Seite 4 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 127
  1. #31
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.305

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Dafür kann ich bedenkenlos alles mit schleppen was ich möchte, mit vollen Tanks fahren. Ohne mir Gedanken über eine Kontrolle zu machen, ich finde das wiegt das alles auf
    Willy, das ist doch mal was, meine volle Zustimmung!

    Gruß
    Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.616

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Natürlich sind es nachteile, wenn man mehr Arbeit investieren muss oder mehr Geld ausgeben muss, für ein Ergebniss ^^


    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Dafür kann ich bedenkenlos alles mit schleppen was ich möchte, mit vollen Tanks fahren. Ohne mir Gedanken über eine Kontrolle zu machen, ich finde das wiegt das alles auf
    Nirgendwo steht pauschal geschrieben, dass das nicht geht. Die Frage ist, was für ein Fahrzeug man kauft.
    Und auch mit 5 Tonnen kann man nicht "alles" mitschleppen, was man möchte. Der Leopard Panzer muss trotzdem zu Hause bleiben ^^

    Mir jedenfalls hat im letzten Fahrzeug mit 3,5 Tonnen nichts gefehlt, außer Ideen wie ich die letzten 400kg hätte füllen sollen...

  3. #33
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aquaplay
    Registriert seit
    13.06.2016
    Ort
    LK Harburg
    Beiträge
    222

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Hallo,

    Meine Entscheidung zu <3,5t war auch, mein WoMo bei Bedarf meinen Kindern zur Verfügung zu stellen. Und die dürfen nur bis 3,5 to !!!
    Muss aber Fairerweise sagen das mein Alkoven doch ganz schön Gewicht hat und immer grenzwertig beladen ist.

    Beim Nach schauen was den eine Überladung bis 10% an Strafe anfällt hab ich gelacht - 30€ , die Zahl ich gerne. Aber was wenn der freundliche Herr in Uniform darauf besteht sofort alles auszuladen damit ich unter 3,5To komme ???
    Auch ich überlege noch was zu tun ist. Denn gerade die jähliche HU nervt mich am meisten -sowohl von den Kosten als auch vom Zeitaufwand.
    Also : ich überlege weiter.

    Viel Spass Roccas bei der Entscheidungsfindung

    VG
    Andreas
    Strassenyacht und Boot - Herz was willst Du mehr ??

  4. #34
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.129

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    @Georg, Streckenbegrenzungen > 3,5 t, ich empfinde sie nicht als so häufig. Dieses Jahr habe ich so ein Schild nicht missachten müssen... Gruß Bernd
    Könnte das daran liegen das du solche Strecken von vorn herein meidest? Denn die 3,5t Beschränkungen sieht man immer häufiger.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  5. #35
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.305

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Natürlich sind es nachteile, wenn man mehr Arbeit investieren muss oder mehr Geld ausgeben muss, für ein Ergebniss.
    ......
    Und auch mit 5 Tonnen kann man nicht "alles" mitschleppen, was man möchte. Der Leopard Panzer muss trotzdem zu...
    Einspruch Euer Ehren, man verdient sein Geld, um sich das leisten zu können. Wenn man mit dem verdienten Geld seine Wünsche verwirklichen kann, dann ist das ein uneingeschränkter Vorteil.

    In meinem 5 Tonner ist ALLES drin, was ICH möchte, was MIR wichtig ist. Das ist einzig und allein entscheidend.

    Alles klar?

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe
    Geändert von MobilLoewe (25.10.2016 um 22:10 Uhr) Grund: Ergänzung
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  6. #36
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen

    @Georg, Streckenbegrenzungen > 3,5 t, ich empfinde sie nicht als so häufig. Dieses Jahr habe ich so ein Schild nicht missachten müssen...

    Gruß
    Bernd
    Kein Wunder, da wo Du rumfährst, gibt es entweder keine Verkehrsschilder (Wüste(n) Pisten)
    bzw. dort, wo es sie noch gibt, gelten sie ja eher als unverbindliche Empfehlungen,
    wie Du selbst geschrieben hast.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  7. #37
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.305

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Könnte das daran liegen das du solche Strecken von vorn herein meidest? Denn die 3,5t Beschränkungen sieht man immer häufiger.
    Bewusst meide ich solche Strecken sicherlich nicht. Aber Du hast recht, in Frankreich sind mir schon einige solcher 3,5 t Schilder aufgefallen. Dann wird eine Einzelfallentscheidung getroffen, mein 6,6 m Mobil ist ja nicht sooo auffällig groß.

    Gruß
    Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.616

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Einspruch Euer Ehren, man verdient sein Geld, um sich das leisten zu können. Wenn man mit dem verdienten Geld seine Wünsche verwirklichen kann, dann ist das ein uneingeschränkter Vorteil.

    In meinem 5 Tonner ist ALLES drin, was ICH möchte, was MIR wichtig ist. Das ist einzig und allein entscheidend.

    Alles klar?

    Es grüßt
    Bernd, der MobilLoewe
    Ja, Bernd, aber der Vorteil ist ein Vorteil und nicht dazu geeignet, die Nachteile als Vorteil um zu verklären, sondern maximal als Vorteil die Nachteile auf zu wiegen.

  9. #39
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3

    Standard 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    Ich finde die beschränkte Zuladung ist nicht immer ein Nachteil. Natürlich ist das nur meine ganz persönliche Meinung und dahinter steht die Art und Weise wie ich mir Urlaub und ganz besonders Camping Urlaub vorstelle. Wir waren jetzt 6 Jahre mit einem VW California unterwegs und es waren wirklich tolle Urlaube! Und zwar gerade weil man nur mit dem nötigsten im Gepäck unterwegs war! Das macht es doch irgendwie aus, finde ich. Das ist befreiend.

    Aber auch ich finde mittlerweile ein wenig Komfort auf Reisen nicht übel, daher probieren wir es jetzt mal mit einem echten WoMo. Dabei sehe ich den Komfort vor allem in einem gemütlichen Bett, mehr Platz, und einem kleinen Bad. Besonders wenn das Wetter mal nicht mitspielt. Wir wollen trotzdem nicht unseren gesamten Hausstand mitnehmen, das Camping Gefühl soll erhalten bleiben. Mit der knappen möglichen Zuladung nehmen wir eben auch nur das nötigste mit.

    Gruß, Christian
    Geändert von Kalamari (25.10.2016 um 23:41 Uhr)

  10. #40
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    370

    Standard AW: 3,5 Tonnen - oder doch mehr?

    naja, ich versteh ehrlich gesagt nicht warum es darüber so unglaublich viel zu diskutieren gibt. klar der eine interpretiert camping mit verzicht, der andere sieht sein womo als voll ausgestattetes hotelzimmer mit rollergarage.

    nachdenken wie groß das womo mindestens werden soll, wer und was alles mit muss, wo man hin will - dann ist doch gleich klar wie schwer das alles wird und sein muss. so schnell ist die passende gewichtsklasse gefunden. mit den jeweiligen vor- bzw. nachteilen muss man dann halt leben - oder bleiben lassen.

    ich z.b. habe null problem mit den nachteilen eines 4,5 t womo. bin super happy, dass ich praktisch nicht nachdenken muss, was da alles drin ist. füll den wassertank bis zum rand und los gehts...

Seite 4 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Skischuhe in der Heckgarage, oder doch im Innenraum trocknen?
    Von mausbike im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 14:08
  2. Über oder unter 3,5 Tonnen? Frage mal anders herum angegangen...
    Von Mark-86 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.11.2014, 12:28
  3. Automatische oder doch manuelle Satanlage???
    Von Remmi im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 08:50
  4. Ich will einen Bully, oder doch lieber ein Feuerwehrauto?
    Von Driving-office im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 08:11
  5. Arroganz, Ignoranz oder doch noch Kollege?
    Von egon oetjen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 08:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •