Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 137
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.349

    Standard Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo zusammen,

    es gibt sie, die Globetrotter, die mit ihrem (Allrad) Mobil überall auf dem Globus rumkurven und unglaublich viel erleben. Manchmal in Gruppen, manchmal selbst organisiert. Was ist die Motivation? Ausbruch aus der Zivilisation? Pure Abenteuerlust? Oder was sonst?

    Ich nehme das immer ein wenig neidvoll wahr, komme mir mit meinen Nordafrikatouren wie ein Waisenknabe vor. Steige dann doch lieber hin und wieder in den Flieger, um für kurze Zeit in andere Welten einzutauchen.

    Was meint ihr? Egal ob als Beobachter, oder als aktiver Weltreisender.

    Ich bin gespannt auf die Diskussion.

    Viele Grüße
    Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  2. #2
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.541

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Bei mir wars in den 70 er Jahren Neugier auf andere Kulturen.
    1965 fuhr ich mit Schrott PKW nach Persien und war überwältigt gewesen von Kultur und Gastfreundschaft.
    Einige Jahre trugen wir uns mit dem Gedanken, in der Entwicklungshilfe in der dritten Welt zu arbeiten.
    Deshalb wollten wir uns dort vorher auf eigene Faust umschauen: Marokko, Algerien, Indien, Nepal und der Weg dorthin.Das hatte uns sehr gut gefallen.

    Wir entschieden uns aber dann, die schlecht bezahlte Entwicklungshilfe im eigenen Land zu leisten indem wir, ähnlich einem SOS Kinderdorf, vernachlässigte Kinder bei uns dauerhaft aufnahmen und sie fürs Leben vorbereitet haben. Neben Berufstätigkeit ausserhalb.
    Deshalb dann über 20 Jahre Reisepause.

    Seit 2002 sind wir wieder frei und die alte Neugier konnte wieder befriedigt werden. Seither sind wir aber weitgehend in Europa geblieben, hatten auch zwei Gruppenreisen mitgemacht da wir vorhatten, eine Gruppenreise nach China mitzumachen. Wir hatten mehrere Paare kennengelernt die das schon hinter sich hatten. Diesen Wunsch haben wir begraben: zu viel Fahrerei, starke Konzentration der Gruppe auf sich selbst und eine gewisse Abkapselung zum bereisten Land.
    Und auch viel Geld.

    Seit 1973 haben wir Freunde die die Weltreiserei sehr weit und lang ausgekostet haben. Sie waren auch jahrelang auf Auslandsbaustellen in Schwarzafrika tätig.
    Ein anderer Freund arbeitete Jahrzehnte nur noch in Afrika als Siedlungswasserwirtschaftler. Er wurde aber nicht zum Reisenden.

    Inzwischen reisen wir immer noch gerne, aber eher in Mitteleuropa.
    Gruß vom AltenHans! VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    Reisefotos https://plus.google.com/u/0/+HansP Ganz vorn ist die Doku T4:

  3. #3
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.596

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo Bernd,

    unser Traum ist und wird es auch bleiben, einmal die Tour zu machen,
    die ein guter Bekannter von uns mit Seabridge mit seinem Bimobil nach Peking gemacht hat.
    Hätten wir die Zeit, das Geld und Dein Reisemobil würden wir für 2020 noch heute buchen.
    Freunde von uns haben die Pan Americana gemacht (Panamericanarte) gemacht.

    Diese Tour würde uns nicht reizen, denn dazu müßten wir viel zu viele Kompromisse (z.B. eigenes Haus) machen.
    2 1/2 Jahre das eigene Haus verlassen zu wissen ist für uns undenkbar.
    Dazu kommt auch hier, ein mehr oder weniger unbegrenztes finanzielles Budget im Hintergrund zu haben/zu wissen
    wäre unerläßlich.
    Durch sie wissen wir, wie viele dieser "Globetrotter" unerwartete und unerwartet hohe Reperaturkosten
    unterwegs erleiden, erleiden mußten.
    Wohlgemerkt, mit "Weltreisemobilen", die weit über 200 000.- € kosteten.
    Dann hängt man plötzlich z.B. monatelang in Venezuela fest,
    auf eine Hinterachse wartend, die dann auch noch falsch geliefert wurde
    und noch einmal neu bestellt werden mußte usw.
    Ist nicht lustig......
    Wir haben beruflich als auch privat fast 100 Länder in fast allen Erdteilen
    außer Australien/Südsee, rund um den Globus, mit Flugzeug und PKW, gesehen bzw. bereist.
    Da ist das Bedürfnis, noch viele Weltreisen machen zu wollen, ziemlich befriedigt.
    Und auch mein Alter fordert allmählich seinen Tribut.
    Es ist einfach nicht mehr möglich, alles zu sehen,
    was man gerne sehen möchte.
    Ebenso verbieten sich Touren, die man noch gerne machen möchte, machen könnte,
    weil einige besonders sehenswerte Ziele durch Kriegshandlungen
    nicht mehr erreichbar sind, nicht mehr erreichbar sein werden.
    Nun freuen wir uns auf die vielen Ziele, die wir
    mit unserem Reisemobil noch in Europa machen dürfen.
    Die Motive der Globetrotter, die glauben, ständig unterwegs sein müssen,
    sind so vielfältig wie die Globetrotter selber.
    Geändert von womofan (04.11.2016 um 19:13 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.218

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Wenn es -ohne finanziellen Hintergrund- nach mir ginge, wuerde ich morgen meine Brocken packen und gehen...
    ... die Frage ist eher, ob mir das nicht in 2 oder 3 Jahren zu langweilig würde???

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.652

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Haben wir schon viele Touren gemacht,
    4 x Australien - 3 x USA - 1 x Canada - 1 Neuseeland - 1 x Namibia - 1 x Südafrika
    In allem ca 50.000 km

    Und nächstes Jahr geht es nach Island und wieder in die Staaten (Ostküste)

    Aber nie mit dem eigenen Mobil, immer das passende Mobil meistens mit 4x4 vor Ort gemietet.

    Unser eigenes Mobil währe für die meisten der bereisten Länder nicht geeignet, ausserdem halten sich die Mehrkosten durch Miete und die Überführung des Eigen so ziemlich die Waage.

    Nein, das eigene Mobil mit dem gewohnten Komfort ist für Europa geeignet, nicht aber für das Outback in Australien oder die Pads von Namibia, da muss es ein robuster 4x4 Camper sein.

    Und genau so möchten wir hier in Europa nicht mit einem 4x4 Camper herumfahren,
    Viele Grüße
    Volker
    Geändert von Travelboy (04.11.2016 um 21:27 Uhr)
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.349

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo Volker, was ist Deine Motivation für die tollen Reisen und diese ausgerechnet mit einem Mobil zu machen?

    Viele Grüße
    Bernd

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...Was ist die Motivation? Ausbruch aus der Zivilisation? Pure Abenteuerlust? Oder was sonst? ...
    Geändert von MobilLoewe (04.11.2016 um 20:53 Uhr) Grund: Zitat eingefügt
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  7. #7
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    ...2×4×Australien! Sag doch gleich acht mal!
    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    270

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo Bernd!
    Deine Frage zielte ja auf die Motivation dieser sgn. Globetrotter, die ich mir nur mit der absoluten Sehnsucht nach Freiheit, dem Erleben von Abenteuern und der Neugier nach fremden Ländern und Kulturen erklären kann.
    Wir haben uns vor rund 20 Jahren bei Ausfahrten der damaligen Roadruner kennengelernt, deren Sinn und Zweck es war, monatliche Treffen auf jeweils von anderen Mitgliedern organisierten Treffen zu veranstalten.
    Wir müssen gestehen, dass das damals unseren Vorstellungen vom mobilen Reisen verbunden mit der Gesellschaft von netten Leuten entsprach.
    Inzwischen haben wir durch unsere Erfahrungen eine andere Meinung hierüber, soviel zu Reisen in Gruppen.
    Bedingt durch unsere Firma und den inzwischen "beiden Zwergen" (4 Jahre/2Jahre) könnten und wollen wir uns abgesehen vom Zeitaufwand keine solche Fern/Weltreise vorstellen.
    Wir sind zufrieden damit, im Frühjahr und Herbst jeweils für 2 Wochen und im Sommer für 3 Wochen unsere Urlaube machen zu können, und haben unseren Vorsatz, für 1 Wochenende im Monat zu verschwinden, bisher zum Großteil erfüllt.
    Ziele dabei Deutschland und Umgebung.
    Gruß Uli
    wann immer möglich unterwegs mit LAIKA KREOS 5009 Edition 50

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    113

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo

    Ich bin ein paarmal nach Indien/Nepal gefahren und kurve seit vielen Jahren immer wieder kreuz und quer durch Nordafrika. Natürlich könnte man auch drüber hinwegfliegen, aber erleben tut man die Leute/Länder/Kulturen halt nur, wenn man auf dem Boden unterwegs ist.
    Übrigens; Dazu braucht es weder einen Expeditionslaster noch einen hochgerüsteten Geländewagen. Solche Reisen kann man mit (fast) jedem Fahrzeug unternehmen. Und damit halten sich auch die Kosten im Rahmen. Tendenzielle ist es sogar preiswerter als mit dem Flugzeug/Taxi/Hotel


    liebe Grüsse vom Muger
    .

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.349

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von reimo3 Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd!
    Deine Frage zielte ja auf die Motivation dieser sgn. Globetrotter, die ich mir nur mit der absoluten Sehnsucht nach Freiheit, dem Erleben von Abenteuern und der Neugier nach fremden Ländern und Kulturen erklären kann. ...
    Ja Uli, das wird einer der Gründe sein. Aber bei weitem nicht jeder findet darin seinen Reiz. Kürzlich konnte ich jemanden sprechen, dessen Mobil Deutschlands Grenzen noch nicht überschritten hatte. Das ist schon extrem. Andere empfinden eine Reise nach Italien schon als Abenteuer. Meine eigentlich bescheidenen Reiseziele werden oft so kommentiert, da würde ich nicht hinfahren. Wenn man dann fragt warum, habe ich bisher noch keine überzeugende Antwort erhalten.

    Aber Du als selbst und ständig tätiger bist verständlicherweise anderes gebunden.

    Viele Grüße
    Bernd, der über die 20 Jahre grübelt
    Geändert von MobilLoewe (04.11.2016 um 21:29 Uhr)
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie halte ich die Nachbarn fern?
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 07:58
  2. DVB-T im Reisemobil
    Von reisemobil im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 12:36
  3. Freizeitgestaltung im und mit Reisemobil
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 16:14
  4. T5 als Reisemobil
    Von BRB-Stefan im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 18:29
  5. Reisemobil auf dem Ring
    Von wolf2 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 19:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •