Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Angemessene Stromkosten in kWh

Teilnehmer
133. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Pauschal in den Stellplatzgebühren

    9 6,77%
  • 0,20 bis 0,40 Euro pro KWh

    20 15,04%
  • 0,40 bis 0,90 pro kWh

    59 44,36%
  • 1,00 Euro pro kWh

    15 11,28%
  • bis 2,00 Euro pro kWh

    4 3,01%
  • Ist mir egal

    26 19,55%
Seite 7 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 206
  1. #61
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    853

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Hi Bernd,

    Du bist die Ausnahme. (ich wollte jetzt nicht Aussenseiter sagen)

    Grüße, Alf
    Also uns genügt auch das Laden der Batterien und eine Versorgung der angeschlossenen Ladegeräte für Handy, Tablet und ggf. Laptop. Und Licht. Und Kühlschrank.
    LG
    Volker
    Geändert von VoCoWoMo (22.11.2016 um 11:05 Uhr)
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  2. #62
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    994

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Also ich habe gar nicht abgestimmt weil es mir eigentlich Wurscht ist wieviel die Betreiber für den Strom auf den Stellplätzen verlangen, weil ich nicht auf Stellplätze gehe, bzw. es möglichst vermeide. Geht leider nicht immer.
    Ich kann die ganzen Steckdosen-Horter und -Reservierer eh nicht leiden ...

    Ciao
    Dietmar

  3. #63
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.369

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von VoCoWoMo Beitrag anzeigen
    Also uns genügt auch das Laden der Batterien und eine Versorgung der angeschlossenen Ladegeräte für Handy, Tablet und ggf. Laptop. Und Licht. Und Kühlschrank.
    LG
    Volker
    genau - und wenn ich dann Landstrom hab, dann kommt noch das Nacken-Massagegerät, die Powerbox, sämtliche Akku's für Taschenlampen, die Blauzahn-Musikboxen dazu..........
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  4. #64
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.700

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Mir reicht auch die Batterieladung!
    Bei mir ist aber schon viel vom Werk aus auf 230V ausgerichtet. Wenn ich also Netzstrom habe, wäre es ja blöd wenn ich dann meine 230V-Geräte über Wechselrichter betreibe.
    Gruß Thomas

  5. #65
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.08.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    215

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Wenn Strom am Stellplatz vorhanden ist, dann nutzen wir diese. gerne und sind auch bereit dafür zu bezahlen.

    Dabei geht es vor allem ums Aufladen der Battarien, da wir zu Hause keine Möglichkeit dazu haben und bisher auch noch keine Solarzellen.
    Gerade in der kühleren Jahreszeit nutzen wir dann gerne auch mal den Ecomat Heizlüfter und sparen so etwas Gas, gabz komfortabel wird es dann mit den Heizunterbetten ...

    Aber alles verzichtbar, wenn der Stellplatz schön ist, geht es auch ohne Stromanschluß. Auf elektr. Küchengeräte, Kaffeemaschine oder Föhn verzichten wir unterwegs gerne.
    Viele Grüße von womi-on-tour

  6. #66
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.700

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    ein Vollautomat und vernünftiger Fön laufen nun mal nicht über 12 Volt, sehe ich aber nicht als übertriebenen Luxus an.
    Gruß Thomas

  7. #67
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    287

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Um noch mal auf die Ausgangsfrage zu kommen: Ich finde 1 € mindestens angemessen. Erstens muss die Infrastruktur bezahlt werden, zweitens schlagen bestimmt regelmäßige kostenpflichtige Überprüfungen ähnlich wie bei einem Baustromkasten zu Buche, drittens will und soll der Betreiber etwas verdienen.

    Stromabrechnungen finde ich gerechter als pauschale Aufschläge, weil die mit geringem Verbrauch letztlich die höheren Verbräuche subventionieren. Z.B. sind auf CP Pauschalen von 3,50 €/d oder mehr nicht unüblich. Verbrauchen tun wir im Sommer ca. 1-2 kWh incl. Fön. Da sind wir schon weit über 1 €, und die Klimaanlagenbetreiber und Kaffeemaschinenbenutzer bezahlen wahrscheinlich einen Bruchteil davon.

    Letztlich ist es mir aber egal, ob pauschal oder nach Verbrauch abgerechnet wird. Die Stromkosten wären auf einer Kriterienliste für die Auswahl von SP oder CP wahrscheinlich an 645. Stelle.

  8. #68
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von Thomas Obg Beitrag anzeigen
    Letztlich ist es mir aber egal, ob pauschal oder nach Verbrauch abgerechnet wird. Die Stromkosten wären auf einer Kriterienliste für die Auswahl von SP oder CP wahrscheinlich an 645. Stelle.
    perfekt zusammengefasst

    LG
    Dietmar

  9. #69
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von Thomas Obg Beitrag anzeigen
    ... Letztlich ist es mir aber egal, ob pauschal oder nach Verbrauch abgerechnet wird. Die Stromkosten wären auf einer Kriterienliste für die Auswahl von SP oder CP wahrscheinlich an 645. Stelle.
    Hallo Thomas, deswegen habe ich ja auch in der Umfrage "Ist mir egal" eingebaut. Aber immerhin schreibst Du hier an 67. Stelle... 😌

    Viele Grüße
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #70
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.516

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Wir nutzen den Strom nur, wenn er in den Gebühren pauschal mit drin ist. Ansonsten haben wir Solar + Gleichrichter.

    Ob ich mit dem Strom heize, entscheide ich nach Situation. Wenn mir wie letztens in einem kleinen Ort auf dem Stellplatz 12€/Nacht abgezogen werden, wo man nebenam auf dem PKW Parkplatz um sonst parken kann, dann habe ich keine Hemmungen, auch mal für 3€ Strom zu nutzen. Auf einem 6€ Stellplatz hätte ich mit Gas geheizt.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

Seite 7 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verhalten auf Stellplätzen
    Von SkyTiFahrer im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 15.03.2019, 14:57
  2. Privatsphäre auf Stellplätzen
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 18:04
  3. Beschilderung von Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 09:00
  4. Müllentsorgung auf Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.10.2013, 18:37
  5. Fahrzeugabstand auf Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 18:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •