Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 79
  1. #61
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.689

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    Also ich hab mir die GoBox vor Östereichurlaub zuschicken lassen und nach dem Urlaub haben sie mir die Maut vom Bankkonto abgebucht und fertig. Das funktionierte völligstens entspannt, wenn es auch für nen 2 Achser Euro nix teuer war...

    Das Thema mit den Boxen hatte ich aber auch schon in Polen und Slovenien. Da ist es noch weitaus nerviger, weil man das Guthaben unterwegs per Kreditkarte online nachladen muss. Ohne Kreditkarte und Smartphone ist da nix zu machen...

    Da ich aber meistes nach Westen fahre, als NRWler, habe ich das Thema nicht ganz so oft... In Deutschland, Belgien, Schweiz brauche ich keine Maut zu zahlen und in Frankreich & Spanien zahlt man direkt auf der Autobahn, die ich da jedoch selten nutze....

  2. #62
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    78

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    Das ich Maut bezahlen muss ist doch normal und ich weigere mich auch nicht dagegen jedoch ist das Verhaltern der Asfinag gegenüber seinen Kunden mehr als bedenklich.
    Man merkt das die keine Lust haben in irgen einer Weise zu helfen oder zu bei Fragen zu informieren weil das Geld ja sicher ist und da muss man sich nicht anstrengen.
    Wir sind in vielen Asfinag Stellen so mies und unfreundlich behandelt worden das ich wegen diesem Verein Österreich meide und weil ich daraus auch Rückschlüsse auf den Menschenschlag ziehen muss was durch diese Behandelung leider bei mir hinterlassen wurde..
    Wir sind persönlich bei mehreren stellen der Asfinag gewesen und haben unsere KFZ Papiere vorgelegt um in Erfahrung zu bringen welche Schadstofstufe für unser Wohnmobil eingetragen werden muss, die Antwort an zwei stellen war " ist daoch nicht unser Fahrzeug , sie würden mir doch nicht unser KFZ erklären wollen"
    An der Letzten Stelle hat man mit großem Wiederwillen eine Schadstoffstufe eingetragen und die Fahrzeugpapiere kopiert und versichert das damit alles erledigt ist und ich nichts mehr nachreichen muss. ein Jahr später Sind wir auf der Autobahn von der Asfinag herausgewunken worden und mussten 240.- EUR bezahlen weil wir die Unterlagen nicht nachgereicht haben.
    Wenn ich Fehler mache und ich dafür zahlen muss sehe ich das sogar ein aber ich muss mich nicht in Fehler treiben lassen.
    Liebe Österreicher ich betrete euer Land nicht mehr weil ich mich nicht verarschen lassen muss.
    Wir haben über den Umweg die Schweitz entdekt die super freundlich bei der Maut geholfen haben.
    In Frankreich haben wir auch ein schönes Skigebiet gefunden da ist es mit der Maut noch einfacher.
    Wir haben ja ein Wohnmobil und der Weg ist das Ziehl und da gebe ich mein Geld lieber da aus wo ich freundlich empfangen werde.
    Gruß aus Solingen

    Frank

  3. #63
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.861

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    Letztes Jahr fuhren wir eine kleine Österreich Runde. Im Vorfeld informierte ich mich über die Go-Box mit Abbuchung und bestellte diese. Die Kopie des Fzg-Scheins schickte ich mit den ausgefüllten Unterlagen der ASFINAG per Post zu. Ein paar Tage später war die voreingestellte Go-Box im Briefkasten. Es war alles kein Hexenwerk gewesen. Vorteilhaft ist nur, sich wenigstens vier Wochen vor Abreise sich damit zu beschäftigen.



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #64
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.038

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    Wer in den Süden will kann Östereich durchqueren ohne die GoBox benutzen zu müssen.

    Ab und an sind wir nach Kroation gefahren,es gibt schöne Strecken ohne Autobahn durch Östereich.
    Gruss Dieter

  5. #65
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    250

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    Den Eindruck, dass es der Asfinag hauptsächlich ums Geldverdienen geht, habe ich auch schon länger. Auch bein Auto. Ein Tages-Pickerl für den Transit gibt es nicht. Wenn, dann gleich 10 Tage. Doof nur, dass man meist nur Samstag Bettenwechsel in den Ferienanlagen hat. Also entweder nur eine Woche bleiben oder zweimal Pickerl für 10 Tage kaufen. Oder die Tatsache, dass man bereits an der ersten österreichischen Autobahnabfahrt kontrolliert, ob für die 2 km auf österreichischem Boden korrekt die 10-Tages Maut gezahlt wurde. Gut, mittlerweile sind kurze Strecken nach der Grenze wieder mautfrei (weil zu viele Leute über die Landstraße nach Salzburg gefahren sind und die Anwohner dort sich beschwert haben). Das hat man sich aber auch gleich als generöse Geste des guten Willens bejubeln lassen.
    Alles in allem macht die Asfinag aber eben auch durch ihr rigoroses und unkulantes Eintreiben ihrer "erhöhten Mautgebühren" auch für Flüchtigkeitsfehler (wie z.B. das Vergessen bzw. das Missverständnis bei der Übermittlung der Fahrzeugpapiere) nicht den Eindruck besonders kundenorientiert, sondern eher gewinnorientiert zu arbeiten. Von anderen Mautländern hört man irgendwie nicht so viel negative Erfahrungen von Transitfahrern.

  6. #66
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    387

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    Natürlich geht es der ASFINAG ums Geld verdienen. Das ist ja auch der tiefere Sinn einer Maut.

    Ich habe seit Einführung der GoBox zwei. Auf dieses ganze Online-Gedöns habe ich mich bis heute nicht eingelassen, weil ich darin keinen Mehrwert erkennen kann. Wenn's bei der Durchreise zweimal piept, fahre ich an die nächste Tanke und lade auf. Und wenn's viermal piept, weil ich mich ein bisschen verkalkuliert habe, zahle ich an der nächsten Tanke nach. Alles x-mal durchexerziert und hat sich bewährt. Probleme mit unfreundlichen ASFINAG- Mitarbeitern kenne ich nicht, weil ich zur ASFINAG überhaupt keinen Kontakt habe. Zeitverluste gibt es auch nicht, weil ich wegen der Dieselpreise ohnehin in Österreich tanke oder eine P-Pause einlege.

    Das Gleiche gilt übrigens auch für Slowenien. Dort funktioniert es ganz genauso. Auch die Box klebt an meiner Windschutzscheibe.

    Boxen wechseln oder neu kaufen geht auch an (fast) jeder Tanke an der Autobahn. Dort werden die Daten erfasst und ruckzuck ist man mit einer neuen Box wieder draußen. Das gilt auch für beide Länder.

    Und wer sich über die Mautgebühr in A beschwert, sollte mal nach Frankreich fahren.
    Geändert von Consigliere (07.07.2020 um 12:28 Uhr)

  7. #67
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.038

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen

    Und wer sich über die Mautgebühr in A beschwert, sollte mal nach Frankreich fahren.
    Frankreich ist super, da gibt es neben jeder Autobahn eine Alternative die gut zu fahren ist.

    Und viele mautfreie Autobahnen.
    Gruss Dieter

  8. #68
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    78

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    In Frankreich läst man keinen in eine Falle fahren.
    Gruß aus Solingen

    Frank

  9. #69
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.441

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    Seit ich über 3,5 Tonnen fahre, meide ich das Land des Bösen Malers und fahr mit Schwerlast durch die Schweiz. Unkompliziert und landschaftlich gar schöner, finde ich.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  10. #70
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    387

    Standard AW: Mal wieder "Super" Erfahrung mit GoBox gemacht

    Ist nur ein bisschen umständlich wenn man ins Land von Winnetou und Old Shatterhand will.

Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann VW den Super-Gau überleben?
    Von ivalo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 906
    Letzter Beitrag: 14.01.2020, 17:37
  2. Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 26.11.2016, 21:09
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 19:01
  4. Ich habs wieder gemacht und mir ein WoMo zugelegt.
    Von McPyro im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 23:06
  5. Wer hat schon Erfahrung mit Nummernschid-Rückfahrsysteme im Womo gemacht?
    Von BrunoKnogler im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.01.2015, 21:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •