Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.516

    Standard Wie Anhänger ablasten?

    Ich kaufe mir einen neuen Motorradanhäger, es gab da schon einen Thread zu. Jetzt hat dieser ein zGG von 2.000Kg. Leergewicht ist 600Kg, macht eine Nutzlast von 1.400Kg. Rein kommen zwei Motorräder mit zusammen 400Kg, die Motorradklamotten, wenn's paßt die Fahrräder, vielleicht ein Benzinkanister. Dazu noch etwas schweres, wenn das WoMo (<3.5t) zu Urlaubsbeginn wieder grenzwertig beladen ist. Also alles zusammen vielleicht 200kg. Deshalb überlege ich, den Hänger auf 1.4 oder 1.5t abzulasten. Was muß man dafür tun? Einfach bei der Zulassung angeben oder erfordert das so viel Aufwand/Kosten, daß es gar keinen Sinn mehr macht?

    Ich weiß, daß ich damit nur 20€ Steuern im Jahr spare. Aber falls es wenig Aufwand macht, sehe ich nicht ein, für nix zu zahlen. Ist eh' schon ärgerlich genug, daß man für einen Hänger mehr Steuern als für einen PKW zahlen muß und dann noch nicht mal auf der Straße parken darf.

    Gruß Eike
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von erniebernie
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    Kreis BB
    Beiträge
    333

    Standard AW: Wie Anhänger ablasten?

    Hallo Eike
    wozu ablasten, du brauchst doch nur soviel einzuladen, damit dein zul. Zuggesamtgewicht stimmt, bzw. nicht überschritten wird.
    Vielleicht willst du den Hänger ja mal an ein anderes Fahrzeug mit einem anderen Zuggesamtgewicht hängen. Dann hast du zumindest die Möglichkeit, das volle Gewicht auszunutzen.
    Und den Aufwand wegen gesparter € 20 p.a. Zu betreiben, na ich weiß nicht.
    Die Umschreibung kostet mit Sicherheit auch ca. € 50.
    VG
    Bernhard
    Nett kann ich auch, bringt aber nix

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.516

    Standard AW: Wie Anhänger ablasten?

    OK, bei 50€ Umschreibegebühr brauche ich mir gar keine Gedanken machen. Dachte es reicht vielleicht bei der Zulassung nur den anderen Wert anzugeben, ohne TÜV oder so. Das WoMo darf ja 2t ziehen, der PKW, mit dem wir den Hänger zum WoMo Parkplatz ziehen, nur 1.2t. Reicht aber auch.

    Dann vielleicht eher ein Saisonkennzeichen. Habe meinen Hänger bisher ganzjährig angemeldet, aber der kostet ja auch nur 50€ Steuern/Versicherung. Im Winter habe ich ihn aber noch nie benutzt und auf der Straße darf ich ihn ja auch nicht parken, auch wenn ich das volle Jahr zahle OK, beim 2t Hänger sind es auch nur 100€ p.a., macht wahrscheinlich alles keinen Sinn.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aquaplay
    Registriert seit
    13.06.2016
    Ort
    LK Harburg
    Beiträge
    222

    Standard AW: Wie Anhänger ablasten?

    Hallo Eike,

    Anhänger ablasten macht keinen Sinn. Denn du sparst evtl. nur an den laufenden Kosten, gewinnst aber keinen Gramm mehr Zuladung.
    Dein Beispiel: von 2000 kg auf 1500 kg ablasten , bleibt bei Deinen Angaben eine Zuladung von 900 kg. Wenn du einen Anhänger kaufen kannst der von haus aus nur 1600 kg zGG hat ist womöglich mit einem Leergewicht von 400 kg zu rechnen. Daraus ergibt dann die Zuladung von 1200 kg. Daher kann ies sinnvoller sein den Anhänger gleich in der Richtigen Gewichtsklassse zu bestellen.

    Bei Sportanhänger wie Motorradanhänger, bootstrailer usw.. gibts meistens sogar grüne Kennzeichen.Die sind dann Steuerbefreit und können Haftpflichtversichert werden. Allerdings darfst du dann nur Deine Sportgeräte nebst Zubehör transportieren und keine Möbel!

    Anders als beim Zugfahrzeug , zählt hier das tatsäliche Gewicht des Anhängers hinter dem Zugfahrzeug.

    Gruß

    Andreas
    Strassenyacht und Boot - Herz was willst Du mehr ??

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.516

    Standard AW: Wie Anhänger ablasten?

    Eion grünes Kennzeichen bekomme ich für Straßenmotorräder auf dem Hänger nicht. Denn Hänger gibt es nur mit 2 oder 2.6t.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  6. #6
    Stammgast   Avatar von fwbgroup
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Oberhalb von Meißen
    Beiträge
    651

    Standard AW: Wie Anhänger ablasten?

    Ablasten macht die DEKRA oder der TÜV. Die schreiben ein Gutachten und damit hin zur Zulassungsstelle.
    Versuche das mit der 100 km/h Zulassung zu verbinden. So schlägst du 2 Fliegen mit einer Klappe
    Mfg. Frank

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Wie Anhänger ablasten?

    Wieso Frank,

    wenn der Anhänger schon 100 km/h Zulassung hat? Eintragung erfolgt doch nachträglich nur, wenn nachträglich modifiziert wurde,


    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.516

    Standard AW: Wie Anhänger ablasten?

    Der Hänger hat ab Werk ein 100 Km/h Gutachten. Laut Händler muß ich nicht zum TÜV sondern nur zur Zulassungsstelle.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  9. #9
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.704

    Standard AW: Wie Anhänger ablasten?

    wozu eine 100er-Zulassung für Womoanhänger? Darfst doch eh nur 80 fahren.
    Gruß Thomas

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.516

    Standard AW: Wie Anhänger ablasten?

    Wieso nur 80Km/h?
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf- und Ablasten nach Bedarf
    Von UeberraschungsCamper im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.06.2017, 22:39
  2. Hymer Tramp Maxifahrgestell ablasten - Strafzettel in welcher Situation?
    Von Guenni2 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 09:49
  3. Alternative Anhänger
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.12.2014, 15:28
  4. Gasflasche am Anhänger verboten?
    Von Alaska im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 22:06
  5. Multifunktions-Quer-Anhänger
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 19:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •