Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 119
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aquaplay
    Registriert seit
    13.06.2016
    Ort
    LK Harburg
    Beiträge
    222

    Standard Tire Moni: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Hallo liebe Womo Gemeinde,

    ich nutze das Reifen-Druck Kontrollsystem TireMoni . Das System ist super, zumal es auch für den Anhänger erweiterbar ist. Was mit interessieren würde wie bei Euch die Lebendauer der Batterien von den Radsensoren ist.
    Bei mir halten die knapp 1 Jahr und das sind sie leer. Hängt auch von der Außentemperatur ab.

    Wie ist das bei Euch ??

    Frohe Weihnacht

    Andreas Pohle
    Strassenyacht und Boot - Herz was willst Du mehr ??

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von yogi1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    272

    Standard AW: Tier Moin: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Die haben anfänglich bei uns so 12 bis 15 Monate gehalten. Ich bin dann dazu über gegangen, sie prinzipiell immer nach einem Jahr zu wechseln. So haben sie immer auf alle Reisen bestens funktioniert.

    Gruss
    yogi
    Solange ich Womo/Wowa reise, habe ich keine Zeit um alt zu werden!
    http://www.ej-auf-tour.ch/

  3. #3
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Tier Moin: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Normalerweise sollen die eine Saison halten.

    Wichtig: Marken-Batterien verwenden, bei Chinakrachern sind einzelne Knopfzellen manchmal schon nach 5 Wochen leer.

    Grüße, Alf

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Tier Moin: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Das hängt in erster Linie von der Qualität der Batterien und deiner Fahrzeit in Stunden ab, denn sie senden nur so lange man fährt.
    So 12-18 Monate halten meine als. Ich habe immer welche auf Vorrat dabei. Der Tiremon funktioniert bei mir seit vielen Jahren bestens.
    Gruß Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    411

    Standard AW: Tier Moin: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Ich bin seit Anfang 2016 gut 7000 km mit dem System gefahren. Eine Batterie musste ich zur Hälfte der Zeit wechseln. Frage ist wie gut die Batterie zu Beginn war. Blöd ist das man die Batterien nicht an jeder Ecke bekommt. Trotzdem würde ich nicht auf das System verzichten wollen.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  6. #6
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.863

    Standard AW: Tier Moin: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Das hängt in erster Linie von der Qualität der Batterien und deiner Fahrzeit in Stunden ab, denn sie senden nur so lange man fährt.
    So 12-18 Monate halten meine als. Ich habe immer welche auf Vorrat dabei. Der Tiremon funktioniert bei mir seit vielen Jahren bestens.
    Gruß Georg
    Ich schließe mich den Worten von Georg in vollem Umfang an.
    Halte es ganz genauso.
    Ich nutze es seit fast 10 Jahren, insgesamt an 2 Reisemobilen über 100 000 Km.
    Bin sehr zufrieden damit und möchte es nicht mehr missen.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  7. #7
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Tier Moin: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Beim Wechseln der Batterie diese nicht mit den Fingern anfassen! Alleine der Fettfilm der Finger ( welcher auf der Batterie zurück bleibt) reicht aus um einen dauerhaften Kriechstrom zwischen + und- der Batterie zu erzeugen, welche die Batterie innerhalb weniger Wochen leer laufen lässt. Die Batterie mit einem Stück Zewa halten und einsetzen. Genau dies ist übrigen leider der meist gemachte Fehler beim Einsetzen von Knopfzellen.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.863

    Standard AW: Tier Moin: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Danke Georg für den Tip, den Du freundlicherweise in Erinnerung rufst.
    Man weiß es zwar, man hat es schon mal gehört, gelesen
    aber da man es so selten macht, vergißt man es auch wieder leicht.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Tire Moin: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Hallo

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Eine Batterie musste ich nach ca. 10 Monaten auswechseln, die anderen sind ach jetzt 18 Monaten leer, im Frühjahr werden sie ersetzt und dann wieder im Abstand von 12 Monaten. Ich habe immer welche auf Vorrat.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  10. #10
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.393

    Standard AW: Tire Moin: Batterie Lebensdauer der Radsensoren

    Oh, wieder was gelernt. Das mit den Batterien und dem Fettfilm war mir bisher nicht bekannt und erklärt die manchmal sehr unterschiedliche Lebensdauer meiner Batterien, die immer vom gleichen Hersteller sind. Aber nach einem Jahr (Saison gibt es bei mir als Ganzjahresfahrer nicht) sind sie spätestens fällig...

    Etwas OT:
    Unser neues (bestelltes) Wohnmobil ist 7,50m lang und hat 4,5t Gesamtgewicht. Tire Moni empfiehlt dann einen zusätzlichen Funkverstärker. Hat da jemand Erfahrungen? Ist dieser notwendig?
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen - Lebensdauer
    Von Waldbauer im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 24.05.2017, 12:52
  2. Lebensdauer der Reifen.
    Von Ixeoit im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 11.07.2016, 08:33
  3. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 14:59
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 18:42
  5. Lebensdauer von Gelbatterien
    Von Rexibaer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 22:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •