Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74
  1. #11
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Ich hab Dethleffs schon angeschrieben, ob die nicht für 1500€ im Trend statt den Dachlatten Kunststoff nehmen können, wenn das Knaus auch hinkriegt. Die Antwort war, dass man ja irgendein Unterscheidungsmerkmal braucht, um den holzfreien Advantage für 5000€ mehr zu verkaufen. XPS statt EPS gibt es für etwas Aufpreis, mehr nicht.
    Der Trend verkauft sich auch dermassen gut, dass die dafür keinerlei Veranlassung sehen.
    Hallo smx,

    sorry, ich verstehe Deine Aussage irgendwie nicht richtig,
    denn für mich ist XPS Kunststoff und das XPS baut Dethleffs auf Wunsch gegen Mehrpreis auch im Trend ein,
    auch im Dach, im Boden sogar serienmäßig. Und immer noch für 649.- €.
    https://www.dethleffs.de/fileadmin/u...ile_2016-2.pdf
    leider hat XPS auch sein Gewicht, der Quadratmeter wiegt ca. 900 Gramm.
    Also wer kein Holz im Trend möchte, kann sich seinen Trend auch mit XPS bauen lassen.
    Ansonsten hast Du Recht, offenbar verkauft sich der Trend sehr gut.
    Scheint wohl auch eine Preisfrage zu sein.
    Ach ja, bei der Gelegenheit, weil Du dauernd so auf Dethleffs schimpfst,
    erlaube mir die Frage: Was fährst denn Du für ein WOMO ?
    Neuerdings ist es ja nicht mehr möglich, weiter als bis Seite 20 zurück zu schauen.
    Übrigens hatte ich anfänglich auch schon so meine Probleme mit Dethleffs,
    aber der Werksservice hat alles wieder ins Lot gebracht,
    denn der Händler war nicht nur überfordert, sondern auch unfähig.
    Inzwischen sind wir sehr zufrieden mit unserem Advantage.
    Geändert von womofan (14.12.2016 um 10:00 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  2. #12
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Hallo Peter,

    es gibt ja in der Wand das Gerüst, das ist weiterhin aus Holz ähnlich Dachlatten, auch wenn man dazwischen das XPS bestellt. Es geht ja um die Gefahr, wenn da mal Wasser eintritt und die ist halt auch mit XPS zwischen dem Holzgerüst nicht gebannt. Ich schimpfe ja nicht auf Dethleffs, ich finde viele Mobile von denen toll und kaufe vielleicht auch mal eins aber das wollte ich hier klarstellen. Und da sind wir uns ja einig, der Markt interessiert sich nicht für den Wandaufbau, der Trend geht weg wie warme Semmeln.

  3. #13
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Hallo smx,

    Einspruch Euer Ehren.
    Anfang 2014 waren meine Frau und ich anläßlich einer Werksbesichtigung in Isny,
    weil wir hofften, unser zukünftiges WOMO auf dem Fließband zu treffen.
    Das hat leider nicht geklappt, allerdings haben wir gesehen,
    dass wenn XPS verbaut wurde, kein Holz mehr notwendig war.
    Auf die Innenseite der Aluaußenhaut wurde eine einzige XPS Platte geklebt,
    die per Laser identisch genau so groß geschnitten war, wie die Aluaußenhaut incl. Fenster usw.
    Auf das XPS wird ein Zweikomponentenkleber aufgebracht, bevor die Platte unter Druck aufgeklebt wird.
    Alles per Computer gesteuert.
    Sehr empfehlenswert so eine Werksbesichtigung, nach Anmeldung jeden Donnerstag möglich.
    Alles hoch interessant, übrigens haben wir 2015 so eine Werksbesichtigung auch mal bei Knaus erleben dürfen.
    Da waren schon erhebliche Unterschiede zu erkennen.......
    Da müssen die holländischen Investoren noch viel investieren um auf den Stand von Dethleffs zu kommen,
    zumindest war dies der Eindruck aller Teilnehmer, die dabei waren.
    Darf ich daraus schließen, das Du noch kein Reisemobil hast: ?
    Ich schimpfe ja nicht auf Dethleffs, ich finde viele Mobile von denen toll und kaufe vielleicht auch mal eins
    Geändert von womofan (14.12.2016 um 10:36 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #14
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    833

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Danke an alle für ihre Posts und Glückwünsche,

    ich bin erst mal froh für die Bestätigung, dass wir mit unserer Entscheidung für Hymer nicht so sehr daneben liegen. Der Carthgo ist sicher auch ein tolles Fahrzeug aber auf den letzten Metern entscheidet doch meistens das Bauchgefühl. Zwischendurch hab ich mal das Gefühl gehabt, dass in manchen Beiträgen, sogar im HME-Forum, fast schon ein Hymerbashing (oder ging´s gegen die Hymerhändler?) betrieben wird. Aber vermutlich ist das wie mit VW. Bei so viel verkauften Fahrzeugen - gibts halt auch etwas mehr bei denen was schief geht und meistens melden sich ja bevorzugt die Enttäuschten als die, bei denen alles ohne Probleme funktioniert.
    Ich bin jedenfalls bis jetzt super zufrieden mit der Betreuung durch unseren Händler bzw. Verkäufer, obwohl er als Messeverkäufer nicht zum Stammpersonal in Sulzemoos gehört. Immer wenn ich mir wegen der Konfiguration unsicher war, hat er prompt geantwortet. Dabei hat er das nie zum Anlass genommen mir noch im Nachhinein zu irgendwelchen zusätzlichen Features "zu raten", eher im Gegenteil. Nur die Reifendrucksensoren hab ich noch nachgeordert, was aber definitiv meine Initiative war. Kurze Mail, freundliche Antwort "von der schönen Nordseeküste" und drei Tage später die aktualisierte Bestellung aus Sulzemoos im Briefkasten. Lustig fand ich auch die Reaktion nachdem wir unterschrieben hatten. Er verschwand kurz im Chefbüro und kam mit einem betrübten Gesicht zurück. Wir hatten schon Angst, dass das mit dem tollen Hausmessepreis doch nichts wird. Er sagte dann, dass es ihm furchtbar leid täte aber der Sekt sei aus - sie hätten einfach zu viele Fahrzeuge verkauft!

    Seis drum - wenn nur schon Frühling wär...

    Grüße aus dem schönen München
    Steffen

  5. #15
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.087

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Nochmal zurück zum Exsis.
    Ich habe grad ein wenig in der Hymer-HP nachgeschaut und bei mobile.de geguckt.
    Alles recht und schön, nur die Preise die von Hymer inzwischen aufgerufen werden lassen mich erschaudern. Das Geschäft läuft offenbar nach wie vor so gut dass man etwas großzügiger kalkulieren kann, was kaufmännisch durchaus vernünftig ist.
    Habe ich vor einem guten Jahr - vor dem kauf meines EURA - noch die Exsis-Modele angesehen, stelle ich fest dass die inzwischen ausserhalb meiner finanziellen Möglichkeiten sind.
    Nicht vom Können, aber vom Wollen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #16
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    199

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Hallo Steffen!

    Kann dir auch zu deiner Entscheidung gratulieren. Der Exsis i ist wirklich ein tolles Womo. Fahren seit 2 Jahren einen Exsis 644i (190 Năchte, 24 tkm) und sind total zufrieden. Einziges Problem waren die Fenster, bzw Dachluken Fliegengitter von denen schon 3 ausgetauscht werden mussten. Sonst nichts.
    Wir hatten vorher 40 Jahre nur selbst abgebaute Kästen und waren sehr skeptisch gegenüber Serienmobilen. 3 Jahre dauerte die Entscheidungsfindung. Der Exsis blieb übrig. Er ist genau so wendig und kompakt wie ein großer Kasten dafür aber leichter und viel mehr Platz. Wir waren auch sehr verunsichert wegen der vielen negativen Berichte in diversen Foren. Ich kann nur sagen die Qualität des Hymer Exsis ist top! Vielleicht liegt es auch daran, dass anfängliche Kinderkrankheiten ausgemerzt wurden. Jedenfalls fällt auf, dass seit einiger Zeit kaum noch Beiträge zum Exsis gepostet werden. Für mich ist es es ein Zeichen dass die vielen Exsis Besitzer zufrieden sind. Über gute Erfahrungen wird ja kaum berichtet!

    Grüße Franz

  7. #17
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    833

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Hallo Franz "Waldbauer",

    das mit den Listenpreisen und den nach Standardkalkulation ausgewiesenen Gebrauchtpreisen ist selten das was man wirklich zahlt. Oft gibt es zu Messezeiten zusätliche Ausstattungspakete (wie bei uns zum Symbolpreis von 1€) dazu. Beim Händler haben wir dann unsere Liste mit unseren Ausstattungswünschen vorgelegt, Sinnvolles vom "nice to have" getrennt und einen Strich darunter gemacht. Was dann als Hauspreis rauskommt, hört sich dann gar nicht mehr so schauderhaft an.

    Hallo Franz "Weissfranz",

    ich glaub wir kennen uns aus dem HME - Die Fliegengitter in den Dachluken sind wohl leider Verschleißteile. Hab in unserem vorigen Adria auch schon welche austauschen müssen. Das Gitter ist ja geschlossen unter Spannung und schleift beim Auf- und Zumachen über die Führungsschiene. Dadurch und wenn der Kunsstoff dann mal spröder wird (UV), gibt´s halt Risse und Löcher.

    Gruß
    Steffen
    Geändert von rumfahrer (14.12.2016 um 13:08 Uhr)

  8. #18
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.838

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Abgesehen von den heutzutage aufgerufenen Preisen schreckt mich die max. Stehhöhe ab.
    Bei 195 cm "lebend Fleisch" + Haarpracht, sind die Angaben von max. 198 cm Stehhöhe für mich deutlich abstoßend, weil ja nicht angegeben ist, ob die unter dem Rahmen des Heki gemessen wurde oder im freien Raum. Ich hätte permanent das Gefühl, im Fahrzeug gebückt laufen zu müssen. Da sind mir die 203 cm im Bereich meines Heki in meinem "alten Karren" schon wesentlich sympathischer. Besser wird es heutzutage wohl nur noch in Alkoven-Fahrzeugen. Schade eigentlich.
    Aber, zur Ehrenrettung der Hymer-Fahrzeuge, die anderen Anbieter bieten da selten mehr Stehhöhe.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  9. #19
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    833

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Da wir beide deutlich unter 1,80 messen, ist das für uns kein Problem - im Gegenteil, wir freuen uns,dass das ganze Fz nicht so hoch ist. Jetzt sind wir sogar mit der 85er Oyster-Schüssel noch unter 3m.

    vG
    Steffen

  10. #20
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Unser neuer Exis und wie es dazu kam

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Bei 195 cm "lebend Fleisch" + Haarpracht, sind die Angaben von max. 198 cm Stehhöhe für mich deutlich abstoßend,..
    Wobei man an den "oberen" cm etwas optimieren könnte.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	x.jpg 
Hits:	52 
Größe:	3,8 KB 
ID:	21711 :
    **DuckUndWeg**
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Exis - I Wasseranschluss 2. Wärmetauscher def.
    Von Roadstar im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 19:08
  2. Exis-I 414 Garagenmaße gesucht
    Von Roadstar im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 11:09
  3. Unser Hymerchen - am 28.03. wäre unser grosser Tag gewesen
    Von Destillator im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 00:54
  4. Unser Neuer ist beim Händler eingetroffen!
    Von seppiee im Forum Reisemobile
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 17:08
  5. Hymer Exis 512
    Von klauspeter im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 09:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •