Obi,Hornbach etc.Ich habe mir die damals vor dem Bau meines Carports angesehen,mir waren die nicht stark genug.Ich habe schließlich ein Carport von einer Zimmerei bauen lassen,die benötigten 8 Betonfundamente habe ich selbst ausgeschachtet,mit Beton ausgegossen und die "Schuhe" für die Pfeiler des Carports reingesteckt und ausgerichtet.Das Carport ist eine sehr wuchtige Konstruktion,8m lang und 4m hoch,3m breit.Inzwischen ist das Carport durch Flechtzaunwände und ein Tor aus dem selben Material zur Garage mutiert.Elektroanschlüsse und Abwasserentsorgung habe ich zusammen mit Beleuchtung auch noch eingebaut,so steht das Auto geschützt.
    Bei den Schneemengen bei Dir in Winterberg rate ich dringend zu einem Carport das auch stark genug ist um den Schneemassen stand zu halten,vor allem wenn es sich um Nassschnee handelt.Der Vorteil der großen Dachfläche ist aber das Regenwasser das ich in zwei Tanks von jeweils 1000 L leite,so habe ich immer Wasser für die wäsche aller Fahrzeuge zur Verfügung.
    Wir haben derzeit gut 20 cm Schnee hier bei uns,noch mehr braucht kein Mensch,von mir aus kann der ganze weiße Dreck wieder wegtauen.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #3
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.253

    Standard AW: Carport für das WoMo?

    Ich bin der selben Meinung wie Arno.
    Diese Carport-Bausätze aus dem Baumarkt genügen nur Mindestanforderungen. Ich habe vor mehreren Jahren auf meinem Hof sowas selber gebaut, ganz allein im Einmann-Modus. Eine Seite ist an der Mauer der Scheune festgemacht, ich hab da einen 10-cm-Balken drangeschraubt auf dem die Dachsparren aufliegen. Desweiteren habe ich 6 Fundamente betoniert,60 cm tief, 2 an der Scheunenmauer, 4 an der offenen Seite. die stehenden Balken sind ebenfalls 10 cm stark, obendrüber wieder ein 10-cm-Querbalken. Dann die Sparren aus 10-cm-Balken aufgelegt und festgenagelt. Obendrauf 20-mm-Bretter genagelt und das ganze mit 2 Lagen Dachpappe abgedeckt, eine Dachrinne dran und fertig.
    Da ich die Holzbalken vorrätig hatte hat mich das Ganze inkl. aller Beschläge und Dachrinne (die ich inzwischen mit dem Frontlader mehrmals beschädigt habe) ca. 250 Euro gekostet. Steht inzwischen 7 Jahre bombenfest. Schön ist mein Bauwerk nicht unbedingt, aber zweckmäßig, es stehen meine 2 Anhänger und der Holzspalter drin.
    Vielleicht kann ich heute ein paar Bilder machen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  4. #4
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.921

    Standard AW: Carport für das WoMo?

    eine weitere Möglichkeit wäre die Konstruktion aus pulverbeschichtetem Alu. Wird millimetergenau geliefert und nach Verlegeplan einfach zusammengenietet, also von jedem Hobbygärtner selbsrt auf zu stellen. Dach dann wahlweise mit Einscheibensicherheitsglas oder Doppelstegplatten .

    z.B. http://www.kupro.de/ueberdachungen/a...ch/carport.php
    Gruß Thomas

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von huarimobil
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    266

    Standard AW: Carport für das WoMo?

    Hallo zusammen,

    ich habe mein Carport 2009 als Bausatz bei:

    Deutsche Carportfabrik, Hamburg gekauft.

    www.carport-discount.de

    Größe 4 x 8 m, Ständerwerk 14x14 cm, Dachträger 4,5 x 19,5 cm, Eindeckung PVC-Lichttrapez

    Die machen sogar Bauantragservice.

    Bis heute bin ich zufrieden.

    Grüße
    Wolfgang
    Unterwegs im Frankia F-Line I 680 GD

  6. #6
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.890

    Standard AW: Carport für das WoMo?

    Hallo,

    bei 15m Carportlänge und einer Terrassenüberdachung von 8m * X wird das eine kleine Baumaßnahme.
    Kann man mit viel Eigenleistung viel selbst machen, aber bitte mit jemand, der von Statik und Fundamentgründung ein wenig versteht

    LG
    Dietmar

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.391

    Standard AW: Carport für das WoMo?

    Und zu allererst ensprechende Genehmigung beim Bauamt beantragen.In solch schneeintensiven Gegenden wird da mit Sicherheit eine Statik für die Genehmigung einer solchen Baumaßnahme gefordert werden.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    798

    Standard AW: Carport für das WoMo?

    Und bei der Größe sicherlich auch.
    Liebe Grüße

    Pit

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    322

    Standard AW: Carport für das WoMo?

    Die Höhe ist entscheidend bei dem Abstand zum Nachbar. Bei der Länge gibt es eine Maxgrenze wie lang generell Bauwerke am Stück sein dürfen, glaube ich.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.391

    Standard AW: Carport für das WoMo?

    Und ob sich der Hauseigentümer den Stress antut wage ich zu bezweifeln,ist dann ja auch noch ein versicherungsrechtliches Problem.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Carport Grenzbebauung, wie hoch darf ein Carport sein.
    Von Campingfan1000 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 09:54
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2016, 15:38
  3. Carport
    Von Heimi im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2016, 14:55
  4. Solar unter Carport
    Von Jimi Hendrix im Forum Stromversorgung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2016, 01:24
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.02.2015, 20:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •