Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 76
  1. #31
    Gesperrt  
    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    93

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Unser Womo ist auch das ganze Jahr angemeldet und auch genutzt. Letzte Woche wurden Winterräder montiert und über das verlängerte Wochenende geht es ins Elsass, über Silvester wollen wir mal in die Bretagne. Einen doppelten Boden hat unser Womo nicht aber einen beheizten Grauwassertank und der Trinkwassertank ist innen in der Sitzbank verbaut.

  2. #32
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Hallo,

    es wird unser erster WoMo-Winter und wir müssen erst Erfahrungen sammeln.

    Angemeldet bleibt auf jeden Fall das ganze Jahr und Ganzjahresreifen habe ich auch schon gleich montieren lassen.
    Wir werden im Nov / Dez einige Freunde an der Nordsee und Hamburg mit dem WoMo besuchen und auch zu einigen Feiern sind wir auch eingeladen und froh, dort in unserem WoMo übernachten zu können.
    Irgendwann testen wir auch mal ein paar Wochen "Überwinterung" im Süden.

    Nächsten Winter wollten wir eigentlich nach Südafrika ... Freunde von uns haben uns aber jetzt zu einer Kreuzfahrt Singapur - Dubai überredet und schon gebucht.

    LG
    Dietmar

  3. #33
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.134

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Unser kleines Reisemobil war von Anfang an auch als Zweitwagen konzipiert.
    Deshalb ganzjährig angemeldet. Und ganzjährig mit Winterreifen. Abgestellt im dreiseitig offenen Carport - leider mit Tropfwasser (Kondenswasser).
    Auf Tour gehen wir im Winter ca 20 bis 30 Nächte. Bei minus 20 Grad ist es noch gemütlich im Mobilchen.

    Bei besonders widrigen Schneeverhältnissen bei uns zu Haus benutze ich das Mobil (mit Allradantrieb) und nicht den Polo.
    So fuhr ich mal zur Darmspiegelung 15km weit im Schneesturm auf ordentlich Schneeglätte und Eis.
    Beim Arzt angekommen hatte ich mich auf die Übernachtung im Mobil gefasst gemacht.

    Allzu viel einsparen würde ich durch Winterabmeldung wohl nicht. Da hätte ich dann gerne eine Scheune oder trockenen Schuppen was ich bezahlen müsste.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.939

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Ich habe Saisonkennzeichen 3-10. Ich habe keine Lust im Winter zu fahren,zum Reisemobil gehört auch abends draussen zu sitzen und die Natur zu genießen.Im Winter im Auto sitzen weil es draussen zu kalt und ungemütlich ist? Nein danke. Wenn ich in den Schnee will miete ich eine Fewo und fahre mit dem SUV hin,fertig .

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #35
    Kennt sich schon aus   Avatar von MaWi
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    128

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Gerade unser Reisemobil winterfest gemacht: Mütze ,Schal ,Handschuhe eingepackt für die nächste Zeit.
    Dünnes gegen wärmeres Oberbett getauscht,
    Teppich reingelegt , für warme Füße
    Kerzenvorrat aufgefüllt, für gemütliche Abende
    noch schnell eine neue Gasflasche geholt. für angenehme Temperaturen.
    Dann können wir morgen starten.
    Außerdem stehen Stadtbesichtigungen an,ein Weihnachtsmarkt Wochenende,es werden Freunde besucht
    Also ganzjährig unterwegs.

    Schönes Wochenende
    Marion
    unterwegs mit Carthago chic e-liner 49 4,5t

  6. #36
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.849

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Neuen Teppich zugeschnitten, Winterreifen sind drauf, Gas ? bekomme ich fast überall und nur noch die Ski in die Heckgarage.

    Los gehts.

    Ab erste Novenber. Frei Fahrt für Wintercamper
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  7. #37
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.400

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Neuen Teppich zugeschnitten, Winterreifen sind drauf, Gas ? bekomme ich fast überall und nur noch die Ski in die Heckgarage.

    Los gehts.

    Ab erste Novenber. Frei Fahrt für Wintercamper
    Hallo Uwe, hast du die Einschraubspikes bekommen und eingepackt ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #38
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.849

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo Uwe, hast du die Einschraubspikes bekommen und eingepackt ?
    Noch nicht, dieses und nächstes Jahr muß es noch so gehen.
    Aber dann ....
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  9. #39
    Stammgast   Avatar von berndpseeblick
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    624

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Wir machen zwar keinen Winterurlaub, fahren aber dennoch auch im Winter mit dem Wohnmobil. Früher auch mit einm Teilintegrierten, in dem es selbst bei Minus 18 Grad auf dem Stellplatz in Bremen kuschelig warm wurde.
    Nun mit einem Fahzeug mit Doppelboden und Alde Heizung ist es noch viel angenehmer. Da unser Fahrzeug 6T zGG hat, fahren wir ganzjährig mit Winterreifen
    Waren auch schon mehrfach über Sylvester mit dem Wohnmobil unterwegs. Sind gerade auf der Suche nach einem Ziel im Norden Deuschlands.
    Gruß
    Bernd

  10. #40
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.134

    Standard AW: Nutzung ganzjährig oder nicht?

    Ganzjährig!
    Gerade im Winter ist es manchmal so wunderschön ruhig, dass man SP ansteuern kann, die ich sonst meide wie die Pest.
    Das WoMo ist absolut Winterfest und an einem ruhigen Platz in der schwäbischen Alb oder dem Schwarzwald stehen und bei einem guten Glas Wein die Ruhe genießen, eine Winterwanderung machen und dann einen Glühwein genießen ist unbezahlbar. Große Touren machen wir aber im Winter nicht, meist nur so 2-4 Tage.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nutzung des Wohnmobils
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 20:48
  2. Wer lebt denn hier ganzjährig im Mobil?
    Von Carbonunit im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 10:26
  3. Nutzung der WoMoküche?
    Von Milbe im Forum Mobile Küche
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 17:05
  4. GSM-Ortung, sinnvoll oder nicht? (Nicht GPS!)
    Von raidy im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 07:44
  5. SPLIT: Heiße Diskussion - stilvoll oder oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •