Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 127
  1. #111
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.147

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Sorry, wenn ich den Blödsinn mit den Kosten für Womos über 3,5t lese kann ich nur den Kopf schütteln über solche Verallgemeinungen.
    In F: es stimmt mit einem Womo bei dem man von weitem sieht über 3,5t z.B. unser alter Flair auf Iveco, muss man so man in nennenswertem Umfang Autobahn fährt mehr löhnen. Mit unserem VI Laika auf Duc mit 4,5t, wars allerdings genauso teuer wie ein 3,5t Womo, nur hat unser Kumpel mit dem Nasenbär wegen Höhe trotz 3,5t mehr gelöhnt.
    A stimmt, jickt mich aber nicht, sdenn wenn ich durch A fahre sind max 50km je Weg und das sind nun mal Peanuts. CH Schwerverkehrsabgabe nur unwesentl. teurer als Vignette und ich fahre nun mal nicht mehr als 10tg in der CH. In unseren anderen Urlaubsländern ES, TR, GR, I ists egal.
    lg
    olly

  2. #112
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.376

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Hallo zusammen,

    die Diskussion um die französische Maut findet ihr hier: Maut Frankreich <> 3,5 t

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #113
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.118

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Also argumentiere eifrig weiter für < 3,5 t, Maut, nicht vorhandenes Überholverbot, die nicht vorhandene Geschwindigkeitsbeschränkung, sowie "viel höhere" Kosten für die HU
    Lieber Werner,

    ich hoffe (noch) nicht, dass ich mich dafür entschuldigen muss, ab und zu ein Plädoyer pro 3,5t abzugeben. Umgekehrt passiert das ja zig-fach öfters - man könne ja gar nicht anders kann als ein Womo aufzulasten, ein Maxi-Chassis zu bestellen oder sein Gefährt sonstwie für schwerere Last zu ertüchtigen... Ich überlege mir inzwischen schon sehr genau, ob ich überhaupt noch meine andere "MInderheitenmeinung" kund tun soll, nur um wieder mal als realitätsblinder Asket dazustehen. Dass hier jemand von der jährlichen HU für sein älteres >3,5t-Mobil überrascht ist, hat mich dummerweise (ich hätt´s ja wissen müssen) dazu verleitet.

    Aber wie schon in meinem ersten Beitrag zu diesem Thema geschrieben, bin ich hier wohl wirklich falsch.

    Zumindest dafür sorry
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  4. #114
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    415

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Steffen lass dich nicht Irre machen.

    Wer von seinem persönlichen Nutzerprofil mit einem Fahrzeug wie ihr es habt zurecht kommt wird auch kein Problem mit weniger als 3,5t haben. Ihr habt euch bewusst für 6,75m x 2,22m und VI entschieden und das ist auch vollkommen ok. Wenn ich in dieser Fahrzeugklasse einen passenden Grundriss gefunden hätte, würde ich auch ein solches Fahrzeug nutzen und mit weniger als 3,5t problemlos zurecht kommen.

    Bisher hab ich halt den gewünschten Grundriss noch nicht wirklich gefunden.... Den Grundriss des Malibu 410 DB mit einer Möglichkeit "Schlafzimmer" vom "Wohnzimmer" abtrennen zu können. Die Vorteile des Gewichts unter 3,5t ständen dabei aber gar nicht so sehr im Vordergrund, sondern es wären insbesondere die Vorteile beim Parken und Fahren. Deswegen weiterhin viel Spaß mit weniger als 3,5t!!

  5. #115
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.118

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Hallo Manfred,

    danke für deinen Zuspruch - hab mit grade euren Malibu angeschaut. Wirklich ein schönes Teil. Fürchte nur wir sind inzwischen etwas zu VI-verwöhnt. Aber bevor wir damit wieder verschoben werden sollte es hier nicht zu OT laufen. Gerne könnte mal jemand einen Thread 3,5t-only aufmachen (ich mach´s aber eher nicht)

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  6. #116
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.730

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Gerne könnte mal jemand einen Thread 3,5t-only aufmachen (ich mach´s aber eher nicht)

    Grüße
    Steffen
    Genau! Ich hab auch 3,5to! Zulässige Achslast an der Hinterachse...
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #117
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.376

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Hallo Manfred,

    danke für deinen Zuspruch - hab mit grade euren Malibu angeschaut. Wirklich ein schönes Teil. Fürchte nur wir sind inzwischen etwas zu VI-verwöhnt. Aber bevor wir damit wieder verschoben werden sollte es hier nicht zu OT laufen. Gerne könnte mal jemand einen Thread 3,5t-only aufmachen (ich mach´s aber eher nicht)

    Grüße
    Steffen
    Doch, macht gerne weiter, daher habe ich die Beiträge nach hier verschoben...

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #118
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.118

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Bernd, ich hab´s befürchtet

    Unter dieser Themenüberschrift kann ich nur antworten:

    Nö!

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  9. #119
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.376

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Bernd, ich hab´s befürchtet

    Unter dieser Themenüberschrift kann ich nur antworten:

    Nö!

    Grüße
    Steffen
    Schade, ich dachte hier werden beide Optionen <> 3,5 t diskutiert?

    Ist doch ein schönes Thema...

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  10. #120
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.118

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Bernd, ich habe nun doch einen hoffentlich geeigneteren Titel gestartet.

    Die erste Antwort ist aber schon mal ...

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Skischuhe in der Heckgarage, oder doch im Innenraum trocknen?
    Von mausbike im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 14:08
  2. Über oder unter 3,5 Tonnen? Frage mal anders herum angegangen...
    Von Mark-86 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.11.2014, 12:28
  3. Automatische oder doch manuelle Satanlage???
    Von Remmi im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 08:50
  4. Ich will einen Bully, oder doch lieber ein Feuerwehrauto?
    Von Driving-office im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 08:11
  5. Arroganz, Ignoranz oder doch noch Kollege?
    Von egon oetjen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 08:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •