Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.931

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    Wir hatten im Carthago einen Lüfter mit Regensensor nachrüsten lassen. Nun haben wir 2 ohne Regensensor, und den RS nie vermisst. Wir öffnen die Dachluke bei Regengefahr oder wenn wir das Womo verlassen nur soweit, dass der Lüfter anspringt. Da regnet es dann nicht rein, und das bischen Spritzwasser vom Dach macht nix. Bisher hat das gut funktioniert.

    Die Idee mit der Fernbedienung finde ich gut. . Wünschen würde ich mir auch eine Stufe unter der derzeitigen kleinsten Stufe, da die derzeitige Stufe 1 schon recht stark zieht und laut ist.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  2. #12
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.784

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    Zitat Zitat von christolaus Beitrag anzeigen
    ...Wünschen würde ich mir auch eine Stufe unter der derzeitigen kleinsten Stufe, da die derzeitige Stufe 1 schon recht stark zieht und laut ist. ...
    Hallo Niko, die Ausführung mit Regensensor habe ich auch, absolut nicht notwendig. Auch mir ist die untere Stufe zu laut, da wäre die Version mit stufenloser Reglung ideal. Allerdings weniger Umdrehungen, bedeutet auch weniger Leistung. Man kann nicht alles haben...

    Viele Grüße
    Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  3. #13
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.891

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    Ich habe mir so was selbst gebaut.4 große PC Lüfter zwischen 2 entsprechend ausgeschnittenen Sperrholzplatten,das ganze mit Neopren gegen das Holz abisoliert,läuft lautlos.Je nach dem wie ich meine Konstruktion in die Dachlukenöffnung lege kann ich Luft ins Auto saugen oder entsprechend absaugen.Nachts sauge ich kühle Luft ins Auto,tagsüber drücke ich die heiße Luft raus,hat sich voll bewährt.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #14
    Stammgast   Avatar von pille62
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    513

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    BesteErfahrungen gemacht. Wir haben in Stuttgart auf der Messe die Fantastic Vents gesehen und als Alternative für eine Klimaanlage gesehen. Gleich danach bestellt, im Juli wurden sie dann endlich eingebaut.

    Im Sommerurlaub in Sardinien sind diese fast durchgelaufen, je nach Programmierung schneller oder langsamer. Auch Nachts sind diese teilweise langsam gelaufen, langsam und damit auch leise genug. Der stetige Luftstrom war vorhanden und ausreichend. Zusammen mit der Aufstellung im Schatten spürt man beim Betrieb einen deutlichen Temperaturunterschied zwischen innen und aussen. Der Regensensor tut ebenso seine Funktion, dies war ein wichtiger Grund. Hervorzuheben ist auch die schwarze Dachhaube, welche gerade am Morgen so dunkel ist, dass es beim munter werden nicht stört. Diese gibt es allerdings nur in der ganz teuren Version, was sich aber durchaus lohnt. Wir haben 2 Stück verbaut, jeweils über den Betten angeordnet. Dazu haben wir die vorhandenen Dachluken entfernt. Somit mussten keine weiteren Ausschnitte geschaffen werden.

    Alles in allem, wir sind hoch zufrieden. Bei einem neuen Wohnmobil müssen diese gleich vom Werk rein. Ich denke das sagt alles!

    Gruß Jens

    www.stellplatzvideos.com -> ein Projekt zur Visualisierung von Wohnmobilstellplätzen
    http://www.wohnmobilhobby.de -> unser Hobby mit netten Beiträgen und Fotos dargestellt

    http://www.stellplatzvideos.com -> ein Portal zur Visualisierung von Stellplätzen

  5. #15
    Ist öfter hier   Avatar von darec
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    66

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    Zitat Zitat von Augschburger Beitrag anzeigen
    Bei mir ist der Dachausschnitt schon vorhanden; argumentiert wird die lange Einbauzeit (4h) damit, dass die unsichtbare Stromverlegung dorthin schwierig sei.
    Für die Stromversorgung habe ich keine 30 min. benötigt! 4 Std. sind mit Sicherheit lächerlich, oder die haben gar keine Ahnung

    Gruß
    darec

  6. #16
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.784

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    Ich habe die Klarsichthaube gegen eine weiße getauscht, 100% lichtundurchlässig. Aber nur wenn sie geschlossen ist... Der Austausch ist einfach und in wenigen Minuten erledigt.

    Viele Grüße
    Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  7. #17
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.931

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    Bei uns ist ein Verdunkelungsrollo verbaut. Luftzirkulation funktioniert auch bei geschossenem Rollo durch einen kleinen seitliche Spalt.

    Schwarze oder lichtundurchlässige Hauben lassen eben kein oder wenig Licht am Tage durch. Ist für mich ein Nachteil.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  8. #18
    Ganz neu hier   Avatar von ToMTuR
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    Tag auch...

    Wir haben zwei Fantastic Vents mit Regensensor verbaut, einen im Bad und einen über der Küche. Beide funktionieren 1a und laufen in den niedrigen Stufen auch geräuschlos genug. Da ist nachts der Kompressor-Kühli deutlich lauter.

    Im Bad muss ich den Regensensor ab und zu ausschalten (geht völlig unkompliziert über die Fernbedienung), da dieser beim Duschen manchmal an Regen glaubt und die Luke schliesst.

    Was ich etwas schade finde: wenn der Regen aufhört, gehen die Luken nicht wieder auf.

    Wir haben die beiden Vents in den USA bestellt und haben im Angebot damals ca. 240 $ pro Stück bezahlt, natürlich plus Einfuhrumsatzsteuer und etwas Zoll.

    Wir würden die Vents jederzeit wieder nehmen.

    VG Harriet

  9. #19
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.784

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    Zitat Zitat von ToMTuR Beitrag anzeigen
    ... Da ist nachts der Kompressor-Kühli deutlich lauter. ...
    Hm, unseren Kompressorkühlschrank hört man zwar auch, ist aber deutlich leiser als der VantasticVent. Liegt vielleicht am Einbauort oder an der Befestigung? (Übertragung von Resonanzen) Mit dem Vent im Betrieb ist schlafen nicht möglich.
    Zitat Zitat von ToMTuR Beitrag anzeigen
    ... Was ich etwas schade finde: wenn der Regen aufhört, gehen die Luken nicht wieder auf. ...
    Klappt schon, nur es dauert sehr lange bis die Feuchtigkeit auf dem Sensor getrocknet ist.

    Viele Grüße
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (23.10.2016 um 18:33 Uhr)
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    286

    Standard AW: Nachträglicher Einbau eines elektrischen Dachlüfters = Erfahrungen gesucht

    Zitat Zitat von ToMTuR Beitrag anzeigen

    Was ich etwas schade finde: wenn der Regen aufhört, gehen die Luken nicht wieder auf.

    Wir haben die beiden Vents in den USA bestellt und haben im Angebot damals ca. 240 $ pro Stück bezahlt, natürlich plus Einfuhrumsatzsteuer und etwas Zoll.
    VG Harriet
    unser Fantastic Vent öffnet sofort wenn regen aufhört genauso wenn man die temperatur bei warm regelt sobald die sonne scheint
    in DE gekauft
    ciao

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen beim Verkauf eines gebrauchten Wohnmobils!
    Von Ariadne56 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 22:24
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.02.2016, 09:10
  3. Gedanken zum Einbau eines Wechselrichters
    Von Frenzi im Forum Stromversorgung
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 17:25
  4. Dachklimaanlage, nachträglicher Einbau
    Von Achim1101 im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 14:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •