Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Was häst du vom autonomen Fahren gemäß dieser Post?

Teilnehmer
59. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Wenn es statistisch so sicher ist wie manuelles fahren finde ich es gut

    42 71,19%
  • Ich halte nichts von autonomen Fahrzeugen

    10 16,95%
  • Ich finde es gut, aber selbst würde ich es nicht tun

    1 1,69%
  • Autonomes fahren gehört prinziell verboten

    7 11,86%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 7 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 124
  1. #61
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    ...und der ausgeschüttete Wein bei 20:45 wegen einer Vollbremsung?


    Mich erinnert das Ganze an das Raumschiff in WALL.E!
    Geändert von bockpfeifscheißerl (08.12.2016 um 20:18 Uhr)
    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

  2. #62
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.102

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    Zitat Zitat von bockpfeifscheißerl Beitrag anzeigen
    ...und der ausgeschüttete Wein bei 20:45 wegen einer Vollbremsung?
    Das passiert mir aber auch immer, wenn ich selbst betrunken mit einer Flasche Wein fahre... :
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #63
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

  4. #64
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Im Logfile-Monitor steht: "1 Stau umfahren, einmal 72l für 99,6Cent/l getankt, wegen genügend Zeit im Schnitt nur 85km/h und ab 22:00 Uhr im ruhigen Schlafmodus gefahren, Verbrauch war 9,3l/10km"

    Mal ehrlich, ich fände das Mega-Affen-ober-scharf!
    Ja, auf jeden Fall gerade für Wohnmobile ein guter Anwendungsfall. Für die Hersteller bedeutet das, dass gerade bei Wohnmobilen sicher die Zahlbereitschaft gross wäre, mir wäre sowas schon fast fünfstellige Summen wert (Inflation bis dahin...).
    Vielleicht könnte man so ein System dann auch immer nur für den Urlaub buchen und zahlen, die Condor verkauft einem dann die Fahrt nach Sizilien.

    Ich hoffe wir lesen nie in dem Logfile "Um 3:15 irgendwas grosses überfahren, Polizei habe ich verständigt, die kommt dann zu Dir mein lieber Besitzer."

  5. #65
    Kennt sich schon aus   Avatar von Achim1101
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    421

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    Betr.: Mein Beitrag #47

    Irgendwie scheine ich 2 Mal zu existieren, je nachdem mit welchem Browser ich mich einlogge.
    Hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass ich mal große Probleme hatte mich überhaupt einzuloggen und deshalb verschiedene Einlogmöglichkeiten ausprobiert habe.

    Grüße von

    Achim

  6. #66
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.102

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    Du hier bist Achim1101, das andere ist Achim_1101. Und falls beides du bist, solltest du an dem PC wo dein 2.tes "ich" ist, dich mit dem "ich" hier einloggen und dann den andere durch einen Mod stilllegen lassen.
    Gruß Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  7. #67
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    ...digitale Schizophrenie! Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten.
    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

  8. #68
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    Doppelaccount!

    Sofort sperren bis 23.12.!


  9. #69
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    Nochmal zurück zum autonomen Fahren:
    Mein Mercedes B 180d hat ein Parktronik-System, wenn man einem Hindernis nahe kommt leuchten erst gelbe und dann rote LED auf, dann piepst es und wenn man dann nicht stehenbleibt macht es bum.
    Das System war nur zusammen mit der automatischen Einparkhilfe zu bekommen. Das ist ja schon irgendwie eine Vorstufe des autonomen Fahrens. Man legt, wenn die entsprechende Anzeige im Mäusekino erscheint, den Rückwärtsgang ein, fährt vorsichtig an, das Auto lenkt selbstständig in die Parklücke.
    Soweit die Theorie.
    In der Praxis - zumindest bei meinem Auto - funktioniert das aber nur gelegentlich, eher sehr selten...und wenn, dann so langsam dass ich wesentlich schneller in der Parklücke bin wenn ich das Lenkrad selber in die Hand nehme.
    Ich habe deswegen 2mal in der Werkstatt reklamiert. Bei den Probefahrten mit dem Meister auf dem Werkstattgelände funktionierte das System einwandfrei.Mir wurden Bedienfehler unterstellt. Diese kann ich jedoch mit Sicherheit ausschließen.
    In dieser Woche ergab sich die Möglichkeit das autonome Einparken zu versuchen 2mal vor dem Schulhaus als ich meine Enkel dort abholte. Voller Freude registrierte ich die Anzeige im Mäusekino und fuhr langsam Rückwärts. Das Auto lenkte jedoch nicht, es fuhr jedes Mal an der Parkücke vorbei.
    Solange solche Dinge schon nicht reibungslos funktionieren stehe ich dem autonomen Fahren ziemlich skeptisch gegenüber.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  10. #70
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Autonomes Fahren, mal anders betrachtet

    Schade,

    Ich hatte gehofft so ein System könnte bei meinen auch weiblich genutzten Fahrzeugen zur Felgenschonung beitragen.

    Grüße, Alf

Seite 7 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankreich mal anders....
    Von raidy im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 06:18
  2. Alkovenmobil mal anders
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 14:20
  3. Wettervorhersage mal ganz anders
    Von raidy im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 14:05
  4. Abschrecken mal anders!
    Von brainless im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 17:45
  5. Erfrischend Anders ...
    Von BRB-Stefan im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 22:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •