Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    395

    Standard AW: Navi Apps Test in PM Februar 17

    Also ich hatte die letzten Jahre immer verschiedene Navi Software auf dem Smartphone. Wobei ich immer nur Offline Programme bevorzugte. Im Appstore gibt es ja einige kostenlose. zB Be on road war gar nicht schlecht. Nachteil meist. Man kann die Hausnummer oft nicht eingeben. Nun bin ich bei Sygic hängengeblieben. Preis Leistung ok. Hat aber auch so seine Eigenheiten. Wurde die letzte Zeit oft überarbeitet, auch vom Layout. Teilweise werden immer mal wieder lebenslange Europa- oder Weltpakete angeboten.

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von Urmel
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    178

    Standard AW: Navi Apps Test in PM Februar 17

    Hallo,

    Navigationssysteme und auch Navi-Apps lassen sich nur über tausende Kilometer hinweg vernünftig testen und bewerten. Die Erfahrung hat ja schon jeder von uns gemacht, daß wenige Kilometer nicht aussagekräftig sind.
    So kann man im Test natürlich nur die Grundfunktionen erläutern. Mit jedem Navigationsgerät oder mit jeder App für einen Test tausende von Kilometern zu fahren würde wohl den Rahmen sprengen und der Tester wäre ja geschätzt für ca. zwei Wochen mit einem solchen Test beschäftigt.

    So muß eben jeder seine persönlichen Erfahrungen selbst machen. Sieht man ja u.a. an Garmin. Im Test schneiden die Geräte gut bis sehr gut ab, aber die Anwender beschweren sich des öfteren über die seltsame Routenführung. So muß eben jeder für sich entscheiden welche Features einem bei der Navigation wichtig sind oder welche Navigationslösung man nutzen möchte. Für mich ist z.B. eine vernünftige Stauumfahrung sehr wichtig. Das kann keiner besser als TomTom. Smartphones steigen bei starker Hitzeeinstrahlung über die Frontscheibe gerne aus und schalten sich ab. Letztlich führen aber alle zum Ziel.


    Viele Grüße
    Armin
    Hymer Tramp SL 588 - 148 PS Automatic - 4,5 t

  3. #13
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.710

    Standard AW: Navi Apps Test in PM Februar 17

    Zitat Zitat von Urmel Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Navigationssysteme und auch Navi-Apps lassen sich nur über tausende Kilometer hinweg vernünftig testen und bewerten.
    ...
    Für mich ist z.B. eine vernünftige Stauumfahrung sehr wichtig. Das kann keiner besser als TomTom. ...
    Hallo Armin, sind das Deine Testergebnisse im Vergleich anderer aktueller Navihersteller über tausende Kilometer hinweg?

    Ich behaupte das von meinem Garmin auch... 😈

    Gruß
    Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #14
    Stammgast   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    550

    Standard AW: Navi Apps Test in PM Februar 17

    Sobald ich mein Mobil habe werde ich auch anfangen zu testen.
    Bevor ich mir zusätzliche Geräte kaufe möchte ich verschiedene Apps probieren. Installiert habe ich die kostenlosen Apps von here und Navigon Europe. Beide haben allerdings keine Möglichkeit die Fahrzeugdaten einzugeben. Dies würde ich besonders aufgrund meines zGG von 4,4to gerne nutzen.
    Dies plus Verkehrsdienst bietet die CoPilot Wohnmobil App. Ein Jahr ist der Verkehrsdienst kostenlos dabei. Weiß jemand was er im Anschluss kostet? Wieviel Daten zieht die App im laufenden Betrieb? Die Karten sollten ja offline verfügbar sein und das Gerät muss "nur" die Verkehrsdaten laden.
    Zusätzliche Befürchtung die ich habe: Mein Tablet hat kein SIM-Karten Slot. Daher würde ich es über das WLAN an mein Smarphone binden. Wie vermeide ich das alle anderen Apps über dies Verbindung ihre Updates ziehen?
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

  5. #15
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    869

    Standard AW: Navi Apps Test in PM Februar 17

    Das kann man einmal global für die App-Updates im App-Store verbieten. Darüber hinaus gibt es bei einigen Android-Versionen (leider nicht bei allen) die Möglichkeit, einzelnen Apps den Zugang zum WLAN (oder zu mobilen Daten, was aber hier ja nicht nötig ist) zu verbieten. Findet sich in der Regel in den Einstellungen -> (bei meinem Android 4.4) "Vernetzte Apps" / manchmal auch Berechtigungs-Manager.
    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.779

    Standard AW: Navi Apps Test in PM Februar 17

    Zitat Zitat von wh1967 Beitrag anzeigen
    Bevor ich mir zusätzliche Geräte kaufe möchte ich verschiedene Apps probieren. Installiert habe ich die kostenlosen Apps von here und Navigon Europe. Beide haben allerdings keine Möglichkeit die Fahrzeugdaten einzugeben. Dies würde ich besonders aufgrund meines zGG von 4,4to gerne nutzen.
    Hallo Holger,

    häng Dir das Thema mit den Fahrzeugdaten nicht zu hoch. Ich probierte paarmal mit solchen Dateneingaben zu fahren. Nach kurzer Zeit hatten ich das Gefühl, die Software schickt Dich generell auf LKW-Routen.
    Fahr einfach drauf los und achte auf die Verkehrsschilder. Du wirst sehen, das ist einfach unkomplizierter. Und falls doch, ein bis zweimal im Jahr, eine Beschränkung kommen sollte, dann drehst um und nimmst die Umfahrungen. Meistens sind auch die ausgeschildert.
    Freu Dich aufs neue Mobil und zermürbe Dir nicht den Kopf wegen den 4,4to!
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    395

    Standard AW: Navi Apps Test in PM Februar 17

    Also das mit den Fahrzeugdaten finde ich auch nicht wichtig. Ich habe auch 4 to. Aber bin noch nie fehlgeleitet worden.

  8. #18
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    39

    Standard AW: Navi Apps Test in PM Februar 17

    Ich benutze seit längerem die here-Navigationsapp (ehemals NOKIA-Navigation) - sehr häufig auch offline und finde sie sehr gut. Doof ist nur, dass es keine Campingplatz-Poi's gibt, aber here lässt sich sehr gut mit Archies App kombinieren.

    Grüße, Jörg
    Grüße Jörg
    Clever Vans Kastenwagen Tour 540 Klassik '17, Euro 6, 130PS
    https://www.hesslingers-reise.de

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Was sind Eure meistgenutzten Apps?
    Von Rombert im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.06.2019, 16:01
  2. Test Hymer Car 322 Wohnmobil-Test
    Von Brady im Forum Reisemobile
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 09:44
  3. Handy Daten/ Apps sichern?
    Von auf-reisen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 11:59
  4. Radarwarner-Apps und Blitzer-Dienste fürs Navi - legal oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 23:01
  5. Was sind Apps?
    Von MobilLoewe im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 11:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •