Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 65 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 53 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 650
  1. #21
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    in Marokko fühle ich mich sicherer als in Frankreich oder Spanien. Aber passieren kann Dir überall was. Gruß Bernd
    Es kommt immer darauf an wo du dich aufhältst. Selbst in Deutschland gibt es ein paar Ecken da würde ich mein WoMo keine Stunde unbeaufsichtigt stehen lassen.

    @Dieter: Ich glaube nicht dass es hier Vorurteile gegen die Menschen der Türkei gibt. Eher ist es die Mentalität mit der manche nicht zu Recht kommen. Und das ist ja kein Vorurteil. Und für manche ist es die aktuelle Politik, welche sie vor der Türkei abschreckt. Andere haben einfach Angst vor dem Terror. Ich habe sehr nette Menschen in der Türkei kennen gelernt, aber auch sehr "Geschaftstüchtige" in den Städten, manche waren mir einfach zu aufdringlich. Ein Vorurteil würde ich das nicht nennen, sondern eine Mentalität die einem liegen muss oder auch nicht.
    Ich selbst werde die Türkei vorerst nicht mehr bereisen, weil ich mit der Politik des Herrn Erdogan überhaupt nicht einverstanden bin. Ich meine er spaltet das Volk und schafft so eine gefährliche Unruhe und Stimmungsmache Land . Eine Unruhe, die auch den einen oder anderen Touristen treffen könnte. "Nationalismus" breitet sich leider gerade fast überall aus wie ein Virus und manch einer lebt ihn dann auch zu intensiv aus. Nicht nur in der Türkei übrigens, Knobelbecher lässt grüßen.

    Gruß Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #22
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Es kommt immer darauf an wo du dich aufhältst. Selbst in Deutschland gibt es ein paar Ecken da würde ich mein WoMo keine Stunde unbeaufsichtigt stehen lassen.
    Absolut richtig, den gesunden Menschenverstand sollte man auf allen Reisen nicht zuhause vergessen. Wobei in Marokko die Polizei sehr präsent ist, die Marokkaner haben vor ihr noch Respekt.

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #23
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.430

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Das passt auch zur Türkei

    http://www.t-online.de/nachrichten/a...stottern-.html

    Die bekommen nicht einen Cent von mir.

    Gruss Dieter

  4. #24
    Ist öfter hier   Avatar von Bleifüßchen
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    76

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Gerne Bernd, Deine Touren 2014 und 2015 lese ich auf jeden Fall nach.

    Vielleicht ist es mit Marrakesch so wie mit Istanbul: Wer diese Städte gesehen hat, hat noch längst nicht das Land gesehen.

    Ich bin offen, warum nicht.

    LG
    Dieter

    PS: Ich bin noch zu blöd, um das Zitieren zu beherrschen. Wie muss man genau vorgehen? Kann mir das einer verklickern? Oder einen Link geben?

    "Wir verreisen das Erbe unserer ungeborenen Enkelkinder"
    (mit Kreos 5009 auf Fiat Ducato Al-Ko - Maxi-Autom..)

  5. #25
    Ist öfter hier   Avatar von Bleifüßchen
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    76

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Ich grüße meinen Namensvetter Dieter.

    Über Deinen Link mit den "Sexgesprächen", aus denen Stotterer hervorgehen sollen, schütteln "normale" Türken nur den Kopf. Zumindest die jüngere Generation, die ja für ein solches "Fehlverhalten" am ehesten im Frage käme.

    Und ganz vorsichtig wage ich zu fragen, ob unsere prägende christliche Religion, auf die man sich ja so oft in letzter Zeit beruft, etwas anderes vorschreibt. Soll ich mal ein paar Bibelstellen zitieren? Da geht's mindestens genau so sexualfeindlich zur Sache. Aber Hallo!

    Das nur am Rande. Ich habe die Türkei ganz anders aus 9 Jahren in Erinnerung. Wir wohnten einsam am Berg. Und fast jeden Abend konnte man die Uhr danach stellen, dass irgend ein Pärchen mit seinem Wagen hochfuhr und nicht weit von unserem Haus auf einer Freifläche (mit Meerblick natürlich) stundenlang stehen blieb. Dreimal dürft Ihr raten, was die da machten. Unsere Hunde fanden dann am anderen Morgen die Hinterlassenschaften der Jungverliebten, die noch kein "Zuhause" für die freie Liebe hatten. Wunderbar.

    Wir hatten uns schließlich daran gewöhnt und brechen jetzt zum ersten Mal unser wohlwollendes Schweigen darüber. Aber keinem verrat ich, wo's war. Nicht in Kütahya, das schwöre ich. Die sind für ihren Konservatismus nämlich berüchtigt.

    LG Dieter
    Geändert von Bleifüßchen (16.12.2016 um 17:31 Uhr)

    "Wir verreisen das Erbe unserer ungeborenen Enkelkinder"
    (mit Kreos 5009 auf Fiat Ducato Al-Ko - Maxi-Autom..)

  6. #26
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Das passt auch zur Türkei

    http://www.t-online.de/nachrichten/a...stottern-.html

    Die bekommen nicht einen Cent von mir.

    Gruss Dieter
    Hallo Dieter, wer ist "Die"? Die rund 75 Millionen Türken? Ich finde das auch nicht in Ordnung, aber so ein Einzelfall wäre für mich kein Grund die Türkei oder ein anderes Land nicht zu bereisen.

    Aber leider gibt es derzeit für mich gravierendere Gründe dieses wunderbare Land nicht zu bereisen.

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #27
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.805

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Leute ich liebe die TR, zur Zeit habe ich aber Sicherheitsbedenken wg. Terror usw, Angsthase. Erdogan iss mir egal, ich reise und bin nicht als Politiker unterwegs. Toll wäre es, wenn einer im Frühjahr in die TR reist und es berichtet
    lg
    olly

  8. #28
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.430

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo Dieter, wer ist "Die"? Die rund 75 Millionen Türken?
    Davon die Mehrheit.

    Gruss Dieter

  9. #29
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Davon die Mehrheit.

    Gruss Dieter
    Die an stotterne Kinder glauben, wenn die Frauen wie in der Broschüre sprechen?
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #30
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    211

    Standard AW: Kann man die Türkei noch wagen?

    Hallo Dieter,

    also ich hätte auf dem Land keine Sicherheitsbedenken. Sicher, die großen Städte würde ich wegen der Terrorgefahr meiden, aber selbst hier in D sind wir nicht vor Terroranschlägen gefeit, wie sich im Sommer ja leider gezeigt hat.

    Mein Mann war erst im September dort (allerdings aus Zeitmangel ohne Womo) und hat keinerlei Gefahrenlage erkennen können. Allerdings war das im westlichen Teil Anatoliens (so ca. 200 km östlich von Izmir). Ich muss dazu sagen, dass mein Mann selbst aus der Türkei kommt und auch noch regen Kontakt dorthin hat. Dort geht das ganz normale Leben weiter und die politische Lage ist kein großes Thema. Es wird, wie bei anderen Themen auch, in unseren Medien gnadenlos übertrieben.

    Wenn wir die Zeit dazu hätten, würden wir jederzeit mit dem Womo in die Türkei fahren (allerdings eher nicht ganz in den Osten). Es sollte für Dich, da du auch Land und Leute und die Sprache kennst, kein Problem sein. Meiner Meinung nach ist es in den ländlichen Gebieten der Türkei sicherer als z.B. in Südfrankreich, wo man sein Womo nicht unbedingt unbeaufsichtigt lassen sollte.

    LG
    Conny

Seite 3 von 65 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 53 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei - brauche Tipp für Dauerstellplatz
    Von ebi1 im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.06.2018, 17:56
  2. Wo man noch mit dem Bulli am Strand stehen kann
    Von Ixeoit im Forum Nordeuropa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 11:04
  3. Reiseziel Türkei
    Von claros im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 22:50
  4. Türkei, das ideale Reiseland mit dem Reisemobil zu erobern
    Von MobilLoewe im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 16:25
  5. Hymer B-Klasse CL504 - Ruß im Wagen
    Von kundl im Forum Reisemobile
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 13:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •