Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 65 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 650
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von Bleifüßchen
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    76

    Standard Kann man die Türkei noch wagen?

    Hallo in die Runde,

    diese Frage richtet sich besonders an die Türkei-erfahrenen Womo-Piloten.

    Ich kenne mich von früher ganz gut in der Türkei aus, bin zweimal, 1998 und 2001, auf vier Rädern selbst (mit der Fähre Igumenitsa bzw. Izmir) Richtung Türkei gefahren. Habe unterwegs immer nur prächtige hilfsbereite Menschen kennen gelernt, überwiegend "frei" gestanden. Die Straßen waren leidlich in Ordnung, der mit der Einreise verbundene Bürokram noch erträglich.

    Wir Deutschen hatten bei den Türken immer einen Stein im Brett (obwohl viele Türken hier nicht gerade ebenso freundlich behandelt wurden), sie mochten uns besonders.

    Jetzt meine Frage: Könnte man es nach Eurer Auffassung/Kenntnis/vielleicht sogar Erfahrung wagen, jetzt nach all den Attentaten, Explosionen, Verhaftungswellen usw. wagen, mit dem Reisemobil dorthin zu reisen?

    Ich habe weniger Angst, von einer Bombe zerfetzt zu werden. Das Risiko kann man minimieren, wenn man die Großstädte und dort Menschenansammlungen meidet. Mir geht's darum, ob die Landbevölkerung in den Bergen und Inlandstädten immer noch freundlich gegenüber uns Europäern ist, nachdem ihre Regierung gewaltig gegen uns stänkert.

    Also Lust hätte ich schon, aber meine Co-Pilotin schwankt schon bedenklich. Was meint Ihr?

    Gruss
    Dieter (als Bleifüßchen getarnt, was so auch nicht stimmt)

    "Wir verreisen das Erbe unserer ungeborenen Enkelkinder"
    (mit Kreos 5009 auf Fiat Ducato Al-Ko - Maxi-Autom..)

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.572

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Hallo Dieter,

    ich antworte mit Zitaten:
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Wir haben 2005 rund 6.500 km die Türkei bereist. Dabei waren etliche Regionen, die ich heute nicht mehr befahren würde.
    http://www.reiseberichte-welt.reisem...rkei_2010.html
    Es war eine wunderbare Reise, völlig problemlos, 98% nur nette Leute, so gut wie keine nervigen Händler. Keine Probleme in Restaurants oder sonstwo, im Gegenteil. Aber wir haben auch Touristenregionen weitgehend vermieden. Wunderbar, dass wir das erleben konnten. Heute möchten wir nicht mehr mit dem Reisemobil die Türkei bereisen.

    Gruß
    Bernd
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich Georg. In einigen von uns bereisten Regionen wird heute geschossen, Stichwort PKK. Außerdem ist uns die Gefahr, Opfer eines Terroranschlages zu werden zu hoch. Ob ein deutsches Auto in der Türkei heutzutage immer willkommen ist? Alles in allem sind es uns zuviele unsichere Faktoren. Das Regime ist uns grundsätzlich nicht wichtig, wenn wir ein Land bereisen, wenn stabile Verhältnisse herrschen. Uns ist aber auch klar, eine Sicherheitsgarantie gibt es heutzutage nirgendwo.

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.863

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Hallo,

    Besuche in ländlicher Gegend sind bei uns schon eine Weile her ... das sich die Gastfreundschaft der Menschen ändert, glaube ich nicht.

    Wir waren noch im April 5 Tage in Istanbul. Wir haben keine Angst, dass uns direkte Anschläge treffen, aber die Sicherheitsmaßnahmen, die ständig große Präsenz von staatlichen "Einheiten und Waffen" waren schon bedrückend.
    Es war auch schon so wenig Tourismus, das selbst der direkte Zugang (ohne Wartezeiten) zur Hagia Sophia oder der blauen Moschee seltsame Gefühle hervorrief ... im Nachhinein erst recht, als 3 Tage nach unserem Mittagessen in einer Passage diese Ziel eines Anschlags war.

    In der derzeitigen Stimmung und (polizeilicher/staatlicher) Willkür im Land wäre es für mich keine Reise wert.

    LG
    Dietmar

  4. #4
    Ist öfter hier   Avatar von Bleifüßchen
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    76

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Hallo Bernd,

    zunächst freut es mich, dass ich mit der Einschätzung dieser freundlichen Bevölkerung genauso denke wie Du (Deine 2005-er Reise).

    Und der zweite Thread? "Da wird heute geschossen" und da fährst du also nicht mehr hin. Und genau die Frage, ob ein deutsches Auto noch willkommen ist oder sich am anderen Morgen mit zerstochenen Winterreifen wiederfindet, ist es, die mich auch quält.

    Den Schüssen kann man aus dem Wege gehen, den Reifenstechern aber nicht.

    Danke für Deine Meinung

    Dieter

    "Wir verreisen das Erbe unserer ungeborenen Enkelkinder"
    (mit Kreos 5009 auf Fiat Ducato Al-Ko - Maxi-Autom..)

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.113

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    .... Hagia Sophia oder der blauen Moschee...LG Dietmar
    Etwas O.T., aber haben dich die Moscheen auch derart beeindruckt? Wie man so was ohne Maschinen vor hunderten Jahren bauen konnte, beeindruckt mich heute noch. LG Georg

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    In der derzeitigen Stimmung und (polizeilicher/staatlicher) Willkür im Land wäre es für mich keine Reise wert.
    Ich bereise die Türkei auch nicht mehr. Weil ich nicht einsehe, eine solchen "Führung" auch nur mit einem Euro zu unterstützen. Er möge seine Politik ohne mein Geld machen.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von Bleifüßchen
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    76

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Hallo Dietmar,

    wenn die Gastfreundschaft der Menschen sich nicht ändert, wie Du meinst, dann würde ich es wagen. Würde ja ohnehin die Großstädte meiden.

    Und was die Polizeipräsenz dort betrifft, wäre das bei uns in Deutschland nach den Ereignissen nicht anders. Fahr doch nur Sylvester mal nach Köln, da rennen dich die Polizisten um, nachdem da voriges Jahr aber auch wirklich alles in den Brunnen gefallen ist. Um es lax auszudrücken, voriges Jahr war kaum einer auf dem Domplatz, jetzt stehen die Wasserwerfer hinter der Ecke!

    LG
    Dieter

    "Wir verreisen das Erbe unserer ungeborenen Enkelkinder"
    (mit Kreos 5009 auf Fiat Ducato Al-Ko - Maxi-Autom..)

  7. #7
    Ist öfter hier   Avatar von Bleifüßchen
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    76

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Hallo Georg,

    Du fragst, wie sie damals die Blaue Moschee bauen konnten? "Sie" konnten es nicht, nur einer: Sinan, der größte Baumeister der Geschichte, wie ich meine.

    Allen anderen wären die Kuppeln auf den Kopf gestürzt. Die Spannweite war für sie einfach zu groß. Und die christliche Originalausstattung in der Hagia Sophia siehst Du schon nicht mehr.
    Aber es ist alles beeindruckend, stimmt völlig. Darum läßt mich die Türkei ja auch nicht mehr los. Ich kann in Vororten stehen - und ins Zentrum mit Hunderten Dolmus fahren. Normalerweise.

    LG
    Dieter

    "Wir verreisen das Erbe unserer ungeborenen Enkelkinder"
    (mit Kreos 5009 auf Fiat Ducato Al-Ko - Maxi-Autom..)

  8. #8
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.863

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Zitat Zitat von Bleifüßchen Beitrag anzeigen
    Und was die Polizeipräsenz dort betrifft, wäre das bei uns in Deutschland nach den Ereignissen nicht anders.

    Naja, du darfst dir deine Türkeireise gern "schönreden" ... aber polizeiliche/politische Fehler in einer Demokratie wie unserer mit der absoluten Willkür und selbsternannten "Säuberungs-"kriterien (allein bei dem Wort Säuberungen packt mich schon die Wut) zu vergleichen .... da kommt die Wut gleich nochmal hoch.

    LG
    Dietmar

  9. #9
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.863

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Etwas O.T., aber haben dich die Moscheen auch derart beeindruckt? Wie man so was ohne Maschinen vor hunderten Jahren bauen konnte, beeindruckt mich heute noch. LG Georg
    Absolut .. besonders wenn man bedenkt, dass das Anfang 6.Jh gebaut wurde und heute noch zu größten freitragenden Kuppeln zählt.

    Bei so einigen "Überbleibsel" von Hochkulturen (z.B. Chin. Mauer, Pyramiden, Ankor Wat) die ich gesehen habe, kommen wir beim Vergleich mit unserer frühesten Geschichte nicht gut weg.

    LG
    Dietmar

  10. #10
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Wiso, wir haben doch die MwSt. erfunden, gibt es jetzt Weltweit

Seite 1 von 65 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei - brauche Tipp für Dauerstellplatz
    Von ebi1 im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.06.2018, 17:56
  2. Wo man noch mit dem Bulli am Strand stehen kann
    Von Ixeoit im Forum Nordeuropa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 11:04
  3. Reiseziel Türkei
    Von claros im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 22:50
  4. Türkei, das ideale Reiseland mit dem Reisemobil zu erobern
    Von MobilLoewe im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 16:25
  5. Hymer B-Klasse CL504 - Ruß im Wagen
    Von kundl im Forum Reisemobile
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 13:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •