Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von juliettpapa
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Kreis Ostprignitz-Ruppin (BRB)
    Beiträge
    397

    Standard Abwasser im Winter

    Ich bin mir nicht sicher, ob die Frage in die Kategorie "Heizung" oder "Wasser" gehört

    Es geht um das Abwasser im Winter. Ich selbst war bei Minusgraden noch nicht länger unterwegs und bin mir nicht sicher, ob mein Abwassertank beheizt ist (angeblich ja, aber wie soll ich das prüfen)? Habe das WoMo erst seit einem Jahr.

    Nun habe ich vor einiger Zeit woanders mal rumgefragt, wie man mit dem Abwasser im Winter umgehen kann. Da kam unter anderem eine interessante Antwort: Man lässt den Abwasserhahn offen und stellt einen Gummieimer unter..... OK, guter Tipp für den Notfall dachte ich..... aber nun habe ich heute die Sache mal "gedanklich durchgespielt"...... aus dieser Gedankenspielerei entstand die eigentliche Frage:

    Wo lasst ihr den gefrorenen Abwasser-Eisklotz ?? Wie dick sind die Abwasserrohre der Winterplätze?
    Bin gespannt, ob hier jemand dabei ist, der die Gummieimermethode anwendet......

    Beste Grüße
    Jörg

    PS: Bitte keine Tipps, wie man es mit beheiztem Tank macht. Das kann ich alleine.
    __________________________________________________ ______________
    Hymer B564 Baujahr 1995 auf Fiat Ducato 2.5 D


  2. #2
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.827

    Standard AW: Abwasser im Winter

    Scheibenwaschwischfrostschutz in den Tank oder in den Eimer

    LG
    Dietmar

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    616

    Standard AW: Abwasser im Winter

    Salz geht auch.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  4. #4
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Abwasser im Winter

    Ich hatte früher einen alten B544, der hatte auch keinen beheizten Abwassertank. Mit dem war ich im Winter mehr unterwegs als jetzt. Den Abwassertank hatte ich im Winter einfach nicht benutzt. Gewaschen hab ich mich in der Schüssel, der Abwasch wurde auch in einer solchen erledigt. Das Schmutzwasser hatte ich jedesmal sofort im nächsten Abfluss entsorgt...
    Alle paar Tage hatte ich ein Schwimmbad oder eine Theme besucht um eine vernünftige 'Grundreinigung' an mir durchzuführen!
    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von juliettpapa
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Kreis Ostprignitz-Ruppin (BRB)
    Beiträge
    397

    Standard AW: Abwasser im Winter

    Scheibenwaschzusatz und/oder Salz?

    In welcher Mischung? Die muss schon extrem fett sein, oder?

    Gibts PRAXISerfahrungen?
    __________________________________________________ ______________
    Hymer B564 Baujahr 1995 auf Fiat Ducato 2.5 D


  6. #6
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.061

    Standard AW: Abwasser im Winter

    Bevor du jetzt anfängst mit Salz oder Frostschutz zu hantieren, würde ich es einmal darauf ankommen lassen und herausfinden ob er frostfest ist. Wäre doch schade wenn du jahrelang Chemie verwendest (nichts anderes ist Salz und Frostschutz) und du es gar nicht brauchst. Du musst ja nicht gleich 100l Abwasser testen. Falls dir 10l einfrieren, kannst du ja 10l heißes Wasser nachlaufen lassen, damit es wieder auftaut.
    Meiner (auch ein Hymer B504 Bj. 2011) hat es im Hochschwarzwald bei -17 Grad nicht gejuckt und nichts ist eingefroren.
    Geändert von raidy (29.11.2016 um 22:32 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von juliettpapa
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Kreis Ostprignitz-Ruppin (BRB)
    Beiträge
    397

    Standard AW: Abwasser im Winter

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Bevor du jetzt anfängst mit Salz oder Frostschutz zu hantieren
    Mache ich bestimmt nicht. Wieviel Kilo Salz sollte ich da wohl reinhauen? Oder Frostschutz? Ich zweifele etwas an dieser Methoden. Deshalb fragte ich, ob jemad PRAXISerfahrungen hat......

    Der Test des Abwassertanks steht bevor, ich mache es bei mir auf dem Hof......... fehlen nur die Minusgrade (über Tage).... aber die kommen wohl bald........
    __________________________________________________ ______________
    Hymer B564 Baujahr 1995 auf Fiat Ducato 2.5 D


  8. #8
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    78

    Standard AW: Abwasser im Winter

    Zitat Zitat von juliettpapa Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht sicher, ob die Frage in die Kategorie "Heizung" oder "Wasser" gehört

    Da kam unter anderem eine interessante Antwort: Man lässt den Abwasserhahn offen und stellt einen Gummieimer unter.....
    ..............
    Wo lasst ihr den gefrorenen Abwasser-Eisklotz ?? Wie dick sind die Abwasserrohre der Winterplätze?
    Bin gespannt, ob hier jemand dabei ist, der die Gummieimermethode anwendet......
    Hallo Jörg!

    Ich wende die Gummieimermethode an, obwohl ich einen beheizten Abwassertank habe. Warum?
    Weil mir, wenn es entsprechend kalt ist, die Betätigung des Ablassventiles festfriert.
    Als ich das noch nicht wusste, stand ich schon mal mit vollem Abwassertank da und konnte ihn deswegen nicht leeren.

    Im Eimer selbst ist mir das Abwasser noch nicht gefroren, da ich ihn schon vorher ausleere.
    Klappt eigentlich recht gut.

    Grüße von
    Achim

  9. #9
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.061

    Standard AW: Abwasser im Winter

    Bei Hymer befindet sich der Abstellhahn im WoMo (bei mir in der Heckgarage). Dort kann er eigentlich nicht einfrieren, weil dies mit beheizt wird. Und das Rohr nach außen ist bei abgestelltem Hahn immer wasserfrei, kann also auch nicht vereisen.
    Ist der Abstellhahn außerhalb hast du allerdings recht.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Abwasser im Winter

    Hallo,

    bei meinem damals war die Absperrung außerhalb. Deswegen mit Plastikeimer beholfen. Den Eisklotz auf das Gitter der Entsorgung. (Weinsberg Meteor 540 Bj. 1999 )
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abwasser - Erleichterung?
    Von WoMo 2015 im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 09:30
  2. 2. Thetford Kasette als Abwasser Taxi nutzen
    Von Bmwboxer im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 17:35
  3. Frost: Abwasser im Winter
    Von NEWO im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 19:34
  4. Fragen für Neulinge (Wasser, Strom, Abwasser und so)
    Von Rainer1957 im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 19:16
  5. Abwasser-Ablaufsteuerung
    Von wolfi2 im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 16:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •