Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Frage Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Hallo Leute,

    Gegen Regen, Dreck und begehrliche Blicke helfen Fahrrad-Hüllen.

    Die erste Hülle, für normale Räder, welche ich 2015 im Baumarkt gekauft habe, hat nicht einmal die Fahrt nach Basel überlebt, dann hing sie in Fetzen vom Träger.

    Nun habe ich zwei eMTB, die sind weil Fully und Mittelmotor relativ lang und hoch und breit.

    Wenn ich mir auf dem Indernett so die Bewertungen der diversen Hüllen ansehe, lese ich immer wieder passt nicht, Lenker steht raus, zu eng, hielt nicht mal eine Tour usw. usw.

    Sehr ernüchternd!

    Wer kann mir aus eigener Erfahrung eine großzügige, haltbare Hülle empfehlen? (Hätts`te mal nen Link?)



    Danke und liebe Grüße, Alf

  2. #2
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.872

    Standard AW: Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Hallo Alf,

    ich habe diese gekauft für unsere 2 - E Räder. https://www.camping-kaufhaus.com/hin...aeder/a-78617/
    Sie ist der "Einäugige" unter den Blinden.
    Auch sie kann die Räder auf dem Fahrradträger von http://www.sawiko.de/velo_3.php
    nicht vollständig schützen, vor allem von unten her nicht dicht zu bekommen,
    aber die anderen die ich probiert habe, taugten nach der ersten Fahrt nur noch für den gelben Sack.
    Diese Hülle hat heuer eine vierwöchige Tour nach Südfrankreich unbeschadet überstanden.
    Geändert von womofan (11.11.2016 um 18:38 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  3. #3
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Hallo, da gibt es auch extra welche in Übergröße für E-Bikes:

    https://www.campingplus.de/caravanin...FcHNGwodAe4Jow

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  4. #4
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Zitat Zitat von custom55 Beitrag anzeigen
    Hallo, da gibt es auch extra welche in Übergröße für E-Bikes:

    https://www.campingplus.de/caravanin...FcHNGwodAe4Jow

    Gruß Jürgen


    Das scheint es zu sein! Länge 2000 mm!

    Muss nachmessen, dann wird morgen bestellt.

    danke für euren Rat!

    Grüße, Alf

  5. #5
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Hallo,

    ich suche auch noch eine Hülle für 2 e-Bikes .... Wollen aber nächstes Jahr event auf kleinere Räder umsteigen.

    Die "Hindermann - Hülle" habe ich bei einem Stellplatznachbarn gesehen und angefasst ... Und war begeistert.
    Tolles Material und rundum geschützt.

    Wenn ich eine Kaufe, dann sicher diese.


    LG
    Dietmar

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von mefor
    Registriert seit
    20.10.2015
    Beiträge
    47

    Standard AW: Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Ich habe diese "Hindermann Concept Zwoo 2 E-Bikes" Hülle. Die Qualität/Verarbeitung ist sehr gut. Allerdings ist die Hülle (obwohl rundum geschlossen) nicht komplett dicht. Es kommt Wasser rein, aber nicht mehr raus. Das Wasser sammelt sich dann unten in der Hülle. Da fehlen einfach Ablauflöcher.
    Ich verwende sie für unsere beiden normalen Tourenräder. Die passen rein, es ist dann aber nicht wirklich mehr viel Platz in der Hülle. Das größte Platzproblem sind die Lenker. Bei MTBs müsste man wohl den Lenker gerade stellen, damit davon zwei Stück in die Hülle passen.
    Je nachdem wie groß man selber ist und wie hoch der Träger angebracht ist, ist es auch ein ganz schönes "Gewürge" bis die Räder komplett verpackt sind. Dafür sind die Räder dann aber auch gut geschützt.
    Gruß, Lars

  7. #7
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.840

    Standard AW: Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Wie werden denn da die Räder auf dem Träger befesteigt, dass mounties nicht passen sollten?

    Mein Mountainbike hat eine 24" Rahmengröße = 61 cm, ist aber immer noch kürzer als mein normales Reiserad mit 63 cm Rahmenhöhe. Die unterschiedlichen Radgrößen kann man vernachlässigen, da ein 26" Reifen eine Mountainbikes einen fast identische Raddurchmesser wie ein 28" Rad besitzt. ( 639 mmbzw. 641 mm) Beide Radtypen stehen bei mir ohne Kontakt zu den Garagentüren in den Transportschienen in meiner Garage, einseitig ist auf jeden Fall noch Platz für Klappboxen, in denen Kleinteile transportiert werden. Auf der anderen Seite sind dann noch ca. 5 cm bis zur Innenseite der Garagentür. Innenbreite der Garage beträgt 228 cm.

    Damit will ich eigentlich nur sagen, dass die 214 cm Hüllengröße, (Größe der Hindermann ZWOO für zwei E-Bikes als Neuheit im Hindermann Katalog) doch immer reichen muss. Wenn man jetzt noch die Fahrräder um 180° gedreht auf den Träger stellt, sollten die Lenker des Mounties doch nicht der Hinderungsgrund für einen normalen Transport unter der Hülle sein. Wenn doch, so verzieht sich das doch nur um eine Diagonale. Auf jeden Fall sollten die Reißverschlüsse doch zu verschließen sein.

    PS Klapp-Pedale sollten für die meisten Trägertransporte an den "Allerweltsrädern" ( damit meine ich nur Räder, die ohne System-Pedale gefahren werden) sein. Die sparen Platz unter der Fahrrad-Hülle, gleich, ob Normalrad oder E-Bike. Was ich allerdings bisher noch nicht begriffen habe: warum sollen Räder mit Mittelmotor, Frontantrieb oder Heckmotor eigentlich länger als Standardräder sein? So eine Turnstange ( die gerade Lenkerform mit leichter Krümmung im Bereich der Aufnahme) eines Mountainbikes ist auch nur ca. 65 cm in der XXL-Version breit. Ein Standard-Lenker eines Standard-Rades ist 60 cm.
    Geändert von rundefan (12.11.2016 um 11:13 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #8
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.087

    Standard AW: Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Wie werden denn da die Räder auf dem Träger befesteigt, dass mounties nicht passen sollten?





    PS Klapp-Pedale sollten für die meisten Trägertransporte an den "Allerweltsrädern" ( damit meine ich nur Räder, die ohne System-Pedale gefahren werden) sein. Die sparen Platz unter der Fahrrad-Hülle, gleich, ob Normalrad oder E-Bike. Was ich allerdings bisher noch nicht begriffen habe: warum sollen Räder mit Mittelmotor, Frontantrieb oder Heckmotor eigentlich länger als Standardräder sein? So eine Turnstange ( die gerade Lenkerform mit leichter Krümmung im Bereich der Aufnahme) eines Mountainbikes ist auch nur ca. 65 cm in der XXL-Version breit. Ein Standard-Lenker eines Standard-Rades ist 60 cm.
    Werner,
    E-Bikes sind meistens länger als normale Fahrräder, zumindest unser KTM´s. Der Grund bei unseren Rädern ist die Anbringung des Akku´s am Rahmenrohr. Zwischen Sattelrohr und Hinterrad ist ca. 10 cm mehr Abstand als bei normalen Rädern. An unserem Mobil war serienmäßig ein Fahrradhalter für 4 Räder montiert, wie dort allerdings 4 Räder untergebracht werden können ist mir schleierhaft. Die Schienen sind von der Länge sehr grenzwertig wenn ich eines unserer Räder draufstelle.
    Ich hab den kompletten Träger abgenommen und transportiere die Räder in der Heckgarage. Sollte ich wirklich mal die Räder an der hinteren Womowand befestigen wollen müßte ich den Träger auf 2 Schienen reduzieren und diese weiter auseinander auf dem Träger montieren, am besten auch längere Schienen kaufen.
    Aber, 4 Räder mit der dazugehörigen Anzahl Nutzer in unserem Womo in den Urlaub mitzunehmen ginge schon wegen der Zuladung nicht.

    Zurück zum Thema:
    Ich würde auf jeden Fall die Hülle von Hindermann nehmen oder vom Sattler eine machen lassen. Ich hatte mal eine Hülle von Fiamma, es gab damals 2 verschiedene im Angebot, ich habe die stabilere gekauft, die war sehr gut. Heute haben die nur noch den billigen Fetzen im Angebot.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #9
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Hallo Werner,

    Wir fahren jetzt die Cube Stereo Hybrid, eines in 20 eines 18 Zoll Rahmen.

    Die Räder sind sehr lang, weil es sind Fully mit vorn und hinten 140 mm Federweg. Die Länge kommt von:

    - 27,5 *2,35 Zoll Räder
    - Lange Gabel
    - lange Schwinge
    - Mittel-Motor

    Das alles bring je ein paar cm und summiert sich. Ich hatte noch nie so ein großes Rad.

    Grüße, Alf

  10. #10
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Schwierig, Schwierig, Schwierig! - Welche Hülle für 2 Elektro-Mountain-Bikes?

    Ich würde mir in einem Betrieb für LKW Planen was machen lassen, das hat wenigstens eine Lebensdauer über Mittag hinaus. Ich habe mir so was machen lassen ums Motorrad auf dem Hänger abzudecken, nutze das schon seit fast 10jahren

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1404
    Letzter Beitrag: 03.10.2019, 13:43
  2. Transport von E-Bikes
    Von Carapilot im Forum Zweiräder
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 06:42
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.08.2016, 10:59
  4. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •