Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 137
  1. #51
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.863

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo olly,

    kann ich sehr empfehlen, allerdings sind die einzelnen Sehenswürdigkeiten oft mals hunderte bis 1000 Km
    voneinander entfernt.
    Also heißt es Zeit und ein autarkes Reisemobil mit genügend Vorräten mitnehmen.
    Wir haben im Herbst 2003 Chile und Argentinien anläßlich einer von uns organisierten Gruppenreise besucht.
    Dabei mußten wir, um es zeitlich zu schaffen, mehrmals den Flieger nehmen,
    weil die Entfernungen riesig sind.
    Und weiter unten bestanden zumindest damals die Straßen über hunderte von Kilometern aus Schotterpisten
    und das Wetter war sagen wir mal, stark gewöhnugsbedürftig, angesichts tagelangem Regenwetter.....
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  2. #52
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    113

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    ... ein autarkes Reisemobil mit genügend Vorräten mitnehmen. ...
    Dazu braucht es kein Expeditionsfahrzeug. Man kauft einige Plastikkanister für Trinkwasser und Diesel und stellt sie hinten rein – fertig.


    liebe Grüsse vom Muger

  3. #53
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.863

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von Muger Beitrag anzeigen
    Dazu braucht es kein Expeditionsfahrzeug. Man kauft einige Plastikkanister für Trinkwasser und Diesel und stellt sie hinten rein – fertig.


    liebe Grüsse vom Muger
    Jedem so wie es ihm gefällt,
    dem einen so, dem anderen so.
    Nur mit ein paar Kanistern Diesel und ein paar Kanistern Wasser im Auto möchte ich dort nicht unterwegs sein.
    Wem es gefällt, kann auch zu Fuß oder zu Pferde dort unterwegs sein......
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #54
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.859

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von Muger Beitrag anzeigen
    Dazu braucht es kein Expeditionsfahrzeug. Man kauft einige Plastikkanister für Trinkwasser und Diesel und stellt sie hinten rein – fertig.
    Viele und auch ich in diesem Thema haben z.B. in der Sahara auf der Düne übenachtet ... die Milchstraße gesehen .. die schönsten und beeindruckensden Bauwerke der Welt bestaunt ... tolle Natur und wunderbares Leben, aber auch unbeschreibliche Armut erlebt und haben hoffentlich viel Freude und auch Demut in den Alltag gerettet.

    Was soll jetzt der Wettbewerb, der bessere Reisende zu sein???

    Lieber lese ich noch tolle Erlebnisse und schaue noch schöne Fotos

    LG
    Dietmar
    Geändert von fernweh007 (06.11.2016 um 22:35 Uhr)

  5. #55
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.533

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Dietmar, Du triffst damit den Nerv der Diskussion, es kommt auf die Erlebnisse an. Diese herrlichen Landschaften kann man in Europa in der Form nicht erleben.

    Wie man diese phantastischen Erlebnisse erreicht, ob mit elitären MAN Allradmobil, oder mit sparsam ausgebauten uralt Möbelwagen, oder in einer Gruppe, ist eigentlich nachrangig. Das ist dem persönlichen Geschmack und möglicherweise dem Geldbeutel geschuldet. Alles trägt dazu bei, andere Kulturen kennenzulernen und sie (hoffentlich) zu respektieren.

    Zum Thema Armut, die hat bei meiner Frau und mir einiges ausgelöst. Seitdem unterstützt sie ein Projekt zur Bildung und Hilfe zur Eigenhilfe in Gambia, ich unterstütze das gerne mit. Ich wünsche mir, dass jeder der diese Länder liebt, sich ein Hilfsprojekt aussucht und einen minimalen Teil seines Wohlstandes abgibt.

    Gruß
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (06.11.2016 um 23:16 Uhr) Grund: Ergänzung
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #56
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Viele und auch ich in diesem Thema haben z.B. in der Sahara auf der Düne übenachtet ... die Milchstraße gesehen .. die schönsten und beeindruckensden Bauwerke der Welt bestaunt ... tolle Natur und wunderbares Leben, aber auch unbeschreibliche Armut erlebt und haben hoffentlich viel Freude und auch Demut in den Alltag gerettet.

    Was soll jetzt der Wettbewerb, der bessere Reisende zu sein???

    Lieber lese ich noch tolle Erlebnisse und schaue noch schöne Fotos

    LG
    Dietmar
    Jepp, so isses. Wenn ich heute mit dem Mobil unterwegs bin, ist das Gefühl auch nicht besser als früher, als ich im Schlafsack am Strand geschlafen habe. Der Glaubenskrieg bzgl. des Untersatzes, der hier regelmäßig stattfindet, ist daneben. Soll doch jeder machen was er will und was er kann.

    Und auch im zweiten Punkt muss ich zustimmen: wenn man reist, bekommt man Demut, die einem im wohlbehüteten Heimatland ganz gerne mal abhanden kommt. Meine Frau und ich haben so viel Armut gesehen, seit 2012 engagieren wir uns auch. Ich bereue keinen Cent.

  7. #57
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.622

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen

    Zum Thema Armut, die hat bei meiner Frau und mir einiges ausgelöst. Seitdem unterstützt sie ein Projekt zur Bildung und Hilfe zur Eigenhilfe in Gambia, ich unterstütze das gerne mit. Ich wünsche mir, dass jeder der diese Länder liebt, sich ein Hilfsprojekt aussucht und einen minimalen Teil seines Wohlstandes abgibt.

    Gruß
    Bernd
    Bernd,
    wenn der Aufruf auf offene Ohren stösst würde mich das freuen.
    Es gibt viele private Hilfsorganisationen die sich in der dritten Welt engagieren.
    Seit Jahrzehnten kenne ich die dnh = Deutsch-Nepalische Hilfsgemeinschaft in Stuttgart. Sie veranstaltet jährlich einen Nepalbazar der besuchenswert ist.
    Am 19./20.2016 in der Handwerkstr. Stgt Möhringen, Fa. Trelleborg.

    Hier aus einer mail sieht man Näheres:

    Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der DNH,

    im Anhang finden Sie die neueste Ausgabe unseres dnh brief mit interessanten Berichten von der DNH und aus Nepal. Viel Spaß beim Lesen!


    Claudia Kurz
    DNH-Geschäftsstelle
    Schulze-Delitzsch-Str. 22
    70565 Stuttgart

    buero@dnh-stuttgart.org
    www.dnh-stuttgart.org
    http://www.facebook.com/pages/Deutsc...17494788313902


    Nachtrag:
    kleinere Organisationen die überschaubar sind gibt es noch viele andere. Persönliche Eindrücke sollte man sich vorher möglichst verschaffen.

    Tel. und FaxNr. entfernt
    Geändert von AlterHans (07.11.2016 um 12:20 Uhr)
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  8. #58
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.533

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Wie und wo sich jemand engagiert ist eigentlich egal, es gibt unendlich viele Möglichkeiten, speziell in Afrika. Wobei wir größere Organisationen meiden. Dort wo sich meine Frau in Gambia einsetzt, entstehen keine Verwaltungskosten, jeder Euro kommt letztendlich vor Ort an.

    Aber ich denke damit kann man diese Thematik hier beenden. Ich wollte nur eine Anregung für reisende Menschen in diesen Ländern anstoßen, die sich vielleicht noch nicht in diese Richtung entschieden haben.

    Viele Grüße
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (07.11.2016 um 11:05 Uhr)
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #59
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.533

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    ... Lieber lese ich noch tolle Erlebnisse und schaue noch schöne Fotos. ...
    So eins? Die MobilLoewen werfen samt Kamel und Führer lange Schatten...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1000996.jpg 
Hits:	119 
Größe:	14,3 KB 
ID:	21218

    Erg Chebbi

    Viele Grüße
    Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #60
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.622

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Da mach ich gerne mit.

    Hier was mit echten Menschen:

    Schulkinder 1976 in der Nähe von Kermanshah/Iran

    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

Seite 6 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie halte ich die Nachbarn fern?
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 07:58
  2. DVB-T im Reisemobil
    Von reisemobil im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 12:36
  3. Freizeitgestaltung im und mit Reisemobil
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 16:14
  4. T5 als Reisemobil
    Von BRB-Stefan im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 18:29
  5. Reisemobil auf dem Ring
    Von wolf2 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 19:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •