Seite 7 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7
Ergebnis 61 bis 69 von 69
  1. #61
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    213

    Standard AW: AMMOVIT® NEU in der Toilettenkassette

    Ich nutze nach wie vor das blaue Thetford-Zeug, habe aber auch Ammovit probiert. Funktioniert ganz gut, und ist eine ordentliche Alternative zur sonstigen Chemie. Die ist übrigens samt und sonders biologisch abbaubar, und in Kläranlagen kein Problem. Und das Hauptproblem mit Schwarzwasser ist biologischer Natur, daher gehört das immer in Kläranlagen. Für die Umwelt ist Schwarzwasser mit Ammovit allemal besser als ohne. Aber da wir alle Fahrzeuge bewegen, die mit einem Destillat aus verfaulten Dinosauriern fahren, sollte man hier nicht einseitig den Umweltengel raushängen lassen.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  2. #62
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.400

    Standard AW: AMMOVIT® NEU in der Toilettenkassette

    Ammovit ist ein Produkt für die Landwirtschaft......wo die Bauern es in ihre Klärgruben schütten. Unsere Kleinsttoiletten sind für den Hersteller nur eine kleine Randgruppe.
    Gruß Thomas

  3. #63
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    95

    Standard AW: AMMOVIT® NEU in der Toilettenkassette

    Hallo fschuen,
    gestatte mir eine kleine Korrektur anzubringen.
    Ammovit besteht aus Eisensulfat mit etwas Kalk. Daran ist weder etwas biologisch noch ist es abbaubar.
    Die Farbe des Schwarzwassers kommt von Eisensulfid, das ist in Wasser praktisch unlöslich, nicht biologisch und damit für Bakterien nicht zugänglich.
    Es schadet einer biologischen Kläranlage nicht, nützt ihr aber auch nicht.
    Für den Acker ist es ein Dünger für eine Kläranlage nicht.
    Gruß
    Loup

  4. #64
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.160

    Standard AW: AMMOVIT® NEU in der Toilettenkassette

    Nicht alles was für die Landwirtschaft zugelassen ist, ist auch umweltfreundlich (wie war das noch mit Glyphos-dingsbums). Das Zeug ist nur dazu da um die Gülle flüssig zu halten und ein Absetzen der Schwebstoffe verhindert, damit man sie pumpen kann. Mehr macht sie auch nicht in eurem Honigtöpfchen. Ob das alles wirklich so gut für die Umwelt ist???
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  5. #65
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    213

    Standard AW: AMMOVIT® NEU in der Toilettenkassette

    Zitat Zitat von loup Beitrag anzeigen
    gestatte mir eine kleine Korrektur anzubringen.
    Danke für die Chemie-Nachhilfe. Die biologische Abbaubarkeit bezog sich auf das, was hier gemeinhin als "Chemie" bezeichnet wird - also die Organik, insbesondere das 2-Nitropropangedöns aus der blauen Suppe. Alles, was anorganisch / mineralisch ist, ist natürlich nicht abbaubar, im Fall von Eisensulfat aber auch nicht schädlich. Und das Gesamtergebnis wird durch das Ausfällen von Sulfiden, insbesondere Schwefelwasserstoff, deutlich ungiftiger - auch für Mikroorganismen.

    Mein eigentlicher Punkt ist: für die "Chemie-Gegner" gibt es kein Argument, nicht wenigstens Ammovit zu verwenden. Zuhause kann ja jeder entsorgen, was er will, aber die Nutzung von öffentlichen Entsorgungsstationen mit unbehandelter Gülle hat schon einen stark antisozialen Touch.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  6. #66
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    95

    Standard AW: AMMOVIT® NEU in der Toilettenkassette

    Zitat Zitat von fschuen Beitrag anzeigen
    Zuhause kann ja jeder entsorgen, was er will, aber die Nutzung von öffentlichen Entsorgungsstationen mit unbehandelter Gülle hat schon einen stark antisozialen Touch.
    Worin liegt der Unterschied? Von beiden Einlassstellen geht es über einen Kanal zur Kläranlage.

    Gruß
    loup

  7. #67
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.160

    Standard AW: AMMOVIT® NEU in der Toilettenkassette

    Manfred
    Kanst du mal eine Reaktionsgleichung deiner Aussage einfügen. Mir ist bloß soviel bekannt, das man bei den Arbeiten mit Eisen II Sulfat Handschuhe sowie Augen und Atemschutz benutzen sollte.
    gruß
    Manfred
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  8. #68
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    213

    Standard AW: AMMOVIT® NEU in der Toilettenkassette

    Welcher Aussage jetzt genau? Die Sulfidfällung: Fe2+ + H2S --> FeS + 2 H+. Dadurch (neben Hydroxidfällung) reagiert das Eisensalz auch sauer, und dadurch bleibt Ammoniak schön in Lösung (NH3 + H+ --> NH4+).

    Handschuhe/ Schutzbrille sollte man generell beim Umgang mit Chemikalien tragen - sag ich mal so, ohne dass ich diesbezüglich ein Vorbild wäre. Das gilt aber auch für Haushaltschemikalien wie Geschirrspülpulver oder Toilettenreiniger, die beide aggressiver sind als Eisensulfat. Und Atemschutz ist generell entbehrlich bei Stoffen, die weder flüchtig sind noch rumstauben.

    Der Unterschied zwischen privater und öffentlicher Toilette ist nicht Richtung Kanal gedacht, sondern genau andersherum: seine private Toilette kann jeder zustinken, wie er will. Bei öffentlichen Toiletten oder Entsorgungsstationen muss die vielleicht kurz danach noch jemand anders benutzen. Da erwarte ich einen gewissen Anstand und Rücksichtnahme.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  9. #69
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.160

    Standard AW: AMMOVIT® NEU in der Toilettenkassette

    Ich danke dir, bei der Einhaltung von Arbeitsschutzvorschriften bin ich auch kein Held, solange ich weiß was ich mache. Geht es in "unbekannte Gefilde" bin ich aber sehr vorsichtig.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

Seite 7 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7

Ähnliche Themen

  1. Neue Erfindung: Strom erzeugen mit der Toilettenkassette
    Von raidy im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 11:20
  2. Alternativen zu Chemie für Toilettenkassette?
    Von hoerianer im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 10:52
  3. Fehlkonstruktion Thedford Toilettenkassette
    Von raidy im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 18:21
  4. Toilettenkassette Entnahme rechts oder links?
    Von MobilLoewe im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 15:36
  5. Toilettenkassette unglücklich eingebaut
    Von willy13 im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 02:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •