Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 9 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 137
  1. #81
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.429

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Vielen Dank für die guten Wünsche.
    Ich werde mit Bildern berichten...

    In den nächsten Wochen muss ich noch Ölwechseln, Abschmieren, paar Kleinigkeiten fertig machen wie Schrankverschlüsse, etc. (so alles in allem n Tag Arbeit) und so Gott will, werden wir ankommen

    Ich hoffe nur, dass die Technik durchhält, hat erst 50.000km gelaufen (25tkm bin ich gefahren). Wenn das 250.000 oder 500.000 wären, wäre ich entspannter. Naja, wenns bis Spanien fährt, fährts auch durch Afrika. Ein 40 Jahre alter LKW, eine Frau die ich nicht kenne, und ich ^^ Das kann was werden.
    Wenn sich das bewährt, fahre ich uebernächstes Jahr 4 Monate nach Kappstadt. (Landweg)

  2. #82
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    ... ich weiss aber aus vielen Berichten und Erzählungen, dass der Spruch "früher war alles besser" für Abenteuerreisen auch wirklich gilt. ...
    Dieses Gefühl habe ich auch, liegt auch an den vielen Kriegen, Unruhen und regierende Despoten, die einem das Reisen in bestimmte Länder verleiden, bis unmöglich machen. Viele Umbrüche und korrupte Regierungen schüren neue Unruhen. Unseren Traum, das Mittelmeer auf dem Landweg zu umrunden, haben wir z.B. aufgegeben. Aber auch das Internet hat m.E. viel verändert, bis in fast die letzte Hütte sind die Menschen vernetzt. Weniger Zufriedenheit, Ansprüche entstehen, die Beschaffenheitskriminalität wächst. Aber ich will nicht allzu schwarz malen, es gibt noch Länder, wo schöne Reisen möglich sind.

    Das würde mich jetzt mal interessieren, welche Länder außerhalb Europas (außer Afrika, da haben sich hier ja einige bekannt) bieten sich zum bereisen mit dem eigenen Reisemobil an?

    Viele Grüße
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (08.11.2016 um 20:12 Uhr)
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #83
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.925

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Ohne mir Sorgen zu machen würde ich sofort
    alle nordischen Länder,
    das Baltikum (Polen, Litauen, Lettland, Estland)
    mit dem eigenen Mobilbereisen.

    Weltweit nutze ich dann doch lieber das Mietmobil,
    wie schon geschrieben weitgehend Kostenneutral
    aber
    - in Länder mit Linksverkehr fühle ich mich im Linkslenker einfach wohler
    - da wo ich fahre passiert auch mal was und das muß nicht mit meinem Mobil passieren
    - an viele Stellen wo ich hin will komme ich nur mit dem Allradmobil
    - und Tiefsandfahrten, Wasserdurchfahrten (Flußdurchquerungen), Steinige Pads und Strandfahrten mit Seewasser sind nichts für mein Mobil.

    Und da gibt es sehr viele "sichere" Länder
    USA, Canada, Island, Australien, Neuseeland, Teile von Südamerika.

    China und Thailand würde ich wegen der schlechten Infrastruktur aber nur in jüngeren Jahren machen, dass muß ich mir nicht mehr antun,
    Volker

  4. #84
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.626

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Dieses Gefühl habe ich auch, liegt auch an den vielen Kriegen, Unruhen und regierende Despoten, die einem das Reisen in bestimmte Länder verleiden, bis unmöglich machen. Viele Umbrüche in korrupte Regierungen schüren neue Unruhen. Unseren Traum, das Mittelmeer auf dem Landweg zu umrunden, haben wir z.B. aufgegeben. Aber auch das Internet hat m.E. viel verändert, bis in fast die letzte Hütte sind die Menschen vernetzt. Weniger Zufriedenheit, Ansprüche entstehen, die Beschaffenheitskriminalität wächst. Aber ich will nicht allzu schwarz malen, es gibt noch Länder, wo schöne Reisen möglich sind.

    Viele Grüße
    Bernd
    Das sehe ich nicht so deutlich.
    In den 70 er Jahren war der ganze Ostblock ausser Jugoslawien praktisch dicht für Touristen. Tibet, China ...ebenso. Mittelmeer umrunden ging damals auch nicht. Sonst wär ich am Ende noch mit dem Kabinenroller gestartet.
    In Iran war der berüchtigte SAVAK Geheimdienst auch sehr an Touristen interessiert.
    Der Shah wurde 1979 gestürzt. Afghanistans König ca 1972. Dort sind 78 oder 79 die Russen einmarschiert.
    Der Kaschmirkonflikt schwelt seit vielen Jahrzehnten. Westnepal war gesperrt für Touristen wegen Maoleuten. Am Khyberpass rannten alle Afghanen mit Knarren rum.
    In Delhi liefen wir in der von schussbereiten Soldaten abgeriegelten Altstadt mit Ausgangssperre rum bis wir rausgejagt wurden. (Das war von uns natürlich saudumm. Man wollte uns nicht durchlassen aber wir hatten die Soldaten bequatscht um eine Moschee zu besuchen.)
    Die mauretanische Piste war praktisch unbefahren.
    Afrika war dagegen in großen Gebieten rel. ruhig - aber auch nicht überall.
    Grenzformalitäten und Kontrollen waren im Nahen und Mittleren Osten heftig. Es wurden stundenlang Drogen gesucht.

    Das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus Gegenden mit denen ich mich befasst hatte. Vieles wussten wir da mals auch einfach nicht.
    Ende der 70 er fuhr ein Freund mit dem T2 aus Iran zurück nach Europa und stand plötzlich mitten in der Front zwischen Panzern.

    Ein anderer Freund wurde im Sudan an einer Kontrollstelle beschossen (5o cm hinter seinem Kopf quer durchs Auto). Er hatte sie übersehen, da die Soldaten im Schatten unter einem Baum sassen.

    Langer Rede kurzer Sinn: achtet ein wenig auf die Warnungen des AA und fahrt hin wo es erlaubt ist.
    Geändert von AlterHans (08.11.2016 um 21:11 Uhr)
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  5. #85
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Volker, jetzt hast Du europäische Staaten aufgezählt, die fallen für mich nicht unter Fernreisen.
    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    ...Und da gibt es sehr viele "sichere" Länder
    USA, Canada, Island, Australien, Neuseeland, Teile von Südamerika. ...
    O.K., aber das Verschiffen ist verdammt teuer. Also doch Mieten und ab in den Flieger. Freunde von uns sind gerade in Neuseeland, unterwegs im Mietmobil, übrigens auf Sprinter. Ich bin gespannt, was die erzählen.

    Viele Grüße
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #86
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.195

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo, Bernd
    Gerade mit Deinem 4x4 würde ich Island vorschlagen,sehr interessant sind auch die Orkneys,Färöer und Shetland-Inseln.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #87
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Ja Arno, durchaus eine Möglichkeit. Aber meine Frau ziert sich, das Wetter gefällt ihr nicht. Außerdem viel zu kultiviert... ist jetzt nicht ganz ernst gemein. Da steht uns Griechenland näher, wie wir jetzt wieder festgestellt haben. Das ist aber Europa, Island wie Griechenland.

    Grundsätzlich sind afrikanische und asiatische Kulturen für uns reizvoller.

    Gruß
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #88
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    113

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ... Grundsätzlich sind afrikanische und asiatische Kulturen für uns reizvoller. ...
    Was spricht denn dagegen. Westafrika ist zur Zeit recht gut und problemlos zu bereisen. Und auch der Iran eignet sich wunderbar für einen Womo-Ausflug.
    Überland nach Indien und Nepal hingegen geht überhaupt nicht. Ostafrika auch nicht,die Kriege im Orient versperrenden Weg.

    liebe Grüsse vom Muger


    .

  9. #89
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.925

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hast Recht Bernd,
    ich hab die EU Grenzen etwas enger gezogen wer Weiß (Poexit, Liexit...)

    SA von Durban aus mit dem eigenen Mobil durch Swaziland zum Krüger, Abstecher nach Botswana zurück durch Lesotho und durch die Dragensberge nach Durban.
    Ist aber bis auf Swarziland und Lesotho und der Abstecher nach Bot, alles recht europäisch, touristisch und teuer.

    NAM ab Swakopmund (da sprechen fast alle deutsch) durch die Namib zum FRC, Abstecher in den KTP und dann in den Norden, entweder durch Bot. zum Cprivistrip oder über WDH zur Etosha und hoch zum Kuene.
    Wenn die Zeit reicht weiter bis zur Küste und zurück nach Swakopmund.
    Sehr viel deutsche Kultur.

    Namibia ist wilder, urtümlicher (der Norden) dünner besiedelt, günstiger.

    Volker

  10. #90
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo zusammen,

    dieser Thread hat sich aus meiner Sicht schön entwickelt. Auch ist die Frage der Motivation für solche Reisen durchaus zu erkennen und nachzuvollziehen. Spannend...

    Nur zur Klarstellung, ich bin nicht auf der Suche nach weiteren fernen Reisezielen mit dem eigenen Reisemobil. Mir/uns ist das zu aufwendig, zu teuer, zu zeitintensiv. Das ist mir im Verlauf der Diskussion noch klarer geworden, ICH werde diese faszinierenden Fernreisen mit dem Mobil nicht durchführen (können).

    Aber unser Zettel mit Reisezielen ist noch lang, wenn auch nicht immer mit dem Reisemobil. Ich bewundere aber die Kollegen, die solche Reisen realisieren und freue mich über weitere Beiträge.

    Viele Grüße
    Bernd, der zur Zeit September / Oktober 2017 Südafrika plant, wahrscheinlich mit Leihwagen als Selbstfahrer
    Geändert von MobilLoewe (09.11.2016 um 10:53 Uhr) Grund: Berichtigung
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 9 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie halte ich die Nachbarn fern?
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 07:58
  2. DVB-T im Reisemobil
    Von reisemobil im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 12:36
  3. Freizeitgestaltung im und mit Reisemobil
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 16:14
  4. T5 als Reisemobil
    Von BRB-Stefan im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 18:29
  5. Reisemobil auf dem Ring
    Von wolf2 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 19:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •