Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Angemessene Stromkosten in kWh

Teilnehmer
120. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Pauschal in den Stellplatzgebühren

    8 6,67%
  • 0,20 bis 0,40 Euro pro KWh

    18 15,00%
  • 0,40 bis 0,90 pro kWh

    52 43,33%
  • 1,00 Euro pro kWh

    15 12,50%
  • bis 2,00 Euro pro kWh

    4 3,33%
  • Ist mir egal

    23 19,17%
Seite 3 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 175
  1. #21
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Hallo,

    ich habe unser "innereuropäisches WoMo" (auf anderen Kontinenten würde ich autark sein wollen) so konfiguriert, dass ich auch ohne Landstrom auskommen könnte ... mit Solar und bisher noch keinen 220V-Geräten zumindest von Ostern bis Oktober
    Ich mache daraus aber keine Wirtschaftlichkeitsberechnung und keinen Wettbewerb, wer länger warum ohne könnte ... gibt es Strom, nehme ich ihn, gibt es keinen, überlebe ich auch.
    Kosten sind mir zwar nicht grundsätzlich egal ... aber bei allem zwischen kostenfrei und 5,- € ist dann trotzdem so.

    LG
    Dietmar

  2. #22
    Gesperrt  
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    83

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Ich denke, die von Dir angewendete Denkweise ist ziemlich schlicht, wenn es um Strom- bzw. Stellplatzkosten geht.
    Der Betreiber MUSS aber so kalkulieren, sonst käme er bei der hohen Anzahl der "Stromverweigerer" überhaupt nicht über die Runden, es sei denn, er würde 2€/KWh verlangen.

    Also ist in Deine 10€ Stellplatzgebühr ein "Anteil" für die Bereitstellung vom Stromanschluß vorhanden, ob es Dir passt oder nicht.

    LG

    Lola

  3. #23
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Es ist auch betriebswirtschaftlich korrekt, die Infrastruktur über die Grundpauschalen zu verrechnen.

    Zusätzlich dann den Verbrauch wie Wasser, Gas und Strom.

    Entsorgung besser in der Grundpauschale, da sonst die Gefahr besteht, dass Sparfüchse regelwidrig entsorgen.

    Grüße, Alf

  4. #24
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    270

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Hallo Bernd,
    da muss ich Dir und den Vorschreibern Recht geben, wozu bezahlen, wenn ich`s nicht nutze.
    Allerdings glaube ich, dass auch hier die unterschiedlichsten "Systeme" Diskussionsstoff bieten:
    wir waren am Wochenende auf dem SP in Kempen Stromkosten -,50ctr./KW, allerdings nur € 1,- Münzen Einwurf möglich.
    Zähler keiner, wenn die Kontrollleuchte an der Säule ausgeht ist Strom weg.
    Ein Kollege mit rotem Nummernschild hat sich tierisch aufgeregt, weil er glaubte, nie und nimmer 2 KW verbraucht zu haben, sprach von Betrug und Abzocke.
    Andere Plätze bieten ein "Zählwerk", wieder andere eine Pauschale. Wir haben übrigens 2x einen € eingeworfen.
    Ähnlich sieht es doch mit den Entsorgungsmöglichkeiten aus. Mal rechts anzufahren, mal links, mal in der Mitte, Gleiches bei den Autos: Ablauf hinten links,
    rechts oder in Wagenmitte.
    Der erwähnte Kollege kam auch auf dieses Thema zu sprechen und machte Brüssel dafür verantwortlich, dort würde doch sonst alles genormt: sicher hast er Recht aber die zusätzlichen € 2,- machen doch keinen ärmer und wenn ich halt von links anfahrend entsorgen muß, dann ist es eben so.
    Bestimmt auch typisch für heutige Zeit, an allem ein Haar in der Suppe suchen und der eigentliche Spaß gerät ins Hintertreffen!
    Ist nur meine bescheidene Meinung!
    Gruß Uli
    wann immer möglich unterwegs mit LAIKA KREOS 5009 Edition 50

  5. #25
    Stammgast   Avatar von HeiGerHH
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    521

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Ich habe für 0,40 - 0,90 Euro abgestimmt.
    Ich bin gegen eine Strompauschale, denn wer nichts oder wenig verbraucht soll nichts oder wenig bezahlen. Wer viel verbraucht soll auch viel zahlen.
    Das gilt auch fast für alles andere.

    Gruß

    Gerhard
    https://www.heigerhh.jimdo.com
    Heike und Gerhard, unterwegs im Fiat Ducato - Dethleffs Globebus T8





  6. #26
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.735

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Hallo Lola!

    Man könnte jetzt eine riesige Diskussion lostreten, was ich gar nicht beabsichtige.
    Über SP-App oder auch , bei uns eigentlich eher , durch SP-Atlanten( also die klassische Paperware), kann ich sehr wohl herausfinden, ob ich in eine solche "Oase des vollversorgten Wohnmobils" fahren möchte oder nicht.
    Ich entscheide im überwiegenden Teil unseres Reiselebens für die zweite Aussage, dann eben den Platz nicht anzufahren. So einfach ist das für mich. Aber, ich bin ja auch schon Rentner......

    PS ich hab noch keinen alteingesessenen Stellplatzbetreiber gesehen, der nicht aus freien Stücken Stromsäulen installiert hat.
    Das ist, so meine Ansicht, einfach unternehmerisches Risiko, sollten diese von Leuten, die Du "Stromverweigerer" nennst, nicht angenommen werden.
    Die anderen Nutzer des SP müssen dann eben für den von ihnen unbedingt benötigten Strom mehr bezahlen. Ist doch nur gerecht. Und, auch wenn ich mich da wiederhole, ich bin frei in der Entscheidung, ob ich den Platz mit den möglicherweise eingepreisten "sieben Glückseeligkeiten" nutze, oder einfach weiterfahre. Meine Art des Aufsuchen eines SP ist so gestalltet, dass ich nicht auf den letzten Drücker anreise, sondern sehr frühzeitig meine Tagesration "Fahren" erreicht habe, ggf. aber eben auch noch eine Tür weiter fahren könnte.

    So genug Diskussionsstoff für Dritte, zurück zum eigentlichen Thema. Aber nicht mehr mit mir.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  7. #27
    Gesperrt  
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    83

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Es ist auch betriebswirtschaftlich korrekt, die Infrastruktur über die Grundpauschalen zu verrechnen.
    Versteht halt nicht jeder.........

    Aber im Restaurant ist im Essenspreis auch die Tolilettenreinigung drin...........selbst für "Nichtpinkler"
    Die allseits beliebte GEZ gilt auch für nichthörer/seher
    Mit unsren Steuern werden auch öffentliche Verkehrsmittel bereit gestellt......selbst für die, die NIEMALS in eine Bahn steigen würden


    usw. usf.


    thats life

    LG

    Lola

  8. #28
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Weimar/Thür.
    Beiträge
    461

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    wir brauchen > 40cent/kwh und sollten < 1€ bleiben. unsere gäste finden das auch vollkommen ok!
    die Infrastruktur lässt sich damit aber nicht finanzieren, das muss über den sp-preis kommen.

    problematischer wird das langsam mit dem wasser. bei preisen > 7€/m³ (Grundgebühr, wasser, abwasser) klappt die Kalkulation 1€/100 l nicht mehr lange!
    grusz hartmut

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dein Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal

  9. #29
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.356

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Jetzt, liebe Lola, wird es abstrakt. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Also öffentliche Aufgaben und private Anbieter. Der Pinkelvergleich ist noch unpassender.

    Das ist ja so, wenn ich mir ein Paar Schuhe kaufen, dann zahle ich auch den Strom des Geschäftes mit. Aber ich will ja auch die Schuhe betrachten können. Wenn ich mit dem Reisemobil übernachte, dann benötige ich i.d.R. keinen Strom.

    Die Stellplatzbetreiber sind in ihrer Kalkulation frei, ich bin frei zu entscheiden das Angebot anzunehmen.

    So, jetzt ist dieser Bereich des Themas für mich durch, ist mir irgendwie zu blöd.

    Gruß
    Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  10. #30
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Stromkosten und Stromsäulen auf Stellplätzen

    Hallo,

    ich bin schon sehr verwundert, mit welcher Vehemenz hier von Stellplatzwechsel, Betrug, Abzocke usw wegen Cent- und Kleinsteurobeträgen gewettert und geschimpft wird.

    Meine Urlaubs- und Reisekosten sind schon seit ein paar Jahren im 5-stelligen Bereich ... nach der ersten Halbsaison WoMo schätze ich das mit dem Womo ähnlich ein.
    Und dann soll ich wegen "Stromkosten" (oder vergleichbar auch Telefonkosten) von wahrscheinlich unter 100 € den Aufwand betreiben, diese Kosten zu vermeiden ..... da habe ich null Verständnis dafür

    LG
    Dietmar

Seite 3 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verhalten auf Stellplätzen
    Von SkyTiFahrer im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 15.03.2019, 14:57
  2. Privatsphäre auf Stellplätzen
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 18:04
  3. Beschilderung von Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 09:00
  4. Müllentsorgung auf Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.10.2013, 18:37
  5. Fahrzeugabstand auf Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 18:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •