Seite 10 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 137
  1. #91
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.391

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Wenn ich in 4 Jahren in Pension gehe werde ich die eine oder andere Frachterreise machen,mich reizt es mit dem Schiff durch den Panamakanal zu fahren,auch die Passage um das Horn von Afrika und durch den Suez steht noch auf dem Zettel.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  2. #92
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.105

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo zusammen,

    hier mal die Antwort von Tonicek, passt prima hier hin zu der Ausgangsfrage. Toni ist ein ganz besonderer Reisender, mit einer ganz eigenen Motivation.

    Viele Grüße
    Bernd

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Ja, Bernd kann ich. Zum Einen kannte ich das Gebiet nicht, nur 2 x Anlegen mit dem Schiff hatte ich hier, mit kurzem Landgang.
    Das Wichtigere ist aber, daß mich das Problem, der Konflikt Israel / Palästina / Gazastreifen / Westbank = Westjordanland, von Israel immer noch besetzt, interessierte, und das aus erster Hand u. nicht aus irgendwelchen subjektiven Medien.
    Dazu kommt eine extreme Langeweile zu Hause und Abenteuerdrang, und das Wissenwollen, ob ich das alles alleine schaffe, also ohne "deutschsprechende Reiseleitung" von Neckermann oder TUI - Reisen.

    Mein Chef an Bord, seines Zeichens Hotelmanager, sagte mal: Sie fahren immer in so komische Länder: Albanien - Ukraine, auf die Krim - Rußland usw. Das war aber vor 25 Jahren. Warum fahren Sie dort hin?

    Ich sagte: Ich habe eine Riesen-Weltkarte an der Wand zu Hause u. jedes Land, wo ich persönlich war, bekommt einen farbigen Sticker: rot für negativ - gelb für so so la la - grün für positiv. Und so lange wie nicht alle Länder eine Farbe haben, werde ich reisen.
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  3. #93
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Bernd,

    Ist dir der Senf ausgegangen, dass du nun schon für Andere schreibst?


    Sechs Beiträge je Seite reichen eigentlich.


    Irritierte Grüße, Alf

  4. #94
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.391

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Das Löwensenf lieferschwierigkeiten hätte habe ich noch nicht gelesen

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #95
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Arno,

    Der Platz war für den sechsten Post reserviert.

    Grüße, Alf

  6. #96
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.105

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Danke für die OT Beiträge. Wenn Tonis Beitrag nicht bestens hierhin passt, auf die Eingangsfrage eingehend, dann weiß ich es nicht. Die Motivation "extreme Langeweile zu Hause" ist doch überzeugend, sich auf Fernreisen zu begeben. Ich finde jedenfalls Tonis Entschlossenheit Herausforderungen anzunehmen, die vorher nicht kalkulierbar sind, bewundernswert.

    Gruß
    Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  7. #97
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.391

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Arno,

    Der Platz war für den sechsten Post reserviert.

    Grüße, Alf
    Entschuldige bitte,lieber Alf

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #98
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    30.05.2016
    Ort
    Schortens Friesland noch aber nicht mehr lange
    Beiträge
    85

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Irgendwie fühle ich mich gerade etwas in meine eigene Vergangenheit versetzt.

    1985 hatten mein damaliger Lebensgefährte und ich eine zeitlang nennen wir es neudeutsch eine "berufliche Auszeit", einen ausgebauten alten 508er und zum Glück etwas finanzielle Absicherung.
    Eigentlich sollte es nur eine Tour aus dem Süden Deutschlands nach Marokko werden. Warum - einfach nur mal raus so für 4-5 Wochen. Daraus wurde eine Umrundung des Mittelmeeres. Mit viel Naivität, sehr viel Glück, sehr vielen hilfreichen Menschen unterwegs.
    Die Bilder, die damalige Gastfreundschaft die uns fast immer entgegengebracht wurde, werde ich meine Leben lang in Erinnerung behalten. Ob ich es heute noch mal machen würde? Ich denke nein.
    Das Sicherheitsdenken, die Gesundheit und die eigene Bequemlichkeit stehen diesen Reisen einfach im Wege.
    Gisela
    WoMo reisen ist eine Form von Glück!

  9. #99
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Herman-unterwegs.de
    Registriert seit
    12.11.2016
    Ort
    Im Wohnmobil
    Beiträge
    13

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo zusammen,

    Hm, Bernd hatte mich in einem anderen Thread gebeten, hier mal meine Motivation zu beschreiben, da dachte ich mir noch „na klar, gerne doch” … dann habe ich hier mal rein geguckt und musste feststellen, dass es hier um 'Globetrotter' geht und als solche kann ich meine Frau und mich nicht wirklich nennen … Europa und Marokko sind jetzt nicht wirklich der Globus! Wir leben allerdings im Wohnmobil und sind ständig damit unterwegs, jetzt gerade stehen wir in Zagora und morgen geht es wieder zu den Dünen von Mhamid. Wir haben unsere Wohnung und all unseren Hausstand vor zwei Jahren verkauft, einen Allrad-LKW gekauft und eine Wohnkabine gebaut. Nach einem Jahr bauen sind wir dann komplett in den LKW gezogen und jetzt hoffentlich nonstop unterwegs. Wir arbeiten quasi on the road und benötigen für unsere Jobs nur eine Internetverbindung. Ich hatte vorher eine 70-Stunden-Woche in einer Werbeagentur und wir haben uns einfach gefragt, wann was sinnvoll ist? Soll ich bis zur Rente arbeiten, für 3-4 Wochen Urlaub im Jahr und im Rentenalter weiss ich noch nicht einmal ob ich gesundheitlich noch reisen kann, oder nutze ich die Möglichkeit von unterwegs zu arbeiten, schraube meine Ausgaben auf ein Minimum herab und arbeite weniger, erlebe aber vielmehr! So ist es uns nun möglich zu sagen, wir fahren mal im Oktober los, weil es uns zu kalt in Deutschland wird und kommen im Juni wieder, weil uns dann einige Messen in D interessieren und wir natürlich auch unsere geliebten Freunde und die Familie wiedersehen wollen. Das ist ein Teil der Motivation, der andere Part ist leicht erklärt … ohne Zeiteinschränkung kann ich viel mehr von der Welt, in viel detaillierterem Maße sehen, als in 14-Tagen Urlaub.

    Soviel zu meiner/unserer Motivation.

    Liebe Grüße,
    Micha
    365 Tage unterwegs im selbstgebauten WoMo auf Steyr 680 4X4



  10. #100
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.105

    Standard AW: Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil

    Hallo Micha,

    auf jeden Fall fällt m.E. Marokko unter Fernreisen, bei Euch kommt der Faktor Langzeitreisen hinzu. Aber meine Neugier ist befriedigt, ihr seit fast Aussteiger. Respekt zu dieser Entscheidung, aber nachvollziehbar, denn die Lebensuhr tickt unaufhörlich.

    Ich bin gespannt ob Euer Gefährt über die Piste den Weg zu den Dünen des Erg Chegaga schafft, ich kenne die Stecke. Bin ich allerdings mit gemieteten Allrad Pkw samt Fahrer gefahren.

    Viele Grüße
    Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

Seite 10 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie halte ich die Nachbarn fern?
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 08:58
  2. DVB-T im Reisemobil
    Von reisemobil im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 13:36
  3. Freizeitgestaltung im und mit Reisemobil
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 17:14
  4. T5 als Reisemobil
    Von BRB-Stefan im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 19:29
  5. Reisemobil auf dem Ring
    Von wolf2 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •